Braucht man die Leistung von Q6600 und P35-DQ6 ?

W

WzbX-

Gast
Hallo,

Mittlerweile habe ich mein System, bestehend aus einem Q6600 @3.2Ghz, P35-DQ6 inkl.
Thermalright 120 ultra, schon 2Jahre. Allerdings Wohne ich jetzt seit einem halben jahr
alleine, und mir wird bewusst was dieser PC an Strom frisst...

Brauche ich eine 550W Netzteil ?...
... einen 4Kernen auf 3.2Ghz ?...
... ein P35-DQ6 mit nem Riesen Kühler ?

Was wäre wenn ich diese Komponenten verkaufe, einen 2 Kerner und ein "normales" Board
kaufe und unübertaktet meiner Spieleleidenschaft nachgehe ? Reicht die Power ? und vorallem
reicht ein 350W Netzteil aus ?



Bin atm dran meine 88GTS(G80)/Thermaltake Armor zu verkaufen und mir eine "sparsame" HD4770
in einem schicken kelinen gehäuse zu kaufen. Reicht momentan ein C2D 2.6 - 3.0 Ghz und ein "normales"
neueres Board mit meinen bestehenden 4GB Ram ?

Irgendwie brauche ich diese ganze Power einer GTX285 etc. und den SchnickSchnack nicht wirklich, oder
kommen da noch neuere Engines die diese Power benötigen ?

Ich möchte auf auf Leistungsstarkes System, das dennoch Sparsam ist, wechseln. ähnlich
meines Aktuellen Systems.
 
Zuletzt bearbeitet:

palaber

Captain
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.838
Ob du die Leistung brauchst musst du selber wissen.
Allerdings ist es m.M. nach nicht sinnvoll wieder auf nen DualCore umzusteigen.
Mach doch das OC raus und aktiver EIST etc. pp.

Bei der Karte weiß ich jetzt nicht genau um wieviel die 4770er sparsammer ist, da könnte
es sich evtl lohnen.

Was nutzt du denn für Anwendungen?

Das 550W Netzteil zieht nicht 550W sondern nur soviel es braucht. Hier kannst du auf ein 80+ (bronze) NT setzen, das ist dann schon ganz gut im Wirkungsgrad und du hast weniger verbrauch.
 

byte56

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.574
Die paar Euros die du im Jahr sparst rechtfertigen den Aufpreis nicht. Für deinen Q6600 kriegst du noch bei Ebay über 100€. Für das Geld kannst du dir dann den neuen Pentium E6300 kaufen. Da dein Rechner eh die meiste Zeit wohl im Idle ist verbraucht die 4770 mehr als eine GTX285 im Idle-Verbrauch ;) Mit dem 'Netzteil ist es auch nicht wirklich ein Unterschied.
 

Augen1337

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.291
Ein Kühler verbraucht nicht mehr oder weniger Strom, nur weil er einen großen Kühlkörper hat.

Was spielst du denn?
Wenn du nicht pausenlos GTA4 spielst kannste getrost zu nem 2-Kerner greifen.
Das Board verbaucht jetzt nicht soooo viel mehr Strom, dass sich das ganze lohnen würde mit dem Verkauf.
Grafikkartenwechsel ist noch das sinnvollste.

Es kommt eben immer drauf an, was du spielen willst und wie lange dein PC noch da sein muss um halbwegs aktuelle Spiele zu spielen. Dazu auf welcher Auflösung usw ?

350W würden wohl reichen, wenn das ganze ein Markennetzteil ist.
Aber da dein PC wohl im Idle mind. 110W aus der Dose zieht, bringt das ganze eh nix.
550W - davon 20% (ab dann hohe Effizienz) sind 110W.
Da sind dann höchstens 2-4% Effizienzunterschied wenn du ein 350W Netzteil kaufst. Dazu kommt noch, dass es evtl sein kann, dass das Netzteil die Spannungen nicht so halten kann wie dein jetziges. Je nach dem ob teuer oder billig.



Ich würde dir davon abraten.
 
G

Gentlem4n

Gast
Ich würd einfach nur wieder den Standardtakt reinsetzen. Ich kann z.b (bis auf GTA IV -.- ) alles mit meiner CPU daddeln. Allerdings ist die Frage ob sich die Neuanschaffung durch den gesparten Strom rechnen?!
 

Friedulin

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.113
Ob "man" die Leistung braucht, kann man wohl pauschal nicht beantworten. Der Quad lohnt sich je nach Aufgabengebiet schon. Für Spiele wird er immer relevanter, wobei man im Moment mit einem C2D wohl noch preiswerter unterwegs ist.
Schon mal daran gedacht, den Quad zu undervolten? Meiner läuft zum Beispiel auch nur mit 2,4GHz mit 1,04 V und verbraucht somit im Idle ca 110W. (Gesamtsystem ohne Monitor!)
 

Quadler

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.089
Also beim NT würde auch ein gutes 450er Marken Netzteil mit einer Effiziens über 80 Prozent reichen.
Das MB würd ich lassen, dass wird sicher am wenigsten ausmachen.

