Bequit Netzeil Problem

Zecke01

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
793
Hallo,

ich habe schon etwas länger mit meinem Netzteil oder eher gesagt mit meinem ganzen System Probleme.

Zu Story:

Ich hatte mir einen fertig Pc gekauft von One und war eigentlich damit sehr zufrieden.
Da bei war eine Wasserkühlung von Coolmaster die so in der art wie ein Cosair H50/70 war.
Nun lief der Pc einwandfrei, aber ein Lüfter von dem Kühler der Wasserkühlung war defekt.
Nun wollte ich diesen tauschen und habe mir dabei gedacht wecksel einfach doch auch direkt die Schläuche, aber das ging voll in die Hose was ein auslaufen zufolge hatte.

Nun war fast alles voll mit Kühlflüssigkeit und ging nicht mehr wirklich.
Hab jetzt schon das dritte Mainboard drin, 2te Grafikkarte und 2 Netzteil, aber das 2 Mainboard war von sich defekt durch den gebraucht + Netzeil was sich weggesprengt hat.

Nun habe ich dem System folgende Hardwäre neu gespendet.

Neu Festplatte (500GB, alte 250GB läuft noch)
Neues Laufwerk
Neues Netzteil
Neue CPU von E6600 auf Q9550
Neues Mainboard
Neue Grafikk. (neue musste her, alte zu schwach und evtl. defekt)
Einen neue CPU Kühler (alter ging ja kaputt)


Jetzt zu eigentlichen Problem.

Ich habe Win 7 32Bit installiert, lief alles wunderbar, aber hinterher musste ich es neu Installieren, weil ich einen Trojaner drauf hatte und auf Nummer sicher gehen wollte.
Jetzt geht immer ein Laufwerk ständig auf und zu.
Davor ging wegen noch eins, aber jetzt geht garkein Laufwerk mehr.
Die sind nicht defekt und laufen ohne Probleme in anderen Pc.
Vieleicht ist das IDE kabel defekt dachte ich mir, aber nein das ist es leider auch nicht.

Nun bin ich auf einer Lan Party von meinem Kumpel und wollte eben gucken das ich wegen eins noch zu laufen bekomme, aber plötzlich schaltet der Pc ab.
Kommt mir so vor als würde das Netzteil defekt sein oder eine Schiene davon oder irgentwo gibt es einen Kurzschluss oder, oder, oder.

Nun habt ich schon gelesen das es ja Probleme mit den Netzteilen geben soll grade die "Straight Power E Serie" wovon ich eins habe.

Ich bin einfach mit meinem Latein am ende und hab nicht wirklich viel spaß mit dem System.

Hab ihr Tipps oder Ideen für mich?

Bin für alles offen und werde alles versuchen nur hab ich habe echt keine lust mehr auf den sche**** und will einfach nur Zocken ;)

In der Signa Steht mein System, nur das ich Win 7 32Bit jetzt drauf habe.

MfG Zecke01
 
Zuletzt bearbeitet:

Frau_Kalinke

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
884
Moin Zecke,
schaue doch einfach mal im Bios nach, was dort die einzelnen Stromschienen rausschmeißen. Zur Straightpower Serie kann ich nur sagen, dass sie dort wirklich eine hohe Rückläuferzahl haben.
Und unter last würde ich auch nochmal die Spannungen auslesen (Everest z.B.) Wenn Du die Möglichkeit hast, bei Deinem Kumpel, dann tausche einfach mal ein anderes Netzteil. Es muss aber nicht zwingend damit zusammenhängen, es kann auch das Board sein.
Gruss Frau_Kalinke
 

Gamefaq

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
5.273
Mal abgesehn davon das durch deinen Satzbau manche Sätze keinen richtigen Sinn ergeben, ist nicht wirklich klar wo nun genau dein Problem ist.

Nach dem Abschalten auf der Lan Party, was passierte dann bzw. ist nun der Status? Geht der PC überhaubt noch an? Schaltet er sich nun unregelmäßig oder regelmäßig ab und wenn Abschaltung. Was hast du da grade am PC gemacht (surfen, gespielt ect.) ?

Und zu deinem Laufwerks mit Klappe auf/zu. Sicher das du den Trojaner los bist? Denn nur weil du C = Windows formatiert hast, heist es nicht das er weg ist (außer du hättest nur eine Partition). Denn der Virus kann als Ursprungsort eine andere Festplatte oder Partition wie D, E, F usw. haben. Sprich hast du alle Platten/Partitionen mit einem Antivierenprogramm "intensiv" durchsuchen lassen?
 

syfsyn

Captain
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
3.380
ich finde den 1 post sehr gut verständlich,nun versuche mal OCCT hatt einen vollast test.
http://downloads.guru3d.com/OCCT-(OverClock-Checking-Tool)-3.0.0-download-1880.html
damit wird die CPU und die grafikkarte komplet ausgereizt um somit die maximale last zu simulieren.wenn dann das netzteil einfach abschaltet liegt es am netzteil.
Wenn der PC garnicht mehr stabil läuft und es wirklich nur noch zu notabschaltungen kommt.dann hatt definetiv das netzteil einen weg.
Bsp 12v rail zuwenig ampere und somit zuviel last an einer 12v.
 

Zecke01

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
793
Gamefaq:

Ich bin mir sicher das alles wech ist.

Trojaner hab ich schon dran gedacht wurde mir auch gesagt, ist nicht kein fund mit 2 AntiV Pro.
Wo ich den Trojaner drauf hatte hab ich Win7 neu installiert.
Auch die Partition lösche ich immer, so das der alle Formatier (keine Schnellform.)
So das angezeigt wird, Fabrik neu.

