Notiz Call of Duty: Diesjähriger Teil kehrt zum Zweiten Weltkrieg zurück

SamSoNight

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.925
Es ist eigentlich egal welches Setting sie nehmen, viele Leute meckern und bashen bei Call of Duty einfach prinzipiell. Ist halt das Virtue Signalling einer Subgruppe von Zockern, die sich als besonders "hardcore" und "erwachsen" wahrnimmt.
Bei diesen Leuten bekommt CoD nie ein Bein auf die Erde. Das ist immer "Einheitsbrei", obwohl z.B. die Kampagne von Black Ops II mit ihren mehreren Enden eine Neuerung darstellte. Oder die Spezialfähigkeiten im Black Ops III Multiplayer.

Ich bin jedenfalls gespannt auf das neue CoD. Zumindest die Kampagnen sämtlicher Teile seit Modern Warfare haben mir immer gut gefallen, ganz besonders auch Infinite Warfare.
 

PR3D4TOR

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
11.428
Der zweite Weltkrieg ist eine Abwechslung mittlerweile. Von modernen Shootern habe ich ehrlich gesagt genug. Also alles ab 1990 bis 2050 vom zeitlichen Setting her. Kann ich nicht mehr so recht sehen. Da hab ich mich mit den alten Battlefields bis BF4 absolut satt gezockt.

Entweder hätte ich mir ein BF 2143 gewünscht ODER ein CoD im WWII (hab CoD seit BO2 nicht mehr gezockt). Das könnte mal was werden, wenn man nicht dumm in der Gegend herumhüpft, pinke Waffen, übertriebene Aufsätze/Perks und vor allem ein etwas langsameres Gameplay hat.

Anpassbare Waffen gehören dazu. Freischaltungen gehören dazu. Das ist heutzutage so und finde ich auch gut so. Denn wenn ich mir meine BF1 Spielzeit ansehe und mit der Spielzeit von BF BC2, BF3 und BF4 zum selben Zeitpunkt nach deren Release damals vergleiche, finde ich es traurig, dass BF 1 kaum Langzeitmotivation bietet.

einer Subgruppe von Zockern, die sich als besonders "hardcore" und "erwachsen" wahrnimmt.
Bin um Gottes Willen kein Verteidiger von CoD, da sich das Franchise für mich in die falsche Richtung seit BO2 entwickelt hat, aber die von dir angesprochene Gruppe ist mittlerweile genauso nervig und inhaltslos wie jene, die CoD, BF und sonstige Titel in den Himmel loben und sich wohl als Fanboys bezeichnen.

Einen Mittelweg zu finden ist mittlerweile für viele Zocker schwierig. Entweder/Oder.
 
Zuletzt bearbeitet: (Ergänzung)

Turrican101

Commodore
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
5.018

The Mechanic

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
347
Jetzt wäre es noch toll, wenn sie auch Call of Duty 3 für den PC bringen würden. Am besten als Remastered, wie bei CoD MW.
Den Teil würde ich gerne wieder mal spielen, hab aber keine Konsole mehr :(
 

Rescripted

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
88
Auch wenn ich bei weitem kein(Ultra)Fan von CoD bin, diese oben genannten 12 Jährigen sind auch zu hauf in BF & Co. zu finden.

Freu mich jedenfalls, dass es wieder zurück geht.
 

Latschuk

Ensign
Dabei seit
Feb. 2016
Beiträge
181
Was soll der erste Weltkrieg wenn der Singleplayer mit 5 Std. vorbei ist und im Multiplayer man 5 Spawns braucht um lebend zu starten oder die Gegner mit doppelten Salto einen erschießen. Aus Cult wurde Murks. Ob da der Publisher schuld ist !?
 

Pz_rom

Captain
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
3.402
Back to the Roots.

War eigentlich Italien schon als Kriegsschauplatz dran?
 

