Beste Kopfhörer bis 20€

Xxinator

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
362
Hi mein Freund sucht zum zocken Kopfhörer. Da ich ihm mein speedlink medusa nx 5.1 nicht empfehlen sollte, frage ich hier was da zu machen ist. Er würde gern auf Mindfactory bestellen.

GreeZ
 

killbox13

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
800
20€ und Mindfactory könnte schwer werden für nen brauchbaren Kopfhörer.
 

killbox13

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
800

cb-leser

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
1.518
Hallo allerseits!

@Xxinator:
Ich halte eine Bestellung bei MF hier nicht für angebracht, wenn er nur die Kopfhörer möchte.
Dann fallen nämlich noch mindestens happige 6,99€ für den Versand an!

Ich muss cyberpirate beipflichten, er sollte sich bei den Superlux HD 681ern umsehen:
681, 681B, 681F, 681 evo (weis [b], schwarz [b]).

Versandkostenfrei bestellbar und gute Kopfhörer.
Ich persönlich würde einen evo in weis nehmen (hatte ich kurzzeitig schon mal da, bombig! Gibt einige (User-)Reviews dazu, einfach Suchmaschine füttern).

Grüße,
cb-leser
 

Shalva

Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
2.473
Also die Superlux habe ich noch nicht gehört, aber ich kann dir sagen, dass der Koss Porta Pro von Klang her in den 100€+ einzuordnen ist. Vor einigen Jahren hat der Koss sehr viel mehr gekostet. Falls Du nichts gegen Bass hast, dann solltest Du die Koss Prota Pro ausprobieren.

Falls jemand beide Kopfhörer gut kennt, dann lasse ich mich gerne eines Besseren belehren.
 

Daniel_!

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
279

cb-leser

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
1.518
Hallo nochmal!

Also die Superlux habe ich noch nicht gehört, aber ich kann dir sagen, dass der Koss Porta Pro von Klang her in den 100€+ einzuordnen ist.
Hatte beide schon gehabt, aber nie direkt miteinander vergleichen können.
Vom Klang her sind sie auf alle Fälle beide gut brauchbar.

Die Porta Pro sind weitaus weniger "wuchtig" und v.a. für Brillenträger (und / oder falls man sich mit ohrumschließenden Hörern partout nicht anfreunden kann) sicher auch am PC ein Tip.
Die Superlux sind üblicherweise ein paar bis etliche Euro günstiger und (insbesondere die evo) von der Ausstattung her einfach richtig Top.
Da sollte man auch bedenken, dass dort gleich mehrere Meter Kabel dabei sind, falls man "hinten an den Rechner unter'm Schreibtisch" anstöpseln muss, wo bei den Porta Pro schnell mal Probleme entstehen können. ;)

Grüße,
cb-leser
 

Weedlord

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
13.070
Ein kurze Frage zu dem Porta Koss: und zwar überlege ich mir dieses zu kaufen, habe derzeit das Logitech G35 zum zocken, wollte aber noch einen Stereo Kopfhörer zum Musik hören hollen, ist das Porta Koss im Klang viel besser, als das G35 Logitech im stereo Mode?
 
Zuletzt bearbeitet:

Shalva

Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
2.473
@ cb-leser

Also ich bin von Koss auf die Custom One Pro umgestiegen und musste mich auf den Gewicht erstmal gewöhnen. Außerdem habe ich festgestellt, dass ich bei den geschlossenen ziemlich schnell schwitzende Ohren bekomme(wusste ich schon vorher). Ich habe mal die DT-990 Pro vom Kumpel ausprobiert und finde den offennen Klang sehr viel besser.

Ist Superlux HD-681 Evo präziser bei der Basswiedergabe als Koss oder ist es genauso? Ich habe gerade die Evo beim Thomann angeschaut und bin sehr positiv überrascht. Zwei unterschiedlich lange Anschlusskabel dabei und ein extra Paar Ohrpolster aus Velour. Ich denke es wäre die bessere Empfehlung als der Koss, falls es beim Bass genauso gut oder besser als der Koss ist.

@O-Saft-Killer

Den Logitech G35 habe ich mal beim Lanparty von Kumpel ausprobiert und außer den übertrieben Brummenden Bass, konnte ich nichts besseres feststellen. Der Koss hat für einige Leute auch zu viel Bass, aber weniger wäre mir zu neutral. Außerdem braucht Koss einige Tage Einspielzeit um "gut" zu klingen, also damit die Bühne und die Räumlichkeit besser wahrzunehmen sind.
 

