Projekt |BU| Dirty Harry Pc-im-Tisch Tisch

Tamlem

Ensign
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
202
:king:


Alle Fotos auch nocheinmal hier

Die Theorie

Ich will euch mein neues Projekt präsentieren Dirty Harry
Dies ist ein Tisch in den mein Computersystem integriert wird.


Wie bin ich auf die Idee gekommen?

Nunja ich habe mir vor Kurzem einen neuen PC zugelegt aber jetzt finde ich diese "normalen" Gehäuse total langeweilig.
Die entscheidende Idee bekam ich dann als ich essen war. In dem Restaurant hatten die Tische in der Mitte einen kleinen Kasten in dem Häuser und Landschaften aus China nachgebaut waren. Auf dem Ganzen lag dann eine Glasplatte.
Da dachte ich mir, warum meine Computer Komponenten nicht auch einfach in einen Tisch packen?!
Ich wollte mal wissen ob es in Internet nicht vielleicht schon eine ähnliche Idee gibt. Dabei bin ich auf einen Holländer gestoßen, der ebenfalls seinen PC in einem Tisch verstaut hat, allerdings in einem Metall Tisch. Das hat mich dann aber nicht so angesprochen und ich fing an mir Tage/Wochen lang Gedanken zu machen wie es denn aussehen soll.

Ich habe etliche 3D-Modelle am PC entworfen und überall Ideen gesammelt wie es denn aussehen könnte bis ich das hier hatte
dasda.pnghinten.pngoben.jpgseoteee.pngtissch.png


Woraus soll die ganze Geschichte entstehen?

Der Tisch wird komplett aus Holz gefertig werden mit Metall-Unterstützungen und eine 8mm dicken Plexiglasplatte
Nun stand zur Debatte: 1) Eine komplette Platte nehmen und in der Mitte ein Loch sägen 2) Schon eine Platte bauen in deren Mitte ein Loch ist
Ich habe mich gegen Nummer 1) entschieden und für 2), aus dem einfachen Grund, dass ich keine geeignete Platte gefunden habe.
Als Farbe habe ich mich für Schwarz entschieden, da d ich wohl sehr wahrscheinlich in meiner Wasserkühlung UV aktive Flüssigkeit verwenden werde und der Kontrast mit Schwarz am höchsten ist.


Wie soll das Innenleben aussehen?

Auf jeden Fall kommt eine Wasserkühlung zum Einsatz, gekühlt werden CPU, GPU, RAM, HDD´s, viellt. Mainboard
Einige große AGBs, werden wohl alle selbst angefertig aus Plexiglas, wie genau diese aussehen soll weiß ich noch nicht genau, da könnt ihr mir auch gerne eure Ideen da lassen:)
Da mein NT nicht wirklich schön ist werde ich wohl einen Kasten um es herum bauen. Alle Kabel werden gesleeved und es wird einen Doppelten-Boden geben indem sie Platz finden.
An der Rückseite, also die dann später mal an der Wand steht wird hinter den Kasten (indem der PC sitzt) noch ein kleiner Kasten entstehen. Dort werden dann sämtliche Steuereinheiten (z.B. für LEDs), Stromanschlüsse, Schläuche ect. verstaut.
Der "Showkasten" wird, wie auf den Bilder zu sehen, in der Mitte eine Einbuchtung haben damit man auch gescheit davor sitzen kann.
Wie die Anordnung der ganzen Teile im Inneren aussehen wird weiß ich noch nicht und da bin ich auch vollkommen offen.

Der Tisch wird 180x80cm groß, die Plexiplatte ist 120x50cm groß und tief wird der Kasten ~20cm


Materialliste (wird immer wieder ergänzt):

-Tisch:
2x 2000x300x28mm Leimholz
2x 2000x200x8mm Leimholz
& Bodenplatten aus Sperrholz
1x 1200x500x8mm Plexiglasplatte Kratzfest beschichtet

Technik:
Board: Gigabyte GA-Z77-DS3H
CPU: Intel I5-3450 Boxed
SSD: Samsung 840 Serie S-Ata3 2,5Z, 250 GB
DVD: Brenner LG G-H24NS95
Netzteil: LC Power LC6650 GP3 V2.3 650W, 80plus 140mm Green power
Arbeitsspeicher: 8 GB (2x4 GB G.Skill) Speicher DDR 3
Grafik: HD 7870 LE von Powercolor
HDD: 2x Samsung blablabla 500GB
150x UV-LED
3x Corsair Dominator RAM für den Wasserkühler
12x NB-eLoop B12-2

Wasserkühlung:
2x D5 Pump 2x die hier
CPU Kühler: EK Supreme HF acetal
GPU Kühler: Eigenkreation Bilder weiter unten
HDD Kühler: 2x ältere Eigenkreation
RAM Kühler: den hier;)
AGBs: ? x
Radiatoren: den hier 360er und den hier 9x120

Danke an Andreas von Aquatuning für die Radiatoren, Pumpen und dem RAM-Kühler

Danke an Sebastian von Blacknoise für die eLoops





Fragen an euch / Meinungen von euch zu... :


Welchen Schlauch sollte ich nehmen, ich dachte da an 13/? mm ?
-Es wird eine Kombi aus verchromten Cu-Rohr und 13/19er Schlauch


€: Ich werde hier immer wieder ergänzen, bei neuen Fragen, neuen Teilen, ect...






