BenQ RL2450HT hat manchmal kein Signal!

Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
7
#1
Hallo zusammen,

ich habe mein Benq RL2450HT vor ca. 2 Monaten bekommen. Ich benutze ihn als zweit Bildschirm neben meinem Dell G2410. Der Dell ist der Hauptbildschirm und ist per DVI, der Benq ist die Erweiterung und ist per HDMI an meine GTX 680 angeschlossen.

Im Betrieb läuft alles reibungslos. Nur ab und zu wenn ich den Rechner starte bzw. vom energiesparen "aufwecke", bekomme ich vom Benq die Meldung: Kein Signal! Dann hilf nur das HDMI Kabel am Benq oder an der Grafikkarte aus- einstecken, dann erkennt er ein Signal und zeigt alles korrekt an. Der Dell erkennt das jedes Mal reibungslos.

HDMI Kabel habe ich schon ausgewechselt, ohne Erfolg. Weiter Lösungsansätze fallen mir leider nicht ein.

Ich bedanke mir schon mal im Voraus und hoffe ihr könnt mir helfen.

Gruß
majurz
 

FRIIIEEK

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
353
#2
ärgerliches Problem! jedesmal ab- / anstecken kanns ja nicht sein!

schonmal versucht den Bildschirm nach dem "aufwecken" per Windows "Erkennen" zu lassen? Für Win7 geht das im Menü "Bildschirmauflösung" (Rechtsklick auf dem Desktop). Möglicherweise kriegt er dann wieder das Signal von der GraKa.
Ist zwar auch keine schöne Lösung, aber vielleicht ein Anfang.

Welchen nVidia-Treiber verwendest du denn? Kann es sein, dass dieser eventuell diesen Bug hervorruft? Dabei muss es nicht immer der neueste Treiber sein, der am besten funktioniert! ;) Auch wenn das die meiste Zeit behauptet wird! :p

Gruß
FRIIIEEK
 

majurz

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
7
#3
Danke erstmal für deine Antwort.

"Erkennen" hatte ich am Anfang schon mal probiert, leider auch ohne Erfolg. Der Fehler ist jetzt seit gut einer Woche nicht mehr aufgetreten. Sollte er jetzt nochmal kommen probiere ich es nochmal mit "Erkennen".

Ich benutze fast immer den neusten Beta Treiber den ich mir über NVIDIA Geforce Experience hole und Updaten lasse. Momentan den 320.49 Treiber. (Zum Glück hatte ich den 320.18 ausgelassen ;)) In den letzten beiden Monaten hatte ich schon mehrere Treiber Updates und ich schätze bei jedem Treiber war es der fall, das der Benq kein Signal hatte.

Gruß
majurz
 
Top