BitFenix Shinobi ohne Gehäuselüfter! - Funktioniert das?

Quito

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
460
Guten Tag liebe CB-Community :D

Da mir mein PC im idle zu laut vorkam, wollte ich zuerst den Boxend-Kühler von meinem i5 - 3550 austauschen. Dennoch wollte ich vor dem Austausch mal gucken von wo der Lärm wirklich kommt.

Es waren die be quiet! Silent Wings PURE im BitFenix Shinobi Gehäuse in der Front und am Heck. Als ich die mal vom Mainboard genommen hatte war der PC aus 50cm nicht zu hören.

Meine Frage: Kann ich so weiter mein PC betreiben? Der PC wird meistens als Spiele-PC für diverse Shooter benutzt. Ich wollte im BIOS die Lüftergeschwindigkeit auf Level 1 senken, dennoch reagiert der eine Lüfter nicht und dreht bei 1300rpm (Chassi Fan 1) munter weiter, der andere ist auf 700 runter.

Mein System:
i5 - 3550 @ Boxed-Kühler @ ASRock H77 Pro4/MVP
be quiet! E9 Straight Power 450W
Powercolor HD7850 V2
Eine SSD und eine HDD
In einem BitFenix Shinobi Gehäuse ohne Seitenfenster (geändert)

Ich hoffe ihr könnt mir helfen. :D

mfg quito
 
Zuletzt bearbeitet:

RiseAgainstx

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
6.318
da gibts mehrere Möglichkeiten
erstmal mit Software wie Asus AiSuite/FanXpert versuchen oder Speedfan eventuell
den nicht regelbaren Lüfter mal umstecken
oder nen low noise Adapter zwischenschalten
oder beide Lüfter mit nem Y Adapter an den regelbaren port stecken
alternativ einfach einen Lüfter mit niedrigerer Drehzahl kaufen

hast zwar keine Hitzemonster verbaut, dennoch sollte man nen airflow im Gehäuse haben, also ohne Gehäuselüfter würd ichs nicht belassen, schon garnicht im Sommer
 
Zuletzt bearbeitet:

sloven

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
1.480
Gehäuselüfter abklemmen, 3dmark starten und mit Core-Temp die Temparaturen überwachen. Wenn es läuft und die CPU-Temparatur nicht über 70 Grad steigt, funktioniert es ;-)

Einfach ausprobieren.
 

Kraligor

Commodore
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
4.989
Völlig ohne Gehäuselüftung sollte man einen PC nicht betreiben. Tausche doch einfach die Gehäuselüfter durch generell langsam drehende Modelle aus.
 

Mojo1987

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
6.393
Die Slient Wings laut? Das kann ich mir fast net vorstellen. Entweder die sind net sauber entkoppelt oder werden net anständig geregelt...
 

Quito

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
460
Hab schon mehrmals gehört, dass der Chassi1 Lüfter bei ASRock Mainboards nicht steuerbar sind. Warum auch immer. Reicht es wenn ich nur einen neuen Lüfter am Heck habe? Und keinen an der Front?

Welche würdet ihr von den unteren empfehlen?
http://geizhals.de/425465
http://geizhals.de/820044
http://geizhals.de/535732
http://geizhals.de/294637

Naja eigentlich würd ich sagen, je billiger desto besser, aber wenn sich die 20€ für den eloop/Noctua wirklich bezahlt machen, wäre es eine Überlegung werd! Trotzdem versuche ich mal bis morgen den Computer ohne Lüfter zu betreiben, wenn es nicht hilft bzw. ich Abstürtze bekomme, werde ich mir auf eure Empfehlung einen neuen holen.

Ich denke mal die Hardware ist gegen Überhitzungen geschützt bzw. schaltet sich dann bei Bedarf ab?

mfg quito :D

@Mojo Es sind die Silent Wings PURE! und nicht die normalen Silent Wings
 
Zuletzt bearbeitet:

Darkscream

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
16.054
Schließe den hinteren Lüfter an dem Port an der auch regelt - und für den vorderen nimmst den Low Noise Adapter (falls vorhanden).
Es ist viel wichtiger damit die warme Luft auch raus kommt - meine Lüfter laufen immer auf minimum, auch bei 100% Auslastung bei Videobearbeitung, liegt einfach daran das keine Temp. in einen kritischen Bereich kommt - das die Lüfter hoch drehen kann mir nur im Sommer bei ~30°C passieren, und da auch fast nie.
 
