Bitfenix Prodigy - Pat dat da rein?

Penny H.

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
24
Moin!
Nachdem sowohl mein Laptop als auch mein PC zeitgleich verreckt sind (!), muss dringendst ein neuer PC her! Allerlei Adobe Programme sowie Spiele wie GTA 5 und Sims 4 sollten problemlos drauf laufen. Und da ich mich in das Bitfenix Prodigy Gehäuse verguckt habe :love:, muss da alles rein! Inklusive Montage und Windows 8 darf das Ganze um die 800 € kosten.

Bisher habe ich ihn folgendermaßen zusammengestellt:

c8g8r33m.png

2saybb7u.png

Würde das so ins Gehäuse passen? Irgendwelche Tipps, wo ich sparen kann oder wo ich noch was drauflegen sollte?
 

Nafi

Captain
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.108
Nimm lieber Ram ohne Kühler. Dann gibts auch keine Probleme mit dem CPU Kühler.

Da du keine K CPU nimmst, bräuchtest du auch kein Z77 Board. Ein H77 würde hier auch reichen und ein paar € sparen

Ansonsten denke ich passt das.




Wenn das Spiel denn für den PC irgendwann rauskommt mit der Grafikkarte wohl nur suboptimal
 
Zuletzt bearbeitet:

Ecki815

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
938
Warum Ivy Bridge und nicht Haswell? Würde wenn schon auf das aktuelle gehen, grade da du neukaufst.
Bestelle ggf bei Hardwareversand, dort kostet zusammenbauen nur 20€.
Windows 8 bei ebay kaufen für 45€.
Grafikkarte eher in Richtung 7870 (Ghz) bzw 660(ti)
Ecki
 
Zuletzt bearbeitet:

Nafi

Captain
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.108

dermatu

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
1.707
Ram würde ich low profile nehmen gibts auch von in der Vengeance Serie von Corsair. CPU-Kühler sollte passen, hab da schon einen Macho verbaut auf einem AMD A10-5800K. Ist zwar etwas Fummelei bis man den Lüfter wieder auf dem Kühler hat, aber passt auf jedenfall rein ohne das man jetzt groß was anstellen müsste. Wenn du nicht grad mega übertakten willst reicht sogar der http://www.noctua.at/main.php?show=productview&products_id=50&lng=de und dann hast du noch jede Menge Platz. Hab den auf einem i3-3225 verbaut und läuft im idle um die 30° unter Last noch locker unter 50° in einem Thermaltake Element Q HTPC Gehäuse das sicherlich schlechter belüftet ist als das Prodigy. Eine Corsair H60/80/100 sollte im Prodigy auch reinpassen und dann kannste auch bins ans Limit übertakten (zumindest mit der 100er ... kein Ahnung wie es bei den anderen aussieht) ...
 
Zuletzt bearbeitet:

nobody01

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
930
Ich werde das nie kapieren, warum die Leute so ein Riesen-Gehäuse für ITX kaufen. ITX kauft man eigentlich wenn es klein werden soll. Es gibt sogar Full-ATX Gehäuse mit ähnlich viel Volumen.
Dann würde ich wenigstens auf die Micro-Atx Version warten, die exakt gleichgroß ist, ein weiteres Indiz dafür, dass das Prodigy für ITX sinnlose Platzverschwendung ist:
http://www.caseking.de/shop/catalog/Media-PC/HTPC-Cases/Alle-HTPC-Gehaeuse/BitFenix-Prodigy-M-Micro-ATX-Gehaeuse-schwarz::23725.html?campaign=psm/idealo-de
 
Zuletzt bearbeitet:

dermatu

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
1.707
Ich glaub du siehst das falsch: Man kauft sich das Gehäuse weil es geil aussieht und holt sich dann, weil eben nur ITX reinpasst (außer bei der m-atx version die es seit kurzem gibt), eben ein itx motherboard.
 

Penny H.

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
24
Danke euch! Ich bin mir jetzt eigentlich nur noch bei der Graka unsicher. Die Spiele müssen jetzt nicht auf maximalen Einstellungen flüssig laufen, dafür zocke ich zu selten. Hauptsache Photoshop etc. machen keine Probleme. Reicht denn das 430W Netzteil aus? Und warum nicht der Alpenföhn Kühler?

Da du keine K CPU nimmst, bräuchtest du auch kein Z77 Board.
Könntest du mir das bitte genauer erklären? ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

dermatu

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
1.707
Die Motherboards mit Z77 Chipsatz sind für User die Ihren Prozessor übertakten wollen. Die Prozessoren die fürs übertakten gedacht sind nennt man "K-Modelle" (z.B. Intel i7-3770K)....

Durch das übertakten kannst du bis zu 25% und mehr Leistung aus deinem Prozessor holen je nach Güte des Prozessors (ja, die sind nicht alle gleich gut zu übertakten). Wenn du dich damit aber nicht auskennst und eh kein "Hardcore" Gamer bist brauchst du das auch eigentlich nicht. Sparst dadurch auf jedenfall ein paar €.

