Bingo! Gefunden! Der Prescott hat nicht 1x1024kB sondern 2x512kB L2-Cache

perfekt!57

Commodore
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
4.207
Bingo! Gefunden! Der PRESCOTT hat nicht 1x1024kb sondern 2x512kb L2-Cache

hier ist das Photo:





wobei:

1: Execution Trace Cache; 2: L 1 Data Cache with muxer (pink); 3: 512 KB L 2 cache blocks; 4: L 2 tag cache

quelle: http://www.lostcircuits.com/cpu/prescott/3a.shtml


über unsere p4 3,2 ee mit möglicherweise "disabeltem" l3-cache kann also nun weiter gemutmasst werden - und vorläufig auch weiterhin, "ob da beim p4 ee nun 1x2048 oder 2x1024 oder 4x512kb L3-Cache auf dem DIE sind".

evtl. findet ja jemand anderes auch noch den passenden nachweis? wäre ja schön, wenn man bei dem ein- oder anderen "p4 3,2 ex-ee" evtl. doch noch L3-Cache freischalten könnte.

(habe einen neuen thread aufgemacht, weil es sich hier halt zunächst rein um den prescott handelt, und alles weitere bloß "ableitungen" davon sind/wären.)

(und danke für die zahlreichen und sehr berechtigten fehlerhinweise von euch allen aus dem forum.)
 
Zuletzt bearbeitet:

Trajan

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
522
Re: Bingo! Gefunden! Der PRESCOTT hat nicht 1x1024mb sondern 2x512mb L2-Cache

und wo soll da der unterschied sein ? bzw. hat man irgend etwas mehr davon ?
 

TheShaft

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
1.939
Re: Bingo! Gefunden! Der PRESCOTT hat nicht 1x1024mb sondern 2x512mb L2-Cache

512 oder 1024 MB hat sicher keine CPU on-DIE ;)
 

Tiu

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
5.366
Re: Bingo! Gefunden! Der PRESCOTT hat nicht 1x1024mb sondern 2x512mb L2-Cache

scheint aber auch bei den NW so zu sein.
Hier ein Bild von einem 3,06
Die Blauen Felder scheinen der L2 Cache zu sein.

http://www.lostcircuits.com/cpu/p4_306/3.shtml
 

sLy

Ensign
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
251
Re: Bingo! Gefunden! Der PRESCOTT hat nicht 1x1024mb sondern 2x512mb L2-Cache

Das heisst dass Intel da unter Umständen schon mit Dual-Core experimentiert. Also sprich so ein Layout könnte Dual-Core fähig sein.

Kann aber genauso gut eine Anpassung eines früheren Designs auf mehr Cache sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Trajan

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
522
Re: Bingo! Gefunden! Der PRESCOTT hat nicht 1x1024mb sondern 2x512mb L2-Cache

hat das was vielleicht mit HT zu tun ?
 

Leisetreter

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
910
Re: Bingo! Gefunden! Der PRESCOTT hat nicht 1x1024mb sondern 2x512mb L2-Cache

Zitat von Trajan:
Das ganz sicher eher als die von sly geäußerte Vermutung bezüglich Dualcore. Würde auch zu GraKas Bild passen, da es ja bereits seitens Intel geheißen hat, daß HT schon lange im P4 schlummerte.


Oder wir sind mal wieder alle auf dem Holzweg! :schaf:
 

Zock

Commodore
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.271
Re: Bingo! Gefunden! Der PRESCOTT hat nicht 1x1024mb sondern 2x512mb L2-Cache

Du Held !


Niemand hat es geschafft irgend was frei zu schalten nicht einmal den Multiplikator ,jeder beist sich daran die Zähne aus und ihr Treumt vom freischalten des zusätslichen Caches der vieleicht auf der CPU ist und auch noch zu 99% defekt sein muß sonst würde Intel diese CPU´s nicht auf den Markt werfen ?!

Achso wenn wir gerade dabei sind ich bin gerade am testen ob ich einfach zwei P4 übereinander stecke , dann hab ich endlich mein Dual Core !

Wacht doch endlich mal auf !
 