Zuletzt bearbeitet:

Quito

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
460
Einen Low Noise Adapter habe ich leider nicht. Aber ich denke ein Lüfter am Heck wird ausreichen oder? Und den benötigten Airflow liefern?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
801
Klar funktioniert das,nur hast du dann etwas höhere Temps".!
Ich gehe mal von 5-10 Grad+ aus. (Geschätzt)
 
Zuletzt bearbeitet:

Darkscream

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
16.054
Und wenn du wirklich keine Seitenwand hast brauchst du eh keinen Lüfter der ein bläst, da ist ja schon der absaugende fragwürdig (und das bei einem Towerkühler) :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Quito

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
460
@Darkscream Es tut mir Leid, ich hab mich verschrieben. Wollte schreiben die normale Version und nicht die Version mit Seitenfenster.

Ich hab grad mal geguckt (geschätzt ohne Tool). Nur beim IDLE Zustand war der PC genauso heißt wie nach ein paar Stunden spielen mit Lüfter. Das heißt es wird morgen höchstwahrscheinlich ein paar Satz neue Lüfter gekauft (2 um es einheitlich zu halten).

Jetzt wäre die Frage welche von den oben genannten bzw. ándere Empfehlungen?
 

Mojo1987

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
6.393
Quito, nochmal, ich denke neue Lüfter kaufen ist komplett sinnfrei... Regel den Hecklüfter per Board und mach an den vorne nen Adapter... und sorg für Entkoppelung... wenn du andere Lüfter kaufst hast du genau das selbe Prob wie mit den Silent Wings...

Slilent Wings sind schon von der Kategorie leise... Netzteil und co sind im Normalfall lauter...
 

Quito

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
460
@Mojo Um nochmals zu verdeutlichen: Ich habe diese hier: http://geizhals.de/532012 und nicht die normalen. Und das Netzteil kann es nicht sein, es ist nach meiner SSD die leiseste Komponente. Ich hab ja mal die Lüfter abgeklemmt und da war alles leise, sogar der Boxed Lüfter @ 1000rpm ist leiser, nur die Temp leidet darunter extrem.

Und der Frontlüfter läuft bei Stufe 1 bei 700rpm und der Hecklüfter lässt sich nicht im BIOS verstellen. Der läuft wie FULL ON auf 1350Rpm.

mfg quito.
 

novle

Banned
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
620
du kannst dir auch 5v adapter von ebay für 3€ kaufen
 

Mojo1987

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
6.393
Ja und selbst die PURE haben 18 db... das ist wenn sauber entkoppelt aus einem geschlossenen Gehäuse schlichtweg net zu hören, schon garnet wenn se geregelt werden.

Entweder da ist null entkoppelt oder es stimmt was anderes net.
Wenn die Silent Wings defekt sein sollten, schauts naklar anders aus, dann machen neue Lüfter Sinn. Aber das zwei gleichzeitig kaputt gehen glaub ich nicht.

Haste die Dinger mal rausgebaut und weg vom Gehäuse laufen lassen um zu sehen obs an der Entkopplung liegt? Wenn du das net ausschließen kannst haste mit den neuen Lüftern nämlich genau den selben Krach...
 

Quito

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
460
Okay ich hab das Problem gefunden. Der vordere Lüfter hängt an einem lüftergesteuerten 3-Pol Anschluss. Der hintere hängt auch an einem 3-Pol Anschluss, der sich aber nicht per Lüftersteuerung regeln lässt. Daneben hab ich noch ein 4-Pol Anschluss, den ich im BIOS wie den 3-Pol von der Front ändern kann.

Aber der Lüfter hat nur einen 3-Pol Anschluss klappt das? Den 3-Pol Lüfter an einem 4-Pol Anschluss? Denn die knapp 700rpm würden ausreichen und wären angenehm leise. Der 4-Pol Anschluss ist nicht für den CPU-Lüfter gedacht, sondern für ein Gehäiselüfter.

mfg Quito
Ergänzung ()

Okay der Lüfter dreht auch bei dem 4-Pol Anschluss, aber halt wieder auf FULL ON. Also entweder ein neuen Lüfter der wenig RPM hat, einen PWN Lüfter oder die kostengünstigste Variante ist dieser von vielen erwähnte Y-Adapter. Ich denke mal ein 3Pin zu 4 Pin würd nicht helfen. Der würd dieses PWN Signal bekommen, aber könnt ja damit nichs anfangen.

Da mir die BQ-Lüfter bei 700RPM gefallen, würde also dieser hier doch ausreichen oder?

http://www.amazon.de/Good-Connections-Lüfter-Y-Adapterkabel-3-pin-Bu/dp/B000KY2VGM/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1360594008&sr=8-1

mfg Quito
 
Zuletzt bearbeitet:
Top