LEDs vom Bitfenix Shinobi XL dimmen

floert

Commander
Registriert
März 2009
Beiträge
2.739
Hi,

ich habe gerade die Front und den Deckel meines Shinobi XLs abgenommen da ich den Soft-Touch Lack gerne loswerden würde und dann ist mir wieder eingefallen dass ich gerne die Power&HDD Led dimmen würde da sie viel zu hell sind. Leider habe ich keine Leistungsdaten der 5x2mm blauen LEDs und bin auch mit dem ohmschen Gesetz nicht mehr ganz frisch (immerhin 15 Jahre her seit ich es gelernt habe, und nachher kaum gebraucht). Könnt ihr mit vieleicht einen Tipp hierfür geben welche Widerstände da normalerweise verwendet werden?
Ein Set mit ein paar hundert Widerständen habe ich hier, aber keine Lust alle auszuprobieren.

Ich weiß nur nicht welchen nehmen, ich rate mal ins blaue, 270 Ohm?
 
LEDs dimmen geht nicht wirklich gut. Einfach mit einem schwarzen Edding drüber malen ist effektiver und einfacher.

Alternativ Tauchlack, wenn du es professionell machen möchtest.

Wenn du tatsächlich mit Widerständen arbeiten willst, müsstest du erstmal die Stromaufnahme der LEDs kennen/messsen. Anhand der Ausgangs- und Zielspannung kannst du dann den notwendigen Widerstand errechnen.

P = U * I
U = R * I
 
Ich habs mit nem Schwarzen Gaffatape überklebt, bei anderen PC hab ich sogar abgesteckt. Eigentlich ist die HDD und Power on LED überflüssig.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: minimii
Fujiyama schrieb:
Ich habs mit nem Schwarzen Gaffatape überklebt, bei anderen PC hab ich sogar abgesteckt. Eigentlich ist die HDD und Power on LED überflüssig.
Naja das wäre bei meinem neuen MoBo nicht nötig, wollte den RGB Kram ausschalten und habe den Stealth Modus aktiviert und dann waren die LED aus ;)
Ergänzung ()

Das mit dem Edding habe ich schon gemacht, funktioniert aber nicht wirklich gut, hättet ihr vieleicht eine Kaufempfehlung für schwächere LEDs?
 
Ohne zu wissen mit welcher Spannung die versorgt werden ist das eher schwierig. Da wir nicht wissen, wieviel mA die jetzigen ziehen ist auch die Wahl schwächerer LEDs eher Lotterie.

Die Farbe spielt auch noch eine Rolle. Rote LEDs benötigen deutlich weniger Spannung als blaue.

Besorg dir einfach zwei kleine Trim-Potis und löte die davor. Dann kannst du die Helligkeit nach Belieben einstellen.
https://www.ebay.de/itm/2x-1000-OHM...rehwiderstand-Potentiometer-1-k-/171008268859
 
Bis 1000 Ohm sollte genügen.

Die verlinkten gehen nur bis 100mW. Ich denke, das sollte aber genügen.
Eine blaue 3mm LED zieht ca 120mW. Keine Ahnung welche Farbe und Größe bei dir verbaut ist.
 
Zurück
Oben