Trajan

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
522
Re: Bingo! Gefunden! Der PRESCOTT hat nicht 1x1024mb sondern 2x512mb L2-Cache

@ Zock
gute Idee mit dem Pentium übereinander Stecken.

In ganzen gebe ich die aber voll Recht. Ich denke auch das das unmöglich ist.
 

Tommy

Chef-Optimist
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.192
Re: Bingo! Gefunden! Der PRESCOTT hat nicht 1x1024mb sondern 2x512mb L2-Cache

Ein Athlon XP mit Barton Kern hat auch 4x128 kB L2 Cache. Außerdem ist es doch offensichtlich, dass es 2x512kb sind. Ist beim Athlon 64 auch nicht anders.

Die Diskussion ist also völliger unsinn.
 
Zuletzt bearbeitet:

perfekt!57

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
4.207
a. ich bin halt scheins ein blödie. und muß noch viel dazu lernen. und das ist ok, und mir durch den thread bislang auch teils gelungen. und vielleicht nicht nur mir. so einfach "4x128" in den raum zu werfen zeugt

- von kenntnissen,
- und vielleicht aber auch davon, dass diese noch öfters zu vermitteln wären?

(las sich einen moment wie: "der blick ins die ist hier verboten (oder unerwünscht?), wir wollen hier mehr so s-user, die maximal ihre paste draufschmieren aufs die, alles andere stört"?)

b. "jeder beist sich daran die Zähne aus"


bitte, wer ist "jeder"? ich bis lang noch nicht z.b.. dagegen ein oder mehrere links zum thema würde ich persönlich besser finden.

also, man ruhig weiter gepostet hier: mal sehen was wir kollektiv noch so zusammentragen.
 
Zuletzt bearbeitet:

BodyLove

Commodore
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
4.481
Allein an der Transistorzahl könnte man erkennen, ob die neue CPU etwas geheimes beinhaltet oder nicht. Ich denke eher, dass Intel bei SMT bleiben wird, und AMD möglicherweise auf SMP umsteigt. Übrigens wäre es wünschenswert zu mutmaßen, ob nun bei den jetzigen Prescotts Yamhill integriert ist, oder nicht.;)

Eine Diskussion soll ja nicht so schnell abgewürgt werden.
 

bitfunker

ewohner
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.283
Re: Bingo! Gefunden! Der PRESCOTT hat nicht 1x1024mb sondern 2x512mb L2-Cache

Zitat von Zock:
Niemand hat es geschafft irgend was frei zu schalten nicht einmal den Multiplikator ,jeder beist sich daran die Zähne aus und ihr Treumt vom freischalten des zusätslichen Caches der vieleicht auf der CPU ist und auch noch zu 99% defekt sein muß sonst würde Intel diese CPU´s nicht auf den Markt werfen ?!
Hm, bei AMD scheint es wohl bisweilen durchaus möglich, abgeschalteten Cache wieder freizuschalten, wie man z.B. in der PCGH 03/2004, S.99 nachlesen kann. Es kann sein, dass der abgeschaltete Cache fehlerhaft ist, muß er aber nicht sein.
 

Darkyputz

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
25
Re: Bingo! Gefunden! Der PRESCOTT hat nicht 1x1024mb sondern 2x512mb L2-Cache

Also was ich hier lese lässt mir echt gänsehaut wachsen.
Intels Multi freischalten. böser traum....
Cache freischalten, WOBEI er physikalisch nicht "anboard" ist...noch böser.
Und die "NEUESTEN" Hardwarenews aus der PCGH zu ziehen ist echt der hammer.
Da geb ich euch echt zwei Daumen hoch und nen dicken respeckt.
Immer frei nach dem motto "erst die hose dann die schuhe..."

__________________________________
Mein System
 
Zuletzt bearbeitet:

perfekt!57

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
4.207
Der Prescott hat 2x512kB L2-Cache

"Hm, bei AMD scheint es wohl bisweilen durchaus möglich, abgeschalteten Cache wieder freizuschalten, wie man z.B. in der PCGH 03/2004, S.99 nachlesen kann."

guter hinweis. viele haben die pcgh natürlich auch: rückversichernde pflichtlektüre sozusagen. und findet sich oft noch jede menge zuätzliche information. kein wunder bei rund 186 druckseiten.

und hier auf fb gab und gibt es auch threads und anleitungen dazu, trotz pcgh 3;)

aber: mehr infos zum thema. wo sind die leute, die beim amd schaffen und prescott-cpu's schon unterm mikroskop hatten? die wissen doch alles!