[TDP] Shorty

Ensign
Dabei seit
März 2006
Beiträge
177
CoD macht es Battlefield nach wie immer. Die haben einfach kein eigenes Konzept mehr. CoD ist total ausgelutscht und überflüssig.
Wer den Arcadeschrott noch kauft und Geld für Mikrotransaktionen ausgibt für ein Game was total überteuert ist, dem ist nicht zu helfen.
CoD stand schon immer im Schatten von Battlefield. DICE macht es einfach besser.
 

t4ub3

Captain
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
3.464
Oh, ja BF ist ja der heilige Gral der Ego-Shooter. Und zum Glück nicht auch seit Jahren das gleiche Spiel mit unterschiedlichen Skins. Sorry, aber da nehmen sich beide Serien nix.
 
H

hijack22

Gast
Tja alle kreativen Gehirne wurden ausgequetscht. Jetzt geht es wieder von vorne los.
 

MX04HD

Banned
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
514

Galatian

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
836
Vietnam war doch schon in BOII dran? Auch mit Soundtrack. Ich meine vielmehr kann man nicht aus diesem ruhmlosen Krieg rausholen, jedenfalls nicht, wenn die Amis als Helden rüberkommen sollen.

Ich fand die letzen Teile vom Setting eigentlich sehr gut, spiele aber auch nur die Kampagnen durch und warte daher immer bis die Spiele unter 20€ im Angebot sind. So sind sie das Videospieläquivalent von Michael Bay Filmen. Wenn man weis was einen da erwartet wird man sich glücklich. Ganz persönlich fände ich es da toll wenn Ghosts mal fortgesetzt wird. Schade auch das da Millionen für Schauspieler investiert werden (Kevin Spacey oder auch Kattee Sackhoff).

Ich glaube die größte Kritik kommt halt vor allem durch die Mechanik in Multiplayer und weniger durch das Setting. Also so verstehe ich jedenfalls immer das ganze Geheule.
 
Zuletzt bearbeitet:

marcelcar

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2016
Beiträge
324
Das ist immer "Einheitsbrei", obwohl z.B. die Kampagne von Black Ops II mit ihren mehreren Enden eine Neuerung darstellte. Oder die Spezialfähigkeiten im Black Ops III Multiplayer.

1. Die mehreren Endungen waren für mich nur son hingeklatschtes Feature um Entscheidungsfreiheit vorzugaukeln.
Vom Gameplay haben sich die Abschnitte kaum unterschieden, taktische Möglichkeiten oder gar ein gutes Map-Design gab es nicht. Man musste sich durchballern (keine Stealth möglich)

2. BO 3 hat schon deutlich mehr richtig gemacht ,jedoch wirkte das Movement wie eine simplere Form von Titanfall (bestes Beispiel für schnelles Movement in modernen Shootern )
 
Zuletzt bearbeitet:

Schalk666

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
1.151
Cod1-HD bitte. Das hab ich damals als es rauskam wie bescheuert gezockt . Die gute Q3 Engine, hinlegen und um die Ecke lehnen, Headshots und Granaten 1 Hit-Kills, HP-Leiste keine HP-Regeneration.

Glaube ich suche nachher mal meinen CD-KEY.... : >
 

Jyk

Ensign
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
167
Meine bescheidene Meinung dazu: ...meh...

Das ganze wird bestimmt sehr "Action" reich umgesetzt werden wie sie den Walljump da reinkriegen wird sich zeigen. Ich tippe irgendein Lasso was man die Häuserwände ranklatschen kann ...
 

C4rp3di3m

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.162
Warfare war schon ganz ok, Action Film zum Spielen, danach naja MOH in der den Bergen Kabuls auch ganz witzig aber sonst...

Heute kann man doch aus FPS Spielen viel mehr rausholen, z.B. Mass Effect usw. SP braucht mehr Spielzeit und Innovationen, als nur Rumrennen und Mohrhuhn geballer. Interaktionen und Bezug zur Figur, bei COD ist dass immer ein hin und her zwischen den Figuren usw.

Mutig wäre endlich mal SP auch als Deutscher, keine Zensur von Fahnen etc. wenn schon WW2

Weltkrieg 1 hätte mir besser gefallen als SP, da mich Online MP noch nie Interssiert haben.

Mutig wäre mal was ganz neues, sprich mehr Handlung+Interaktion wie Mass Effect und mal ein ganz neues Setting Napoleon oder Osmanen vor Wien usw. da gab es ja auch Schusswaffen, nicht nur Armbrust und co. diese Fixierung auf US Propaganda nervt einfach nur noch.

mfg
 
Top