billiger Gamer PC

bart1860

Cadet 3rd Year
Registriert
Aug. 2008
Beiträge
45
Moin hab mal ein PC zusammengestellt



wollte mal nach eurer Meinung fragen.
Gehäuse + Laufwerke hab ich.

Ich möchte damit COD4, Crysis etc auf sehr hoher grafik spielen können. Hab ein 22" Monitor

Insgesamt würde mich alles 550€ kosten
 
Zuletzt bearbeitet:
also enermax ist extrem teuer....bequiet..kostet auch 92€....könnt ihr kein billigeres netzteil empfehlen
 
Da reicht ein 400-450W BT locker von BeQuiet oder Enermax aus. Diese bieten sogar bessere Leistung als das RasaTurbo Billig Schrott Gerät. Watt Zahl ist bei weitem nicht alles.
 
Auf die Gefahr hin, dass die Standardantwort langweilt:
Phenom II X4 940 + GA-MA770-UD3 sind genausoteuer :rolleyes:

Das NT ist doof.

Die RAID Version ist doch bestimmt teurer, oder nicht? Unsinnig ist sie zumindest mal ;)
 
das 775 system mit dual core CPU ist nicht mehr zukunftssicher
bau ein System auf grundlage von dem Mainboard und CPU die Lar337 vorgeschlagen hat
 
perfekt!
nur eins noch:umbedingt andere Fesplatte!
statt der barracuda 7200.11 die 7200.12 500gb
die hat keine Fehler mehr und ist viel schneller
 
lohnt es sich vll etwas mehr auszugeben und eine festplatte mit 32mb zu kaufen?

oder soll ich die nehmen:

Western Digital RE3 WD5002ABYS 500GB 16MB 7200RPM SATA-2

ah und das mainboard kommt mir etwas zu billig vor^^
nicht besser in ein besseres investieren?

ah ja und eignen sich diese amd cpus gut zum spielen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Die WD RE ist eine raid-optimierte Platte. Solltest du also nicht nehmen.
 
Hallo,

also ich würde bei der Zusammenstellung mit dem Core 2 Duo E8400 bleiben, aber evtl. DDR3 Speicher verwenden. Das einzigste was wohl zukunftssicher ist, ist DDR3 Speicher. Bei der Grafikkarte würde ich eine GeForce GTX 260² (55nm) aufgrund der niedrigeren Leistungsaufnahme den Vorzug geben. Eine GeForce GTX 275 würde mit dem E8400 wohl auch noch skalieren.

Ich halte es nicht für sinnvoll jetzt einen Phenom II X4 940 BE Prozessor zum Zocken zu kaufen, der in vielen Spielen (z. B. Crysis) mit einem Core 2 Duo E8200 mit 2,66 GHz vergleichbar ist. Die AM2+ Plattform ist auch nicht unbedingt so zukunftssicher, da es sich in 18 Monaten wohl auch nicht unbedingt lohnen wird von einem Phenom II X4 940 mit 3,0 GHz auf einen ungefähr möglichen Phenom II X4 975 mit 3,8 GHz aufzurüsten ...

Wenn man bereits ein AM2+ Motherboard mit einem Athlon X2 und DDR2 Ram verfügt, dann kann preiswert auf einen Phenom II X4 upgraden, aber ich würde den Sockel AM2+ nicht mehr als zukunftssichere Plattform bei einem Neukauf empfehlen.

Gruß

Tikonteroga
 
@ Vorgänger: Du bist dir aber schon bewusst, dass DDR3 aufgrund der Cor2 Duo Architektur rein gar keine Merhleistung im Vergleich zu DDR 2 667 MHz bringt, da dort einen FSB-seitige limitierung stattfindet!
@ TE: Bleib ruhig beim AMD System, das ist deutlich besser, und da wirst du länger was von haben, vor allem bei zukünftigen Spielen!
Und auch Crysis wirst du mit dem Prozessor mehr als flüssig Spielen können!
 
ist ok, würde zwar WD Cavier Blue 640GB bevorzugen, ist aber geschmackssache....
 
Streiten kann man sich immer, aber insgesamt.... kaufen.
 
Ch!illor schrieb:
@ Vorgänger: Du bist dir aber schon bewusst, dass DDR3 aufgrund der Cor2 Duo Architektur rein gar keine Merhleistung im Vergleich zu DDR 2 667 MHz bringt, da dort einen FSB-seitige limitierung stattfindet!

Ich hab den DDR3 Ram nicht wegen der Performance empfohlen, sondern weil DDR3 Ram bei einem Plattformwechsel weiterverwendet werden kann. Und wenn man sich jetzt ein AM2+ Motherboard mit dem derzeit fast schnellsten Phenom II X4 Prozessor kauft, wird es wohl auch nicht mehr lohnen die CPU upzugraden. Bei einem Upgrade muss man dann wohl ein neues Motherboard kaufen.

Also wenn ihr ihm schon einen Phenom II X4 empfehlt, dann empfehlt ihm auch um Gottes Willen ein AM3 Motherboard und DDR3 Speicher. Es gibt ja auch sehr preiswerte AM3 Motherboards mit dem AMD 770/SB710 Chipsatz.

Für den Sockel AM3 wird man vielleicht in knapp 2 Jahren eine 32nm CPU nachrüsten. Beim Sockel AM2+ bleibt es wohl bei 45nm und die hat AMD ja schon ziemlich ausgereitzt.

Ausserdem glaube ich, dass der TE bereits wieder neue Hardware, bis ein Spiel mal vier Kerne vernünftig auslastet. Aber das müsst ihr wissen ...

Gruß

Tikonteroga
 
Zurück
Oben