-----------------------------------------------------------------------

bei mir ansonsten auch alles putzi:

"Cache freischalten, WOBEI er physikalisch nicht "anboard" ist...noch böser".

eben wohl doch an board. nur deaktiviert. ("warum auch sollte intel p4 3,2ee mit produktionstechnisch defektem ee-l3-cache wegschmeissen? kann man doch als "normale" 3,2 verkaufen?") willkommen auf fb putzi: mir scheint, du gehörst hier hin.
 
Zuletzt bearbeitet:

bitfunker

ewohner
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.283
@Darkyputz: Wieso soll es sowas nicht geben bzw. nicht gehen? Bei den ATI Radeons kann man bisweilen Pipelines freischalten, bei die Multi-Locks von AMD sind auch umgehbar, usw.
 

Wintermute

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
13.183
Re: Bingo! Gefunden! Der PRESCOTT hat nicht 1x1024mb sondern 2x512mb L2-Cache

Zitat von Zock:
Du Held !


Niemand hat es geschafft irgend was frei zu schalten nicht einmal den Multiplikator ,jeder beist sich daran die Zähne aus und ihr Treumt vom freischalten des zusätslichen Caches der vieleicht auf der CPU ist und auch noch zu 99% defekt sein muß sonst würde Intel diese CPU´s nicht auf den Markt werfen ?!

Achso wenn wir gerade dabei sind ich bin gerade am testen ob ich einfach zwei P4 übereinander stecke , dann hab ich endlich mein Dual Core !

Wacht doch endlich mal auf !
hmm. Warum funktioniert dann auf manchen 256k Cache AMD Cpus das freischalten des caches? Warum kann man bei Radeons manchmal die restlichen 4 pipes freischalten? Natürlich werfen die sowas auf den Markt! Wenn irgendwo überschuß besteht deaktiviert man halt ein paar Sachen.
 

Zock

Commodore
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.271
OK :rolleyes: Mal kurz zur erklärung du willst es nicht verstehen. Es gibt seiten im I-Net z.b. Chiparchitekt die sich die ganze zeit mit sämtlichen chip´s (AMD,INTEL,IBM, usw) beschäfitigen um herrauszufinden was die CPU noch alles an geheimnissen beinhaltet und diese Jungs bekommen es auch nicht hin irgend was bei Intel frei zu schalten.

Warum denkst du hat AMD brücken auf der CPU ? Für mich ist die sache ganz klar ! Die sind auf Overclocker und freaks aus die gerne ihre CPU bis ins extrem ausreitzen möchten.

Intel könnt das mit den Brücken sicherlich auch machen.Aber dann kommen gerüchte auf das Intel nicht stabil ist usw. Wie es bei AMD auch ist ich kenne leute die haben ihren 1700+ auf 2400 Mhz laufen und nach einiger zeit funktioniert er nicht mehr auf dieser frequenz und sie müssen ihn runter takten.

Ich denke Intel will das einfach nicht schelcht fürs Image oder so.

Es hat eine ewigkeit gedauert bis jemand herraus gefunden hatte das selbst der PII schon HT auf der DIE eingebaut hatte. Ich denken nicht das es so einfach ist DIE´s zu verlgeichen um dann einfach zu sagen ja der hat dies und das noch mit in der CPU.

OK es kann ja sein das ein paar P4 EE in den Handel gekommen sind wo der L3 Cache deaktiviert ist aber wie willst du es den beweisen das es ein P4 EE sein könnte ? Alleine von der unterseite der CPU her kann man nicht davon ausgehen das es ein P4 EE ist. Im grunde könnte es ja nur ein neues stepping sein und du denkst gleich daran das Intel die teuren CPU´s verschenkt ?!
 
Top