News Browser Opera Next 15 setzt auf Webkit-Ableger Blink

eronix

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
121
Na prima, der integrierte Mail Client war doch einer der Pluspunkte gegenüber anderen Browsern. Welche "User" hat man den da bitte befragt, sicherlich keine die Ahnung von usability haben. Hoffentlich wird es künftig zwei Varianten zum Download geben - große Hoffnung habe ich aber nicht. Sinn der Sache war es doch nur Opera laufen zu haben und dennoch Mails senden und empfangen zu können. All-in-one eben.
 

palace4d

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.179
Bitte den Mailclient wieder integrieren. Als Extension oder Extra Version ... mir egal.
Das Stash Feature ist gut. Ansonsten fehlt da noch eine ganze Menge...
 

rolarocka

Ensign
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
239
Offensichtlich war der mail client doch kein pluspunkt sonst wär ja Chrome nicht so erfolgreich und der kommt ja bekanntlich mit nichts daher. Was zählt ist speed und keine funktionen, dafür gibts ja die erweiterungen.
 

DeDoerdel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
280
Bin ich zu blöd oder kann man in Next die Icons des Homescreens nicht mehr kleiner machen.
 

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
15.968
Ich habe das Gefühl, dass Mail-Clients sowieso etwas aus der Mode gekommen sind, da sehr viele heutzutage komplett auf Web-Mail-Dienste setzen. Das hat ja auch gewisse Vorteile, z.B. wenn man von verschiedenen "dummen" Geräten (Tablets, Smartphones usw.) darauf zugreift.

Es sind wohl eher nur "Oldschooler" wie die hier im CB-Forum vertretenen, die ihre Mail immer noch lieber lokal auf ihrem PC haben. ;)

Nicht umsonst hat ja auch Microsoft den Mail-Client schon aus dem Lieferumfang von Windows geschmissen.
 

jumper.007

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
87
Ich hab's befürchte, als ich gelesen habe, dass man sich von Presto verabschieden wird:

Opera ist nicht mehr das, was es war

Und dann noch den Mail-Client streichen.

Fazit: !:kotz:
 
Zuletzt bearbeitet:

0madre

Cadet 1st Year
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
10
Ach, abwarten. Es ist bis jetzt ne 'Beta'. :o Den Mail-Client vermiss ich nur wg. dem RSS Reader,
sonst benutzt den doch eh die Minderheit.

Ansonsten noch Opera Sync rein, anpassbare Gui.. und vor allem mehr Optionen generell. Dann waer
ICH schon gluecklich. :)
 

paxtn

Captain
Dabei seit
März 2007
Beiträge
3.357
Und die Gruppierungsfunktion ist auch nicht implementiert, hoffentlich kommt das noch, eine der coolsten Funktionen für mich bei Opera. Ansonsten wäre es ja nur Chrome mit anderem Design, was würde das bringen? Opera bot damals immerhin so viele Einstellmöglichkeiten.

Aber es ist ja noch nicht final, erst eine Testversion:
Mitarbeiter von Opera bezeichnen diese Version als Test für die neue Engine, die weitere Funktionalität nach und nach ebenso erhält
Aber das kantige Design ist auf jeden Fall gut gelungen, nur etwas zu groß geraten: die Leisten sowie Tabs hätte man ruhig wesentlich kleiner gestalten können.
 
Zuletzt bearbeitet:

deo

Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
9.077
Wenn Opera den integrierten Mailclient heraus nimmt, wird SeaMonkey aufgewertet.
 

noxon

Admiral
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
7.253
An alle die sich hier über diese Version so aufregen, die sollten aber auch im Auge behalten, dass es sich hier nur um ein Developer Build handelt, der Feature incomplete ist.
Opera veröffentlicht die Version nur in so einem frühen Stadium, damit Developer schon einmal anfangen können ihre Extensions zu konvertieren. die Version ist nicht dafür gedacht schon als Browser eingesetzt zu werden.

Die Finale Version in der alle Features implementiert und Bugs behoben sind wird sicherlich noch einige Zeit auf sich warten lassen und so richtig perfekt wird Opera sicherlich auch erst wieder mit Version 16 sein, aber hier Opera jetzt schon anhand eines Developer-Builds als Katastrophe zu bezeichnen ist wirklich nicht angebracht.

Ich würde erst einmal mit der Bewertung des Produkts abwarten bis es fertig ist. Ein Künstler möchte ja auch nicht, dass man seine Gemälde bewertet, während er noch dabei ist sie zu malen.


PS:
Ich möchte im Übrigen auch keinen Mai-Client in meinem Browser haben. Die Entfernung des M2 ist meiner Meinung nach also eine gute Entscheidung.
Eine bessere wäre es allerdings gewesen, die implementierung über Plugins wieder zu ermöglichen. Jeder, der den M2 haben möchte hätte sich das Plugin laden können und so den M2 wieder im Browser gehabt und die jenigen, die sich den zusätzlichen Overhead sparen wollen, die hätten das Plugin einfach nicht geladen.
Das wäre natürlich das Optimum gewesen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Blade026

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
588
Ich vermisse am meissten den Umfang von Opera:config :'(

Falls ich die Zeit finde und es schaffe dass er mein altes Profil wieder nutzt und nicht laufend unter %AppData% ein neues erstellt bekommt die Version vielleicht ne 2. Chance.
 

