Bewertungen in Itunes

Anshelmo

Ensign
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
206
Hallo zusammen

Ich nutze zur Wiedergabe meiner Musikdateien Itunes (warum, weshalb und so weiter bitte vermeiden, danke). Dazu habe ich meine optischen Medien in ALAC konvertiert. Nun habe ich einige Fragen zum Umfang von Itunes, den ich schlichtweg nicht verstehe.

Ich würde gerne die intelligente Wiedergabelistenfunktion nutzen. Gerade beim Airplay auf die Anlage wäre das durchaus von Vorteil. Dazu habe ich testweise mal 2 angelegt. Bei dem einem habe ich angegeben, dass er nur die Alben hinzufügen soll, die eine Wertung von 5 Sternen haben. Bei Alben denen ich 5 Sterne gebe, bekommen zwar alle Tracks im Album auch 5 Sterne, aber keine "ausgemalten", sondern lediglich umrandete. Soweit super.

Weiterhin habe ich eine Liste angelegt, die Wertungen (Titel, nehme ich an) berücksichtigt, die 4-5 Sterne haben.

Problem: Bei der "Alben 5 Sterne" Liste tauchen auch Alben auf, wo nur 2 Tracks manuell 5 Sterne bekommen haben... Das Album ansich wurde aber ja gar nicht bewertet (also fette Sterne)

Problem 2: Bei der "Tracks 4-5 Sterne" werden auch alle Titel der Alben hinzugefügt, die 5 Sterne bekommen haben (also ausgehüllte Sterne).

Das ist ja eigentlich nicht Sinn der Sache. Ich dachte eigentlich, dass Itunes absichtlich 2 verschiedene "Sterne" anbietet, damit das nicht passiert. Jemand dazu eine Idee?


Frage 2: Jedes Mal wenn ich gezwungen bin den PC neu aufzusetzen, sichere ich den Itunes Ordner (Eigene Musik) und nach der Neuinstallation von Windows/Itunes lösche ich den neu erstellten Ordner und füge meinen Alten dann ein. Die Musik, Cover etc sind alle dann sofort wieder da, doch leider fehlen Infos wie "Bewertungen" (es sind also alle Sterne weg) sowie Anzahl der Wiedergaben etc... Was muss ich denn noch sichern, um die auch zu behalten?

lg
 

heidl

Ensign
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
136
Zu 1: Du musst aufpassen, welche Kriterien du in der Smart Playlist auswählst.

"Album Rating" bezieht sich auf die Bewertung eines ganzen Albums. Ob diese manuell gemacht wird, oder durch die einzelnen Bewertungen aller Albumtracks errechnet wird, ist irrelevant.
"Rating" bezieht sich auf die Bewertung einzelner Songs. In einer Smart Playlist mit "Rating = 5*" kommen nur Songs mit 5-Stern-Bewertung vor.

Zu 2: Du musst die library.xml sichern, darin sind alle Bewertungen, Playcounts usw. gespeichert. Wichtig ist, dass sich die Dateipfade der Musiktitel nicht ändern, sonst hast du nachher ein iTunes mit lauter fehlerhaften Song-Einträgen (ein ! neben dem Songtitel), da iTunes die Dateien nicht mehr findet.
 

Anshelmo

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
206
1. Ok, ich werde das mal ausprobieren

2. Wie gesagt, ich sichere immer den Itunes Ordner in Eigene Musik. Dort gibt es zwar keine library.xml, dafür aber iTunes Music Library.xml und ich denke, du meinst die? Aber dann hätten die Bewertungen ja immer bleiben müssen, da ich den Ordner ja immer gesichert und später wieder eingefügt hatte. Das die Medien immer am selben Platz sein müssen weiß ich, dass ist in meinem Fall L:. Aber wie gesagt, er findet ja die Songs und alles etc, aber übernimmt nicht die Bewertungen und Listen :-/


edit: zu 1. Ich dachte es gibt einen Eintrag Rating, aber den gibt es nicht und du wirst sicherlich "Wertung" meinen. Und den habe ich ja genommen und angegeben, er solle nur "5 Sterne" berücksichtigen. Dennoch sind in der Liste auch Titel, wo das gesamte Album 5 Sterne bekommen hat, obwohl ich die einzelnen Tracks gar nicht bewertet hatte. Da das mit den 5 Sterne Alben aber ja eh nicht geht, werde ich halt ab sofort nur einzelne Tracks bewerten und damit das Problem umgehen. Dennoch schade und vor allem verwunderlich. Wozu gibt es zwei verschiedene Sorten von Sternen, wenn die eh gleich berücksichtigt werden?
 
Zuletzt bearbeitet:
Top