Umsetzung


Alle Fotos auch nocheinmal hier


11.02.13
IMAG0195.jpg
Das erste Holz für die Tischplatte

IMAG0202.jpg
Zurechtgeschnitten und gehobelt, zum ersten mal zusammen gelegt

IMAG0231.jpg
Um genug Stabilität zu erreichen werden je drei "Nuten" eingefäst und mit speziellen "Holz-Teilen" bestückt und später verleimt

IMAG0232.jpg
Einmal nicht konzentriert, dann passiert sowas..

IMAG0233.jpg
Alles verleimt und fixiert, da bin ich mal gespannt ob es auch gerade bleibt.

15.02.13
IMAG0242.jpg
Da war ich echt gespannt ob alles gerade bleibt nach dem Verleimen aber das blieb es zum Großteil. Nur die vordere Leiste mach einen leichten Buckel aber dem werde ich mit ein paar Schrauben entgegenwirken.
Die 8mm Plexiplatte passt zu 100% Oben/Unten etwa 1mm Luft Rechts/Links etwa 0,5mm, ich bin zufrieden.
Plexiplatte direkt von Evonik bekommen, sind bei mir in der Stadt also lags nahe

IMAG0243.jpg
Die Seitenwände für den Kasten ausgeschnitten gehobelt und gefeilt

IMAG0245.jpgIMAG0244.jpg
Und tada alles einmal rein & passt endlich perfekt;D

IMAG0247.jpgIMAG0246.jpg
Das Loch für die Anschlüsse des Mainboards ist soweit fertig und dann auch das letzte für heute.

21.02.13
IMAG0261.jpg
Ich habe mich dann dafür entscheiden ein Teil meines alten Ghäuses zu opfern und hier zu verwenden..
..ist wohl auch die beste Variante

IMAG0262.jpg
Bis jetzt sind erstmal nur 4x 120mm Lüfter angedacht, zwei recht/ zwei links
Bei den Lüftern habe ich was Besonderes vor, sie werden aus den Rahmen gemacht und mittels einer Alu-Schiene fixiert und entkopelt. d.h. der eigentliche Rotor ist direk in der Seitenwand drinnen

Als nächstes werde ich die Seitenwände des Kastens miteinander verleimen, an der Platte festschrauben und die Böden einbauen.

22.02.13
IMAG0265.jpgIMAG0268.jpgIMAG0266.jpgIMAG0264.jpgIMAG0267.jpg
Alleine alle Wände des Kastens im Abstand von 8mm unter die Platte zu montieren war eine Herausforderung. Aber ich denke jetzt sollte es stimmen;)
Dann noch den ersten/unteren Boden aus Sperrholz bauen, verschrauben und leimen.
Die Kanten müssen noch begradigt werden und die restlichen Schrauben versenkt.
Der Kasten ist vorerst nur an die Tischplatte geschraubt, da ich noch nicht genau weiß an welche Stelle was kommt.






Weiter unten gehts weiter:freaky:
(da ich hier nicht mehr Bilder anhängen kann..)







______________________________________________________________________________








Alle Fotos auch nocheinmal hier


______________________________________________________________________________


sponsored by:


Aquatuning.de & Blacknoise.com






€:
11.02: Anhänge funktionieren wieder, Umsetzung hinzugefügt
15.02: Plexiplatte einsetzen, Kastenwände bauen & I/O Loch
21.02: Mainboardanschlüsse, Lüfterlöcher
22.02: Zusammenbau des "Showkastens", Sleeve, Wasserkühlungsupdate
26.02: Alles glatt geschliffen, Doppelterboden ist drinnen
02.03: Löcher für das Kabelmanagement des Mainboards
09.03: AGBs herstellen, GPU-Kühler herstellen, HDD-Kühler modifizieren, Materialliste aktualisieren
12.03: Radis, Pumpen, RAM kühler->Paket
16.03: Grafikkartenkühler (Beta Stadium), Boden schwarz
22.03: Tisch lackiert
28.03: AGBs soweit fertig
19.04: Neue Lüfter
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

gbene

Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
2.611
Leider funktionieren die Anhänge ganz oben nicht... ansonsten: Geile Idee, die ist mir auch schon oft gekommen, Abo gesetzt ;)

Ahh jetzt siehts richtig gut aus ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Singularity02

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
540
Bin mal gespannt wie du das mit der Farbe löst^^
Hab meinen Schreibtisch aus Spanplatten gebaut und diese dann mit klebe Folien bezogen. Ging eigentlich ganz gut. Allerdings klebt die Folie an den unbehandelten Kanten sogut wie gar nicht :/
Versiegeln und lackieren war mir allerdings zu aufwendig :/
 

E.o.B

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
441
Hallo,

idee sieht echt nicht schlecht aus. Hatte so etwas ähnliches mal in einer kleinen Firma, in der die ihre Technik in 5cm flache Gehäuse unter die Tischplatte geschraubt haben. Das gab schlechte Erinnerungen weil man sich dauernd die Knie angestoßen hat.