Deinen Quad würd ich runtertakten und vorallem runtervolten. Habe meinen mal mit 1,0 - 1,1vCore stabil @ 2,4 GHz genutzt. Wenn du deinen Quad so runtertaktest, oder vlt. nochweniger, dann spart das auch was.

Wie mein Vorposter (der jetzt schon einige Posts zurückliegt ;D) schon geschrieben hat, würd ich dir nicht empfehlen, wieder zurück in die Vergangenheit zu gehen. Du machst viel Miese dann...


EDIT:

Was ich vergessen habe - die Graka wechseln würde wirklcih sinn machen. Was zockst du denn und in welchen Settings?
 
Zuletzt bearbeitet:
W

WzbX-

Gast
Ich habe atm ne Tuning Kiste... aka Thermaltake Armor und möchte das ganze doch in ein Kleines schwarzes edles Gehäuse packen,
ähnlich eines Media-Center-PCs nur am Schreibtisch. Und den ganzen Licht bling bling mist brauche ich nicht, genauso wenig wie den
Mörder Kühler und das eventuell zu starkes NT http://www.alltests.de/hardware/reviews_07/corsair_hx520w/seite_1.php

CPU läuft atm bei 8 x 400 @1.3V bei 3.2Ghz


Meint ihr es wäre getan den Kühler runterzuschrauben, das Board inkl. Hardware in ein kleineres Gehäuse zu packen und mit ner
anderen Karte laufen zu lassen ?

>> Schlummernde 2.4Ghz, ne HD 4770 für etwas Performance dennoch Sparsam und beim NT zieht es ja anscheinend eh nur das was
es braucht, sprich das was die Hardware benötigt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Airbag

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
12.109
ob du die leistung brauchst, musst du selber wissen
wenn nich musst du dir auch keine neuen sachen kaufen
sondern untertakten oder untervolten tuns genauso
für eine hd4770 braucht man ja nich zwangsläufig einen 3,2ghz quad
 
W

WzbX-

Gast
Hab atm noch ne alte 8800GTS 640 (G80) die frisst sauviel da diese auch übertaktet ist um mit aktuelleren
Spielen mithalten zu können ( ist aber auch nicht das Thema, für wenig Geld kommt bald eine 4770 )


Das MoBo ist aber übelst überdimensioniert finde ich...
 
W

WzbX-

Gast
Dann Takte ich meine CPU wieder runter, verbaue alles in ein kleineres gehäuse und ändere CPU und GPU
im Desktopbetrieb so, das der PC schlummert und ich noch Desktoparbeiten machen kann. Bei 3D + Video/Bild
Anwendungen kann ich ja per RivaTuner und ( CPU Tool ??? ) aut. hochtakten.

Ging mir jediglich um diese überdimensionierte Kiste - mit den riesen Kühlern etc. die soviel Leistung, wie heutige
Standard PCs, bringt.
 
Zuletzt bearbeitet:

palaber

Captain
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.838
Da dein Rechner eh die meiste Zeit wohl im Idle ist verbraucht die 4770 mehr als eine GTX285 im Idle-Verbrauch
Hat die auch noch den "Stromsparbug"? Ich dachte das haben se mit der 40nm Version abgestellt.
Oder ist das nen Treiber problem?
Bin da nicht mehr ganz aufm Laufenden.

@IlDuce88
Deine Rechnung Versteh ich nicht ganz.

...und beim NT zieht es ja anscheinend eh nur das was
es braucht, sprich das was die Hardware benötigt
Genau, und hier spielt dann der Wirkungsgrad ne tragende Rolle.
Hast du nen niedrigen zieht dein NT aus der Steckdose im Idle z.B. 195W obwohl es
nur 150W benötigt.
Mit nem hohen Wirkungsgrad zieht dein NT dann vielleicht 160W. (Soll nur als Bsp. dienen!)
 
W

WzbX-

Gast
@dorndi: Leider nein

Ich denke das ich beim nächsten aufrüsten auf Sparsamkeit achte, und dann auch Spieleleistung.
 

Quadler

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.089
Wieso eigentlich ein kleineres Case? Bau halt deinen Klimbim ab. Bei größerem Case ist die AIR Flow auch besser, was geringere Temps zaubern kann und das zur Folge hat, dass die Fans leiser laufen. Dein Kühler zieht doch keinen Strom groß aus der Kiste?????

Der sorgt für ne schön kühle und damit leicht stromsparende CPU. Vorallem wenn sie sehr niedrig läuft.

Also ich finde mit anderer Graka (NT) und runtergetakteter CPU bistdu gut bestellt. Ob sich die Kosten wieder reinfahren, wenn du dein NT tauscht - ich weiss nicht....
 

xpower ashx

Commodore
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
4.453
Meistens braucht man die Power nicht, weil man ja nicht permanent spielt oder Videos und ähnliches codiert. Wenn man aber die Takte stark drosselt sollte man auch Strom sparen können.

Wenn du mehr Power brauchst wirst du dir vermutlich früh genug was schnelleres kaufen. Noch sparsamer ist es ein Laptop zu benutzen, und für Spielen dann den großen Bruder anschmeißen.;)
 

Airbag

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
12.109
ja finde ich auch
zahlt sich nich wirklich aus
außer du würdest für das alte nt mehr bekommen als das neue kosten würde
 
Top