News Beyerdynamic stellt edles Gamer-Headset vor

Jirko

Insider auf Entzug
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.488
Der Audio-Spezialist beyerdynamic stellt auf der IFA ein hochwertiges Headset für Spieler vor, das durch sehr guten Klang, ein hervorragendes Mikrofon sowie durch eine individuelle Optik glänzen soll. Die Kombination aus Mikrofon und Kopfhörer soll dabei höchsten Ansprüchen, sowohl an den Klang als auch an das Aussehen, genügen.

Zur News: Beyerdynamic stellt edles Gamer-Headset vor
 

Reuter

Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
2.137
Mir gefällt das Konzept der Individualisierung, auch wenn ich mich persönlich nicht von dem Produkt angesprochen fühle.
 

illegalz

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.419
echt top würde ich mir sofort kaufen wenn der preis nicht so übertrieben wäre...
 
H

H@ckinTosh

Gast
Wow, das ist mal ein Headset, super! Die Veränderbarkeit des Geräts ist einfach klasse und auch der Preis geht für Beyerdynamic absolut in Ordnung. Ich denke, dass man sich bei diesem Headset sicher sein kann gute Qualität zu erwerben.

Man, ich sollte Werbetexter werden:D
Ne, ganz im Ernst, für Spieler, die ausschließlich per Headset zocken und bereit sind auch mal was dafür auszugeben ist dieses hier die perfekte Wahl.
 

TheGhost31.08

Captain
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
3.108
Wirklich ein super Konzept, leider wohl für die meisten zu teuer, aber hätte ich das Geld übrig, würde ich es kaufen ^^
 

driven

Ensign
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
216
eigentlich coole sache , preis muß man halt schauen. Aber wie oft kauft man den sich ein headset?
Eigentlich benutzt man es so lange bis es nicht mehr geht.
Wen die quali stimmt kan man ja locker 5 jahre oder länger nutzten , da ist der preis dan in ordnung.
 

Dragonfire

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
57
Konzept ist klasse - bin mal gespannt wie es sich in Sachen Technik gegen das Sennheiser PC 350 schlägt.
 

FreeZer_

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.530
Hm, 179€ hätten es auch getan - die anderen 100€ zahlt man wahrscheinlich nur für die "Beyerdynamics" Aufschrift :D

Wenn die Garantie 5 Jahre beträgt, dann ists ok.
 

Carnologe

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
79
Ich besitze ein MMX300 (das mit dem Carbonlook) seit einem halben Jahr und ich will es wirklich nie nie wieder missen! Der Tragekomfort ist grandios und der Klang, das müsst ihr einfach mal gehört haben. Der tiefen und Höhenbereich wird sehr gut und detailliert dargestellt. Allgemein ist der Kopfhörer eher Bassorientiert, das lässt sich aber wunderbar über eure Soundkartensoftware ändern :)
 

kleinDENGO

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.034
Schön zu sehn wie alle das Headset sich kaufen würden ohne Probe gehört zu haben :rolleyes:
 

Konsumkind

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
539
Toll, mein HS400 bietet für auch einen tadellosen Sound ohne knapp 300€ zu verschlingen...
 

Quickmick07

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
664
hmpf, und dann setzt man sich damit vor die Daddelkiste, damit in der Grafikflut auch ja jede Konzentration für musikalische Details verloren gehen...tut mir leid, da tuts eins für 40€ genau so!

Grüße Quick
 
C

captain carot

Gast
Es gibt auch Leute, die beim Spielen guten Klang haben wollen. Deswegen benutz ich am PC auch Sennheiser Kopfhörer. Kein Headset, weil das 350er mein Budget für´s Headset überschreiten würde. Allerdings wird das Beyerdynamik sicher sein Geld wert sein, sollte dann wohl auch an der passenden Soundkarte hängen.
Mit einer Audiotrak oder ähnlichen sicher eine geile Kombi.
Und ein Headset für 40,-€ kauf ich nicht nochmal. Alles in dem Preisbereich, was ich bisher gehört hab ist Mist.
Teilweise schlimmer als 9,99 Philips Kopfhörer.
 

Neo772™

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.369
Kann nur sagen ist vieeel zu Teuer...

Die Leute meckern rum, weil die GtX 280 um 60 Euro teuerer ist als eine OC GTX 260, aber wenns ums Headset geht, dann sind 279 Euro ja bezahlbar und der Klangunterschied zu 60-80 Euro Headsets ist jaa soooowas von gross.

Wer sich sowas kauft ist dumm oder hat einfach nur zuviel Geld.
Ausserdem kommt der Sound lange nicht an gute Kopfhoerer von Sennheisser und Co ran.


Da gibts bessere Alternativen!

Und 200 Euro fuer meine eigene Aufschrift ist nicht gerechtfertigt.
Auch auf ein Sennheiser Headset kann ich mein Namen einkravieren.
 
Top