Boxen für Filme/Serien/Musik und Spiele

Tobapas

Ensign
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
171
Hallo,

ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich würde mir gerne Boxen anschaffen, da mich die Lautsprecher vom Fernseher nicht mehr wirklich ansprechen und mich meine neuen Beyerdynamic DT990 Pro derart begeistern, dass ich nicht länger guten Klang missen will :D

Folgenden Aufbau würde ich gerne erreichen:

PC -----(Filme/Serien/Spiele etc. über HDMI)---->Fernseher--------(Optical Out)----->Boxen

Das heißt, die Boxen sollten einen optischen Eingang haben.

Weitere Anforderungen/Gegebenheiten/Wünsche:
-gute Qualität, will was langlebiges, daher mind. 200€ bis ca 500€.
-Da 5.1 bei Serien und Filmen ja bedeutet, dass 2 Lautsprecher hinter einem sind, würde ich gerne darauf verzichten, da dass nicht realisierbar wäre. So habe ich zumindest 5.1 verstanden :)
-Filme/Serien/Musik sind mir wichtiger als der Klang beim Spielen
-wenn möglich in schwarz oder weiß erhätlich

Ich bin mal auf eure Vorschläge gespannt und bedanke mich schonmal an dieser Stelle.

MfG
 

Tobapas

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
171
Habe ich doch oben geschrieben. zwischen 200€ und 500€.

Werde mir die Lautsprecher mal anschauen. Wie schlagen sich denn die Soundbars gegenüber Lautsprecher?
 

KwickskoOp

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
527
Ah sorry hatte ich übersehen. Ich hatte noch keine Soundbar, kann da also nicht mitreden ;)

Ich würde aber lieber echte Lautsprecher nehmen, wenn du Musik hören willst. Deine DT 990 Pro gehen aber etwas in die "Badewannen"-Richtung, d.h. dass du vll. von dem Bass der nuPro enttäuscht sein könntest.
 

FidelZastro

Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.028
Spricht etwas dagegen, einen Teil des Budgets in einen AV-Receiver zu investieren? Mit der Anforderung, die Boxen über den optical out deines TVs anzubinden, schränkst du dich ziemlich ein.
 

Tobapas

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
171
@KwickskoOp

Ich habe die DT990 Pro genommen, weil sie zum einen sehr günstig waren(120€) und ich gelesen habe, dass sie zumindest technisch dem DT880 gleichen. Falls der Preis identisch gewesen wäre, hätte ich wohl den DT880 genommen.

Edit: @FidelZastro

Nein, wäre auch möglich. Eine andere Anschlussmöglichkeit vom TV aus hätte ich halt nicht gehabt. Alternativ einen Ausgang der Soundkarte verwenden?
 

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
11.076
Die DT-880 haben schon andere Treiber, aber 120€ ist ein guter Preis für den DT-990.

Bei den Lautsprechern wird es schwierig, mit dem Budget ähliche Klangqualität zu erreichen.
Ich würde zu einem Stereo-Verstärker/AVR und Stereo-Standboxen tendieren, da sollte schon was möglich sein zu dem Preis.
 

Tobapas

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
171
Ok das klingt doch nicht schlecht. Gibt es dafür konkrete Vorschläge?
 

FidelZastro

Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.028
Edit: @FidelZastro

Nein, wäre auch möglich. Eine andere Anschlussmöglichkeit vom TV aus hätte ich halt nicht gehabt. Alternativ einen Ausgang der Soundkarte verwenden?
Ich würde einfachd as folgende Setup verwenden:

PC -> AVR (HDMI)
AVR -> TV (HDMI)

Wenn TV und AVR ARC unterstützen, bekommst du auch ohne weitere Kabel den Ton vom Fernseher zurück in den Receiver und damit auf deine Boxen. Da mir beim Fernsehen und Filme schauen das letzte Bisschen Klangqualität egal ist, habe ich mich auch für einen Receiver der 200€-Klasse und ein Paar Magnat Monitor Surpreme 200 entschieden. Das geht sicher besser, ist aber ein guter Kompromiss. Am PC habe ich Presonus Eris Monitore, die schlagen die Magnat klar. Aber dafür waren sie auch dreimal so teuer ;)
 
Top