Brauche Ram Empfehlung für neues System

walfish3d

Newbie
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
2
Hallo liebe ComputerBase Community,

das ist mein erster Post hier, darum erstmal ein herzliches *hallo* an alle.

Die Zeiten in den ich mich intensiv mit Hardware beschäftigt habe, sind bei mir schon längst vorüber, seid also bitte in euren Postings nachsichtig mit meiner Unwissenheit. Mein aktueller Rechner hat inzwischen 6 Jahre auf dem Buckel und daher habe ich mich dazu entschlossen eben diesen zu ersetzen. Da ich aber den Kauf eines Komplettsystems aus diversen Gründen ablehne, habe ich mich in den letzten 2 Tagen damit beschäftigt eine Komponentenliste zusammenzutragen (was sich so ganz nebenbei bemerkt, als recht zeitintensive Beschäftigung herausgestellt hat). Da die voraussichtlicher Einsatzdauer des neuen Rechners wohl in etwa der des alten gleichen wird, habe ich mein Budget nicht allzu knausrig ausgelegt. Der PC wird beruflich und privat genutzt werden.

Also ohne weiteres blabla hier mal mein zukünftiges System, wie ich es mir derzeit vorstelle:

- cpu: AMD Phenom II x6 1090T
- mb: ASUS M4A89GTD Pro/USB3
- ssd: Crucial RealSSD C300 64GB
- hdd: Samsung Spinpoint F3
- graka: Sapphire Radeon HD 6850
- netzteil: be quiet! STRAIGHT POWER BQT E8-600W
- gehäuse: Cooler Master Elite 330
- monitor: BenQ G2420HDBE

Worum ich euch also bitten möchte ist:
1. Welchen Arbeitsspeicher könnt ihr mir empfehlen? 2x4GB wären wünschenswert.
2. Was haltet ihr von dem System? Gibt es Komponenten mit denen ihr schlechte Erfahrungen gemacht habt?
3. Ist das Netzteil richtig dimensoniert?

Ich bedank mich schonmal für eure Unterstützung ;)
 

mastor

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.638
was willst du damit machen?
graka sieht schwach aus im gegensatz zu dem 1090t
 

dedavid95

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
5.205
nur so zur info für dein system würden 500w locker reichen

kingston wäre eigtl immer empfehlenswert;)

___________________________
intel i7-870 2,93ghz
palit gtx460 2gb @800/1600/2000
asrock p55 pro usb3.0
2x2gb kingston 1600mhz
win7 hp 64bit
 

Mr.PeGGle^

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
453
1. ValueDimm.
2. Geht in Ordnung, vielleicht en 2500k + Board, oder ne 6870 oder GTX560 ti.
3. Sollten 500W reichen.
 

GremlinGT

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.492
Ram kannst du ruhig den günstigsten 2 x 4 GB 1333er nehmen. Das Netzteil ist etwas überdimensioniert. Da reichen auch 450 - 500 Watt. Ansonsten siehts ja ganz gut aus. preisleistungsmäßig würde ich allerdings einen i5 2500k mit entsprechendem Board dem X6 1090T vorziehen.
 

freshprince2002

Captain
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
3.654
600W sind etwas oversized, da reichen auch ~450W.
Da würde ich dir das Enermax Modu 82+ II empfehlen: https://www.computerbase.de/preisvergleich/a502909.html

Als RAM kann ich dir G.Skill, Corsair und Kingston empfehlen.
Beispiel: RipjawsX 1600MHz CL9: https://www.computerbase.de/preisvergleich/a604286.html
1333MHz würde eigentlich auch reichen, aber bei dem geringen Aufpreis kann man ja auch zum schnelleren RAM greifen.

Sonst sieht das System OK aus.
Die Frage AMD <-> Intel/nVidia muss ja auch jeder für sich selbst entscheiden.
Benchmarks gibts hier auf CB genug.
 

Brati

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
44
Wenn du bischen Geld übrig hast rate ich dir zu der SSD Crucial RealSSD C300 128GB, die ist schneller.
 

ElfenLied

Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
2.618
Hey walfish in 3D
Was genau wäre denn dein Budget und für welche Arbeiten benötigst du den PC? Auch neuste Spiele oder nur Arbeit?

- Die SSD ist auf jeden FAll sehr gut, hab die 128GB Variante, die ist normal einen Tick schneller. Wenn es dein Budget nicht sprengt, würde ich evtl die größere nehmen.
- Die 6850 finde ich persönlich nicht so toll, die liegt leistungstechnisch noch hinter der 5850 und 5870, ist aber im Grunde zum fast gleichen Preis zu haben.
- Das Netzteil ist sehr gut, allerdings schon fast überdimensioniert für dein System. Kostet ja auch gute 90Euro, soweit ich weiß. Wenn du schon soviel ausgeben möchtest, dann würde ich dir eher das Super Flower 650W empfehlen (oder das 600W), das ist auch 80+ Gold Zertifiziert. Ein kleineres für 60Euro solle aber auch reichen.
- Das Gehäuse ist etwas wackelig und hellhörig, aber für den Preis kann man wohl auch nicht viel mehr erwarten. Paßt schon wenn man nicht zu empfindlich auf Lautstärke reagiert.

Zum Ram, also da die Preise momentan wirklich im Keller sind kannst du ruhig zugreifen, 8GB sind da schon richtig. Allerdings ist der Leistungsgewinn beim Ram nicht allzu groß, wie CB vor kurzem beim SandyBridge gezeigt hat. Highend Ram brauchst du also eher nicht. G.Skill Ripjaws sollten reichen mit CL9 (PC3 10666). Falls du es schneller haben willst, eher einen höheren Takt (PC3 12800) nehmen als höhere CL.


Wow da waren aber einige viel schneller als ich :D. Ja genau, Sandy Bridge wäre besser, allerdings solle ein i5 2500 vollkommen ausreichen, weil du vermutlich sowieso nicht OC möchtest, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

walfish3d

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
2
Hallo Leute,

also erstmal *hutab* und danke für die super schnellen Antworten! Da bin ich wohl wirklich an der richtigen Adresse gelandet ;)

Die Entscheidung für AMD / gegen Intel habe ich bereits gefällt. Ich setze mittlerweile seit ~12 Jahren auf AMD, bin eigentlich immer gut damit gefahren und sehe auch keinen Grund das zu ändern.

Dass die Grafikkarte, von der Leistung her nicht unbedingt zum Rest des Systems passt ist mir bewusst und auch durchaus beabsichtigt. Ab und zu mal ein halbwegs neues Spiel spielen, daran bin ich sicherlich nicht abgeneigt, das Hauptaugenmerk liegt aber nicht auf gpu-lastigen Arbeiten. Werde mir die 5850er bzw. 5870er aber noch genauer ansehen. Danke!

Ob ich zur Größeren Version der ssd greife muss ich mir auch noch überlegen, der Aufpreis von 64 auf 128 ist zwar in Ordnung aber 200 euro für eine systemplatte... naaaja schon happig, da muss ich nochmal drüber schlafen ;)

Beim Ram werde ich wohl zu Kingston greifen.

Netzteil sehe ich mir noch genauer an, dachte mir schon dass ich das etwas überdiminensioniert habe.

Danke jedenfalls für alle Kommentare! Wenn die Kiste zusammengeschraubt ist, teil ich euch noch mit, was wirklich drinnen gelandet ist und ob das Ding auch wirklich läuft ;)

Wünsch euch ein schönes WE!
 
Top