Notiz Busan: Neue Overwatch-Map führt in die Heimat von D.Va

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
7.563
#1
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.349
#3
Busan sieht gut aus (auch wenn ich sie noch nicht auf dem PTR gezockt habe). Auch der Kurzfilm mit DVA ist sehr gelungen. Leider kommen die Filme in viel zu langen Abständen. Bis man da alle Helden durch hat, wird noch Jahre dauern (sofern das Game dann überhaupt noch gespielt wird).
 
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
3.770
#5
Na hoffentlich fährt man nicht mit dem "Train to Busan" dahin...
 
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
884
#7

Axxid

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
6.507
#9

JMP $FCE2

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
1.776
#11
Klatscht noch ein paar tausend Reklametafeln an jede Fassade wenn es authentisch werden soll. :)
Wäre witzig, aber schlechter spielbar. Mehr Details bedeuten mehr Tarnung, und irgendwann wäre das Spiel eine lahme Camperparty wie die üblichen "realistischen" Shooter. Ich bin froh, dass sich Overwatch da mehr an Quake orientiert hat.

Mit Hires-Texturen würde Overwatch auch nicht mehr auf jedem Kartoffel-PC laufen, die Systemanforderungen sind sehr niedrig.
 
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
884
#12

Axxid

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
6.507
#13
@DeathShark : Blizzard kann nichts dafür, wenn bei mir mittlerweile bei 70% der deutschen Synchronisationen ein kalter Schauer den Rücken runterläuft.
 
Top