Thra

Newbie
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
6
Habe dieses Thema gerade entdeckt, und weil es mir unter den Nägeln brennt, habe ich mich auch angemeldet. Schon vor ein paar Tagen habe ich diese Website gefunden auf der Suche nach einem Monitor; habe da auch ein paar Tage mitgelesen und sehr von den diversen Postings außerordentlich profitiert. Wußte bisher nicht einmal, daß es solche Seiten gibt.
Mich beschäftigt vor allem eine Frage: Wie kauft man heutzutage beispielsweise einen Kopfhörer? Und wo? Mein Problem ist nämlich mein großer Kopf. Und wenn ich irgendwo nur eine Andeutung lese, ein Kopfhörer könnte drücken, lasse ich den links liegen. Die folge ist allerdings, daß ich noch immer keinen guten Kopfhörer habe, schon gar nicht einen, den ich mehr als eine halbe Stunde aufgesetzt lassen könnte. Es ist ja nicht mehr so wie früher, als ich noch in einen Laden gehen konnte und zwanzig oder dreißig Kopfhörer zum Probieren aufsetzen konnte. Und ich wollte nun auch nicht einen nach dem anderen bestellen, anprobieren und gleich wieder zurückschicken, obwohl ich alles in unmittelbarster Nähe habe, Packstation, Post, hermes e tutti quanti. Meine Probleme sind also: Erstens großer Kopf und zweitens trage ich Brillen unterschiedlicher Bauweise.
In diesem Zusammenhang hätte ich auch noch die Frage, ob Gamingkopfhörer auch zum Hören geeignet sind, oder ab man mit denen nur spielen kann.
Und da ich überhaupt nicht spiele, sondern fast ausschließlich Hörbücher höre, würde mich interessieren, ob in meinem Fall ein Kopfhörer bis 20€ prinzipiell ausreichen könnte. Was mir allerdings sehr wichtig ist, daß ich die Lautstärke auf ganz, ganz leise stellen kann und dennoch kein Betriebsgeräusch höre. Das ist mir außerordentlich wichtig, so leise wie möglich gut hören können ohne Störung. Abschließen möchte ich der Hoffnung Ausdruck geben, daß ich hier jetzt nicht mich deplazierterweise breitgemacht habe. DANKE
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
12.095
Naja, es gibt zwei Wege, den Kauf eines neuen Kopfhörers anzugehen:

- erstmal informiert man sich natürlich im Web. Was will ich vom Hörer, welcher könnte mir gefallen. Danach...
a) sucht man einen richtigen Musik-Shop in seiner Nähe und geht dort hin / macht dort einen Termin. Ich in Dortmund z.B. würde bei Madooma vorbeischauen, weil sowas wie Saturn oder Mediamarkt kannste vergessen. Die andere Option wäre
b) man kauft sich auf gut Glück einen oder mehrere die laut Beschreibungen und Rezensionen besonders zusagen und schickt dann alle Kopfhörer bis auf den auserwählten nach einer Testphase wieder zurück

Insgesamt ist natürlich a) der bessere Weg, nicht nur weil der Hifi-Einzelhandel dadurch unterstützt wird, sondern auch weil dadurch weniger B-Ware entsteht und man im Shop eine professionelle Beratung und mehr Auswahl beim Probehören hat.
 

cb-leser

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
1.518
Hallo zusammen!

Also ich bin von Koss auf die Custom One Pro umgestiegen und musste mich auf den Gewicht erstmal gewöhnen.
Ja, es ist definitiv etwas anderes. Darum schreib' ich's ja. ;)