Hibble

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2010
Beiträge
11.926
Wenn das Update der Desktop Version genauso schlecht wird wie bei Android, werde ich auch auf Chrome umsteigen müssen.

Opera war auf Android einfach so super flüssig und nun ist das Teil so lahm geworden.

Auch wenn Opera mit dem Umstieg nicht gerade glänzt, hoffe ich mal, dass der Browser mit etwas Optimierungsarbeit wieder benutzbar wird.
 

TrollzZz0r

Banned
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
935
GEIL! für mich die News des Monates! Direkt testen <3


EDIT : RICHTIG HAMMMER!!! RIESEN FETTES LOB AN DIE ENTWICKLER :) BB CHROME!!!
 
Zuletzt bearbeitet:

dreamy_betty

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
1.130
Momentan hat das Teil den Charme von Chrome, nach 16 Jahren Opera finde ich das gerade nicht so lustig.
Naja, die neuen Designelemente des Browsers gefallen mir eigentlich recht gut und ich finde den Browser eigentlich sehr charmant. Auch habe ich im Prinzip nichts dagegen, wenn man nach einer Neuinstallation erstmals mit einer minimalistischen Oberfläche begrüßt wird, denn nicht jeder Nutzer will vom riesigen Funktionsumfang des klassischen Opera (12.x) erschlagen werden.

ABER, der Opera Next 15 ist eine riesige Baustelle. Erstens läuft er nicht mal annähernd so stabil wie Opera 12.15 oder Google Chrome - mir ist er bereits drei Mal komplett abgestürzt - und zweitens lässt die Kommunikation zwischen Opera und ihren Nutzern sehr zu wünschen übrig. Die Aussage von Opera Mitarbeitern lautet sinngemäß: wir haben uns auf die wesentlichen Funktionen eines Web-Browsers konzentriert und werden alte Funktionen in Zukunft möglicherweise wieder einbauen.

Damit bin ich als alter Opera Nutzer überhaupt nicht zufrieden, denn die "core browsing experience" beherrscht doch bereits Chrome sehr gut. Ich verwende aber statt Chrome lieber Opera, weil es sehr viele zusätzliche Funktionen und optische Anpassungsmöglichkeiten gibt, die es so im Browser von Google nicht gibt. Leider fehlt all das im neuen Webkit/Blink-basierten Nachfolger und es ist ungewiss, welche Funktionen jemals wieder eingebaut werden.
 

Rave_Zero

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
103
@noxon
einerseits ist es richtig, dass eine Alpha/Beta nicht endgültig bewertet werden sollte, allerdings haben bisherige Opera Nutzer berechtigte Sorgen und wollen rechtzeitig einschreiten bevor Opera nur noch als "Chrome-Clone" fungiert, anstatt bisher bewährte Mechanismen beizubehalten. Hierzu gehören nun mal das "Komplettpacket Feeling", ohne essentielle Extentions von Drittanbietern suchen/installieren zu müssen, das sehr flexibel konfigurierbare Interface und ebenfalls der in das Interface integrierte Mail-Client, welcher auch nur dann merklich Ressourcen verbraucht, wenn der Benutzer ein entsprechendes Mail-/Chat-Konto eingerichtet und aktiviert hatte.

Opera wird oft von "speziellen Usern" verwendet und diese werden ganz schnell abwandern, wenn es fast keinen Unterschied bzw. keine wesentlichen Vorteile gegenüber Chrome mehr gibt, also ist die ganze Kritik auch im Interesse von Opera selbst.
Positive Veränderungen, wie das verbesserte Speed Dial, die neue Web-Engine und das nützliche Stash-Menü um Artikel später zu lesen anstatt 100 Tabs offen zu lassen, sind selbstverständlich willkommen.
 

Blade026

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
588
Abwandern nicht gleich, aber dann bleibt halt einfach die 12.15 drauf und fertig...

Btw, weiß jemand ob Opera die Presto-Versionen noch weiter mit Sicherheitsupdates betanken will?
 

Jyskall

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
515
Irgendwas stimmt auch mit den neuren Opera Versionen nicht mehr. Das ding war ewig schnell, aber mittlerweile scheint der sich viel öfters ein par Gedenksekunden zu geben. (Ich Surfe mittlerweile verstärkt mit dem IE10 in Ergänzung zu Opera.)
 

R4yd3N

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
317
Ich dreh am Rad wenn mir mein geliebter Opera zerstückelt wird. Die sollen bloß den Funktionsumfang erhalten,
sonst kann ich ja gleich den IE verwenden.

Und als Tab Fetischist kann mir die Stash Funktion auch gestohlen bleiben. 100+ Tabs und trotzdem läufts noch stabil.
Wenn die das nicht schaffen in der 15er Version, dann... ja... dann... werd ich wohl oder übel 100+ IE Fenster aufmachen
müssen :freak:
 

Arguss

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
21
Auslagerung des M2 *schnief* Dann sage ich dem Opera nach über 10 Jahre treue Adieu!

Nur der entrigirte Mail Client hat mich vor einen Umstieg zurück gehalten und warum sollten man als User den Mail Clienten Auslagern wollen, um dann anschließend das Programm manuell zu starten?

ADIEU Opera

Ein trauernder Fan
 

Calypso26

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
486
wenn es kein mailclienten mehr integriert gibt, heißt das dann, dass man keine Feeds mehr nutzen kann?
 
Top