Auf der Lan habe ich geguckt wegen neinen Laufwerken.
Die gingen ja wirklich garnicht mehr, dann hab ich das Kabel von einem Laufwerk gezogen und zwar war er aus.
Würde mal sagen Kurzschluss, aber die Anschlüsse in okay, das war es auch nicht.

Der Pc läuft sonst ohne Probleme, außer das er sich verschluckt und der HD5850 irgentwie sich nicht entfalten kann, sprich bei mir ruckel Spiele, die dürften garnicht ruckeln.
Das heißt er läuft, hängt für 2-5 sek und zack wieder alles da.
Das ist aber unregemäsig, aber er geht nicht komplett aus.

Ich hoffe mal ich habe nichts vergessen.
Werde mal gucken mit dem Programm und in bios.

Ich werde mich nochmal melden.

MfG Sven.


Edit: Hallo, komme grade nicht klar mit dem Programm, was muss ich machen? Memtest geht außerdem nicht und das Problem meinte was von wegen das es CUDA bräuchte, aber ich hab ne ATI.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zecke01

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
793
Hallo,

also folgende Probleme habe ich festgestellt.

1. 12V bleibt bei "12,10 hüpft aber oft auf 12,16V/ 12,12V. NIE unter 12,10V !!
2. Meine Vcore bleibt stehen bei 1,10V geht aber auf 1,11V / 1,12V ABER 1,09V war auch dabei.
3. beim GPU:OCCT hab ich maximal 13-15 FPS
4. JETZT KOMMT DAS SCHLIMMSTE !!!!!! bei der "CPU Frequency" zeigt der das an.

Siehe Bild!!!



Der zeigt -29,2% Übertaktung an und hüpft wieder auf 0,3% zurück!!!

Übertaktet habe ich noch nicht !!!

Was bedeutet das ? oder ist das nur der C1E Support ?

Außerdem warum bekomme ich bei dem GPU test nur 13-15FPS hin, aber bei Power Supply um die 150FPS ??

Hier sind die Bilder und Textdatein die das Programm ausgespuckt hat.

http://www.fileuploadx.de/428284

MfG Sven
 
Zuletzt bearbeitet:

Zecke01

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
793
Hallo,

nein ich habe noch kein Bios update gemacht, sah auch bis jetzt keinen wirklichen grund da drin
 
M

MC BigMac

Gast
Netzteil, kann durchaus sein. Bequiet ist ja nicht dafür bekannt gute Netzteile zu produzieren gerade in der letzten Serie. Ob das nun das Problem ist, kannst du mit einem leih Netzteil testen.
Bios Update wüsste ich nicht, dass das Problem beheben könnte.
 

Zecke01

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
793
Hallo,

ich werde es mal mit einem neuem Bios probieren.

Hier mal altes !


EDIT:

hab mal alles auf den neusten Stand gebracht.

MfG Sven
 
Zuletzt bearbeitet:

emeraldmine

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
24.734
Genau :freaky: demnach steckt die Grafikkarte nicht 100% richtig im Slot. :cool_alt: oder die ist echt nur x8
 

Zecke01

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
793
Die Läuft nur mit 8x , weil im anderem Slot eine USB3 Karte steckt!
Bei meinem Mainboard kann der dann nur jeden Slot mit 8x ansteuern.

Neues Bios ist 2302 04/15/2010.
Merke keinen unterschied ;)

Mal gucken was bei NFSHP sich ergibt:lol:

Ich melde mich nochmal.

MfG Sven
 

Zecke01

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
793
Hallo,

ja hab es auch leider gemerkt.
Finde es zwar nicht schlecht, aber das beste ist es auch nicht.

So ein anderes Problem habe ich Festgestellt.

Meine XFX HD5850 Taktet sich selber runter und wieder hoch.
Bei 0% Auslastung,48-53°C und 20-24% Fan Speed.



Hab den Aktuellen Treiber 10.11 drauf.

Normal meine ich steht die bei 725/1000MHz so wie das Angezeigt wird bei den Reglern.
Aber die bleibt bei 157/300MHz richtig kleben, beim HD Video springt die wegens auf
400/900MHz.

Ist das Normal sprich es ist ein Stromsparmodus oder ist das unnormal?
Hab mal gegoogelt und es hört sich nicht wirklich gut an:freak:


MfG Sven
 

Gamefaq

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
5.273
Das mit der Taktung der Grafikkarte ist Normal. Die Karten haben mittlerweile 3 Taktstufen. Office -> Multimedia -> Spiele. Siehe Beispiel an meiner nvidia GTX 260 Karte...:

Code:
nVIDIA ForceWare Clocks	
Standard 2D	Grafikprozessor (GPU): 300 MHz, Shader: 600 MHz, Speicher: 100 MHz
Low-Power 3D	Grafikprozessor (GPU): 400 MHz, Shader: 800 MHz, Speicher: 300 MHz
Performance 3D	Grafikprozessor (GPU): 576 MHz, Shader: 1242 MHz, Speicher: 999 MHz
Was aber nicht normal ist, ist das du deine PCI Express x16 Grafikkarte als x8 laufen lässt. Deine Karte leuft wenn sie Leistung bringen soll mit angezogener Handbremse weil sie auf x8 limitiert ist! Steck deine USB3 Karte raus und deine Probleme sind weg.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zecke01

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
793
Hallo,

ich weiß nicht was ihr alle immer mit dem X8 und X16 habt.
Selbst mit x16 bleibt es gleich das Problem.

Hab ich schon getestet, deswegen weiß ich das es nicht der Fall sein kann.
Hab ja schon alles in Erwägung gezogen, aber wirklich weit gekommen bin ich nicht.


Ich teste es nochmal, aber ich weiß das es nicht helfen wird (LEIDER).

MfG Sven
 
Top