Wenn du einen Prozessor ohne K nimmst dann brauchst du eignetlich auch kein Motherboard mit Z77 Chipsatz da reicht dann z.B. ein H77 Motherboard.
 
Zuletzt bearbeitet:

Penny H.

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
24
Die Motherboards mit Z77 Chipsatz sind für User die Ihren Prozessor übertakten wollen. Die Prozessoren die fürs übertakten gedacht sind nennt man "K-Modelle" (z.B. Intel i7-3770K)....

Durch das übertakten kannst du bis zu 25% und mehr Leistung aus deinem Prozessor holen je nach Güte des Prozessors (ja, die sind nicht alle gleich gut zu übertakten). Wenn du dich damit aber nicht auskennst und eh kein "Hardcore" Gamer bist brauchst du das auch eigentlich nicht. Sparst dadurch auf jedenfall ein paar €.

Wenn du einen Prozessor ohne K nimmst dann brauchst du eignetlich auch kein Motherboard mit Z77 Chipsatz da reicht dann z.B. ein H77 Motherboard.
Danke, so habe ich mir das schon gedacht. Hab nicht vor zu übertakten.


Was haltet ihr von dieser Zusammenstellung:
http://imageshack.com/a/img534/3756/j6gp.png

Reicht die Graka für meine Bedürfnisse? Habe gelesen, dass sie gut für Bildbearbeitung geeignet ist und aktuelle Spiele sehr gut laufen. Ich schwanke noch etwas, weil es mir insgesamt eigentlich zu teuer ist. Kann ich da noch irgendwo sparen?
 

Nafi

Captain
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.108
Achtung!

Die Gigabyte Mainboards, und viele andere auch haben ein doofes Mainboard Platinen Layout! Der Abstand zwischen CPU Sockel und PCI-Express Slot ist so gering, dass nur kleine Kühler verwendet werden können, wenn der PCI-Express Slot belegt werden soll.

Ich habe es jetzt nicht genau nachgemessen, aber eine flüchtige Google Suche ergab, dass der Macho zu groß ist! Du könntest dann keine Grafikkarte einbauen!
Deswegen hatte ich dir das Asus board empfohlen. Dort ist der CPU Sockel viel höher und somit passen auch große Kühler + Grafikkarte rein. Wenn du unbedingt eins mit integriertem Wlan willst musst du mehr Geld ausgebenausgeben und ein Z87 kaufen: http://geizhals.at/de/asus-z87i-pro-c2-90mb0h30-m0eay5-a981577.html


Netzteil würde ich eher dies hier nehmen http://www.mindfactory.de/product_info.php/500-Watt-be-quiet--System-Power-7-Bulk-Non-Modular-80--Silver_822190.html
 
Zuletzt bearbeitet:

Penny H.

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
24
Achtung!

Die Gigabyte Mainboards, und viele andere auch haben ein doofes Mainboard Platinen Layout! Der Abstand zwischen CPU Sockel und PCI-Express Slot ist so gering, dass nur kleine Kühler verwendet werden können, wenn der PCI-Express Slot belegt werden soll.

Ich habe es jetzt nicht genau nachgemessen, aber eine flüchtige Google Suche ergab, dass der Macho zu groß ist! Du könntest dann keine Grafikkarte einbauen!
Deswegen hatte ich dir das Asus board empfohlen. Dort ist der CPU Sockel viel höher und somit passen auch große Kühler + Grafikkarte rein. Wenn du unbedingt eins mit integriertem Wlan willst musst du mehr Geld ausgebenausgeben und ein Z87 kaufen: http://geizhals.at/de/asus-z87i-pro-c2-90mb0h30-m0eay5-a981577.html


Netzteil würde ich eher dies hier nehmen http://www.mindfactory.de/product_info.php/500-Watt-be-quiet--System-Power-7-Bulk-Non-Modular-80--Silver_822190.html
Alles klar, danke! Wenn's gleich 50 € mehr kostet, verzichte ich lieber auf das wifi.

Da ich morgen für unbekannte Zeit ins Krankenhaus muss, würde ich heute abend gerne bestellen. Also wenn's noch was zu verbessern gibt, dann lasst es mich bitte noch rechtzeitig wissen. :)
 

Nafi

Captain
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.108
Zuletzt bearbeitet:

Penny H.

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
24
Bei Hardwareversand.de bestellen. Dort kostet der Zusammenbau nur 20€ statt 100€
Ja, aber ich habe desöfteren gelesen, dass die Computer bei Hardwareversand nur zusammengeklöppelt werden, während sie bei Mindfactory zusätzlich ausgiebig getestet werden. Und da ich nicht 100% weiß, ob das alles passt... Außerdem haben sie das Gehäuse da leider nicht in meiner Wunschfarbe.
 
Top