E.o.B
 

flashg0d

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
398
Die Idee find ich klasse! mach weiter so und halte uns auf dem laufenden!!!

hier mal was als anregung: Best PC Desk ever!
 

Tamlem

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
202
Das mit der Farbe ist mir auch noch nicht so ganz klar wie ich das anstelle aebr wird schon;D

Das mit dem Knie anstoßen versuche ich soweit wie möglich durch die Aussparung in der Mitte zu beseitigen;)


€: 15.02: Plexiplatte einsetzen, Kastenwände bauen & I/O Loch


____________________________________________________________________________


Umsetzung-Fortsetzung


Sooooo, habe nun alle Kanten gerade und glatt, alles soweit abgeschliffen;) Seht selbst










Die Plexiplatte schließt bündig ab:)





Die Löcher für das Kabelmanagement des Mainboards sind drinnen, für die anderen Kabel mach ich kurzfristig Löcher.

Das Plexiglas für Ausgleichsbehälter und ein paar kleine andere Sachen ist dann auch gekommen.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

flashg0d

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
398
Immer her mit den Fotos
 
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
142
Assi geil Alter!! Baust du auch noch n paar LEDs rein? Und wo kommt der Radiator von der WaKü hin? Ich bin echt gespannt wie das am Ende aussieht.
 

Tamlem

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
202
Freut mich, dass es dir gefällt:)
LEDs kommen auf jeden Fall rein, habe schon etliche UV Leds da und rein Streifen RGBs soll auch noch rein.
Mit dem Radi weiß ich noch nicht aber ich denke mal nicht in den Kasten und es wird wohl mindestens ein MO-RA o.Ä.;)

__________________________________________________________________________

Wasserkühlung:

GPU-Kühler:

Kurz was ich da angestellt habe:
Ich habe mir einen EK FC 6870 Kühler gekauft und diesen soweit umgebaut, dass er jetzt auch meine HD 7870 LE passt.
Es war eine höllen Arbeit, ich würde es nur bedingt wiederholen oder weiterempfehlen, aber ich denke es hat sich schon gelohnt.
Zwei orginal Löcher für den Deckel musste ich zur Hälfte entfernen aber es ist alles 100% dicht, ich werde noch zwei neue Löcher rein machen;)

Der orginale Deckel passt nicht mehr, ich werde ihn durch einen eigenen aus 10mm Plexi ersetzen.









Er passt "perfekt" auf meine Karte(:


HDD:

Hier habe ich nicht viel vor, lediglich den Stahldeckel durch Plexi zu ersetzen, hat etwa 45min gedauert.




Ausgleichsbehälter:

Habe mal angefangen, zwei der fünf Röhren sind soweit fertig, für die anderen ist mit der Boden beim Gewindeloch bohren zerplatzt, da müssen jetzt neue her.
Aber Gewinde schneiden ging dann soweit ganz gut.















 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet: (zitat entfernt)

Tamlem

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
202
€: 21.02: Mainboardanschlüsse, Lüfterlöcher

falls ich Fotos von der Größe her anpassen soll, sagt einfach bescheid;)


Sorry für Doppelpost aber mit dem Handy habe ich es nicht anders hinbekommen..
 
Zuletzt bearbeitet: (Doppelpost)

Tamlem

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
202
€: 22.02: Zusammenbau des "Showkastens", Sleeve, Wasserkühlungsupdate

Wasserkühlung wird jetzt wohl mit Verchromten CU-Rohren UND aus Teilen 13/19 Schlauch.
Radiator wird eine 360-420er & MO-RA o.Ä.
>Näheres oben im Beitrag
 

God-of-Games

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
38
Warum hast du als Scheibe keine "richtige" Glasplatte genommen?
Ich denke, dass die aus Plexiglas recht schnell verkratzen wird.
 

Tamlem

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
202
Eine normale Glasplatte würde wesentlich mehr wiegen und das ganze Ding ist jetzt schon schwer genug;)
Wenn ich die Kanten der Platte noch bearbeite wirst du keinen Unterschied erkennen.

Das denke ich nicht, die Platte ist spezial oberflächenbehandelt, d.h. Kratzfest beschichtet;)
 

Goey

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
1.179
Mega geniale Idee! Was für ein Glas wirst Du verwenden und legst Du es nur auf einen gedremelten Rand oder wird es noch anderweitig fixiert?
 

Tamlem

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
202
Es wird 8mm Plexiglas kratzfest verwendet, steht auch oben;)
Nein, eine weitere Befestigung ist nicht nötig.

Habe jetzt in meinem ersten Kommentar weitere Bilder eingefügt.
Weiß vielleicht jemand ob man Platzhalter o.Ä. sich einfügen lassen kann?


€: 26.01: Alles glatt geschliffen, Doppelterboden ist drinnen
 
Top