Außerdem habe ich festgestellt, dass ich bei den geschlossenen ziemlich schnell schwitzende Ohren bekomme(wusste ich schon vorher). Ich habe mal die DT-990 Pro vom Kumpel ausprobiert und finde den offennen Klang sehr viel besser.
Das "Heiße Ohren"-Problem. ;)
Auch das kenne ich, darum hab' ich die "ohrumschließenden Hörer" und evtl. Probleme damit erwähnt. Möglicherweise ist das mit den mittlerweile (!) beigelegten Velours-Polstern besser, konnte ich noch nicht probieren, die gab's damals nämlich schlicht nicht - und die alternativ gerne montierten AKG-Polster wollte ich aufgrund des Preises (und weil die Hörer dann eh weitergereicht wurden) damals nicht mitbestellen. Allerdings befürchte ich, dass es gerade begrifflich etwas durcheinander ging bzgl. geschlossen / ohrumschließend - Info: Superlux 681er sind allesamt ohrumschließend und halboffen.
Wie immer gilt natürlich auch: die DT-990 Pro sind eine andere Preisklasse (hier geht's um eher geringe zweistellige Beträge...), für's Zocken alleine sicherlich auch "Perlen vor die Säue" und mit ihren 250 Ohm nicht uneingeschränkt "PC-tauglich". ;)
Es ist nicht zu bestreiten, dass teurere Hörer noch besser klingen (können), die Frage ist nur, ob man's braucht, sich leisten möchte und nutzen kann.

Ist Superlux HD-681 Evo präziser bei der Basswiedergabe als Koss oder ist es genauso?
Kann ich leider nichts zu sagen, konnte sie nicht direkt vergleichen. Die Porta's haben leider etwa 1,5 Monate vor Eintreffen der Superlux ihren (guten) Dienst quittiert.

Ich habe gerade die Evo beim Thomann angeschaut und bin sehr positiv überrascht. Zwei unterschiedlich lange Anschlusskabel dabei und ein extra Paar Ohrpolster aus Velour. Ich denke es wäre die bessere Empfehlung als der Koss, falls es beim Bass genauso gut oder besser als der Koss ist.
Ja, denke ich auch - Ausnahmefälle siehe oben & dein Post (bzgl. ohrumschließend & heiße Ohren).

[Edit]
@Thra:
Willkommen im Forum! :)
Vielleicht hilft es den Profis für weitergehende Beratung, zunächst einmal zu klären, was du unter "Betriebsgeräuschen" verstehst.
Sind damit die "Nebengeräusche" des Abspielgerätes gemeint oder Umgebungsgeräusche?
Bei Zweiterem solltest du nach geschlossenen Hörern ausschau halten, bei Ersterem eher hochohmige Hörer und einen einen diesbezüglich verträglichen Player (bei gutem Player reichen sicherlich auch die niederohmigen aus). Ich bin aber eher Laie, das ist jetzt nur aus dem Gedächtnis gezogen und kann auch verkehrt bzw. unvollständig sein.
[/EDIT]

Grüße,
cb-leser
 
Zuletzt bearbeitet:

Thra

Newbie
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
6
Erstmal danke. Ich habe wirklich das Gefühl, ich muß Einkaufen erst wieder lernen. Die Variante b) erstaunt mich über alle Maßen, und ich glaube, mehrere Artikel zu bestellen im Bewußtsein alle bis auf möglicherweise einen zurückzuschicken, wäre ich nicht fähig. Und ich bin froh, daß ich nicht zu Saturn oder Mediamarkt muß. Vielleicht find eich sogar einen Musik-Shop. Obwohl selbst in einer Großstadt die Infrastruktur mittlerweile so ist, daß ich mich gezwungen fühle, online einzukaufen. Deshalb bin ich von dieser Art der Kaufberatung auch so begeistert. Ich denke, ich werde hier viel lesen und dann einen Kopfhörer bestellen, wenn ich das Gefühl habe, der könnte auf meinen großen Kopf passen.
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
12.095
Naja, wenn du dich dann eingelesen hast kannst du ja einen eigenen Thread erstellen damit es übersichtlicher bleibt. Wenn du dort dann auch deine Postleitzahl angibst, könnten wir dir auch dabei helfen, einen Hifi-Shop in der Nähe zu finden, der eine gute Auswahl an Kopfhörern vor Ort hat.

PS: Willkommen im Forum :)
hatte ich ganz vergessen
 

Polishdynamite

Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
2.974
Das vertrauen in Foren solltest du nur als eine Grundlage nehmen um Müll wie Logitech oder Creative KH`s etc. zu umschiffen. Deine persönlichen Preferenzen, z.b. wie groß dein Kopf tatsächlich ist kann keiner wissen. Es gibt auch Frauen die sich bei 1,70m und 38kg für Fett halten ;)

Wenn du ein so knappes Budget hast würde ich es mal mit dem Superlux probieren. Wenn du mit Betriebsgeräusche Summen,piepen, fiepen etc. meinst kommt dieses eigentlich vom schlechten Abspieler und selten von den KH`s
 
Top