Bürozusammenstellung - etwas umfangreicher

franeklevy

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
6.495
Hi,

wir wollen unser Kleines Berliner Office mit neuer Hardware ausstatten. Die Rechner werden hauptsächlich für Photoshop, DTP, etc benutzt. Unsere beiden Akquisiteure bekommen mobile Rechner, einen etwas leistungsfähigeren für Präsentationen und der EEE für einfachere Office-Aufgaben. Abrunden soll die Neuanschaffung ein kleinerer Fileserver (inkl. für Backups und Proxy-Server).

Hier mal unsere bisherie Hardwareauswahl:



Zusätzlich möchten wir einen neuen Drucker:
A4 Konica Minolta magicolor 4650EN

Für Kabel, Adapter und als Puffer haben wir ca. 200,- kalkuliert.

Mich würde mal eure Meinung interessieren. Achso, das Budget liegt bei ca. 4500,- Euro.

Grüße,
franeklevy
 

ThunderBörd

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
592
Für was eine 9800GT Grafikkarte?
Ich nehm mal an, ihr wollt nicht zocken ;) Für Präsentationen u.ä. langt auch eine billigere 8800gt oder so...
 

franeklevy

Vice Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
6.495
Die GT ist hauptsächlich für Cuda gedacht. Die 88 und 98 sind ja quasi identisch, die 98 soll etwas sparsamer sein.

Grüße,
franeklevy
 

PUNK2018

Commodore
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
4.899
Lesen ThunderBörd ;)

Soweit ich weiß wird ja CUDA unterstützt von Photoshop?

Passt eig... wobei ich für die Workstations und für den Server noch llüfter dazu nehmen würde!! (mehrere 120mm Lüfter damit die Hardware auch lange und zuverlässig arbeitet!


Aber ansonnsten gute hardware!


Beim server auch gut arbeitsspeicher... ist nicht verkehrt bei großen Photoshop datein!

wichtig wäre sonnst auchnoch Gigabit Netzwerk!!
 

Lar337

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
10.463
GPGPU, allerdings weiß ich nicht, ob alle GeForce 8 + unterstützt werden. CUDA zumindest unterstützen sie alle.
Aber Hersteller bauen ja gerne mal künstliche Beschränkungen ein, um neuere Produkte verkaufen zu können.

Die beiden Notebooks sind ok, wenn man gut mit nem kleinen Netbook arbeiten kann.

Der Monitor ist gut, genau wie der Rest der Workstation, nur bei der Grafikkarte bin ich mir unsicher.

Wo steht der Fileserver? Muss der leise sein?
Man könnte ein günstigeres Gehäuse nehmen.
Als NT das BeQuiet Pure Power 300W
Man könnte ein RAID 5 aus 4 Platten aufsetzen zur Datensicherheit.
Das Mainboard müsste das ja unterstützen.
Günstigsten DDR2 800 Cl5 RAM nehmen.

EDIT: Drucker ist auch ok.
 
Zuletzt bearbeitet:

franeklevy

Vice Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
6.495
@Lar337:
Danke.

Der Fileserver steht in einem kleinen "Serveraum", dort wo auch der Staubsauger und die Verbrauchsmaterialen gelgert werden, daher sollte der Boxed-Kühler reichen. Mit einem günstigeren Gehäuse gebe ich dir recht, hier lassen sich wohl nochmal ca. 25,- sparen.
Sehr gut gefällt mit spontan das: Sharkoon Revenge Economy für 35,-
Man könnte ein RAID 5 aus 4 Platten aufsetzen zur Datensicherheit.
Das wären dann 2TB aus vier HDDs, oder?

Das PurePower NT schaut laut einigen Userberichten nicht so gut. Ich glaube ich bleibe erstmal beim Enermax.

Bei den Workstation-Lüftern bin ich mir nicht ganz sicher, laut einigen Beschreibungen verfügt das Cooler Master CM 690 bereits über eingebaute lüfter. Ich hoffe die sind nicht zu laut, ansonsten werde ich wohl noch zusätliche benötigen, dies möchte ich aber erstmal abwarten - eine günstige Steuerung ist ja auch denkbar.

Photoshop CS3 unterstützt CUDA noch nicht, aber wir planen im Zuge der Neuanschaffung noch dieses Jahr auf die neue CS5 umzustellen. Die HW planen wir für 2 Jahre zu benutzen, bei den Workstation soll zudem in der Zwischenzeit evtl. ein CPU-Upgrade durchgeführt werden.

Grüße,
franeklevy
 
Zuletzt bearbeitet:

shadow_one

Captain
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
3.430
Ne Frage zum Server Monitor. Könntet ihr den Server nicht per Remotedesktop o.ä. steuern, womit ein Monitor überflüssig wäre?
 

franeklevy

Vice Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
6.495
@shadow. das wäre im Pronzip auch denkbar. Aber zum leichteren Administrieren wäre mir persönlich ein Moni schon recht lieb. Die 30,- sind auch recht großzügig angesetz, evtl. nehmen wir auch einfach eine sehr alte Röhre - habe im Keller auch noch einen alten 17" Nec CRT stehen, der würde ja auch erstmal langen.

Habe jetzt ein GBit-Switch mit aufgenommen.

Grüße,
franeklevy
 
Zuletzt bearbeitet:

Frightener

Commodore
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
4.621
Warum läßt Du Dir nicht bei Dell (oder HP) ein Komplettangebot machen? Bei der wichtigsten Komponente, dem Server, sparst Du. Hier ist es doch am wichtigsten, daß Du den entsprechenden Service und gescheite Komponenten hast.
 

franeklevy

Vice Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
6.495
^^Hatte ich schon gemacht, aber mit ähnlichen Leistungsanforderungen kommen wir doch deutlich (>800,-) teurer als bei einem Einzelkauf. Die Komponenten werden wir trotz allem bei einem Berliner-Händler erwerben, um direkt bei Defekten einen Ansprechpartner vor Ort zu haben.

Ich bin mir allerdings bei der Workstation weiterhin unsicher, eigentlich stehen für mich drei Optionen zur Wahl.

1. AMD PII 940BE / 955BE mit AM2 oder AM3-Board (kommen weitere CPUs auf den Markt, welche von dem AM2 unterstützt werden?)
2. Intel Q9550 775Board
3. Ci7 920

Wir werden wahrscheinlich in ca. 2 Jahren nochmal aufrüsten, daher scheidet wohl S.775 aus. Beim AMD-System bin ich mir auch nicht ganz sicher, es scheint besonders im DTP-Bereich (Photoshop) und bei der Videobearbeitung (Premiere, After-Effects) deutlich dem Ci7 920 unterlegen zu sein. Allerdings spricht für AMD ein nicht unerheblicher Kostenvorteil von ca. 400,- Euro.



Grüße,
franeklevy
 
Zuletzt bearbeitet:
Top