Canon Pixma MP530 Drucker/Fax/Scanner/Kopierer?

Sc0rc3d

Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
3.004
Also wir haben das Teil auf Arbeit und ist nun ja schon ok kommt drauf an wie viel du damit Arbeitest. Würde dir eher den HP Officejet 6310 All-In-One ans herz legen.

Grz.


Sc0rc3d
 

nihil

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
432
Abend,

vor einem Manat hab ich auch mit dem Gedanken gespielt, mir ein MP530 zu holen am Ende entschied ich mich jedoch für MP600 - was ich bischer keinbisschen bereue.
Welche Funtionen sind für dich am wichtigsten bzw. welche Aufgaben soll denn das Gerät überwiegend bewältigen?
 

Stefus1

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
486
Welche Funtionen sind für dich am wichtigsten bzw. welche Aufgaben soll denn das Gerät überwiegend bewältigen?
Hochwertig scannen, drucken (auch DVD´s) und kopieren wäre absolut toll, weil ich relativ oft in den Copyladen muss:(
Fax ist nicht unbedingt von Nöten.
Wie sieht das mit dem Drucken von Fotos aus? Hab derzeit noch einen HP Descjet 930C, der zwar gute Pic´s druckt, leider aber nicht sehr haltbar:(

Gruss;
Stefus.

PS: Der MP 600 scheint dieselben Funktionen wie der MP 530 zu haben, nur ohne Fax?!
 
Zuletzt bearbeitet: (Gerade gesehen...)

nihil

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
432
Ja, der MP600 hat alle Finktionen des MP530 außer Fax, dafür ist im MP600 ein besserer Scanner (unterstützt höhere Auflösungen) integriert, auch drucken tut der schneller (vorallem in Farbe), ein Farbdisplay hat der dazu auch noch, ist vorallem fürs Drücken der Fotos direkt von der Kamera via Pict-Bridge oder vom Handy via Infrarot, sehr wichtig ;).

Druck- , Scann- und Kopierergebnisse sind hervorragend! Rohlingdrückfunktion ist natürlich auch vorhanden und überzeugt mit einer sehr guten Qualität.
Egal in was für einem Bereich: sei es Drucken, Scannen oder Kopieren, die Cannon Mutlifunktionsgeräte liefern eine erstklassige Qualität - aktuelle Testergebnisse bestätigen dies auch.

Also wenn dir die Faxfunktion unwichtig ist dann würde ich an deiner Stelle auf jeden Fall MP 600 näher anschauen.

P.S. Wenn ich morgen Zeit hab dann poste ich vllt. ein Paar Scanns rein.
 

Stefus1

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
486
Danke für Dein Anpreisungsposting:freaky:
Meine Wahl fällt nun höchstwahrscheinlich auf den 600er:p

Eine Frage noch: Der Preis der Farbpatronen bei Nachkauf ist ja auch nicht ganz unwichtig! Da gibt es Anbieter, welche die Patronen ziemlich günstig, aber ohne einen gewissen Chip der Originalpatrone anbieten. Lässt der sich leicht auf baugleiche Patronen stecken? Oder lieber ein paar Euro mehr ausgeben für komplette Patronen?

Grüßle;
Stefus.
 

nihil

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
432
Gern geschehen :D.

Grundsätzlich gibt es 3 Möglichkeiten:

1. Die einfachste und billigste - Originalpatronen einfach nachfühlen, Nachteil: Tintenstandanzeige funktioniert nicht mehr da im Chip "leer" gespeichert ist.
2. Einmal Tuning-Kit kaufen, Adapter einbauen und dann kann man Druckpatronen der anderen Herrsteller ohne Chipumbau benutzen.
3. Und die dtitte ist der Chipumbau selbst. Ist nicht allzupraktisch weil man den Chip immer auf die neuen Patronen umbauen muss aber funktionieren tut es.

Und es soll irgendwann eine vierte Möglichkeit geben - Druckpatronen mit einem Modchip.
 

poolzero

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.209
der mp530 hat noch zusaätzlich ein ADF, also einen stapeleinzug. praktisch wenn man von mehreren vorlagen kopien machen muss oder halt beim faxen.

habe für meine geschwister aber auch den mp600 gekauft.
beides gute geräte.
 

Stefus1

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
486
Und, was soll ich sagen? Es ist jetzt doch der MP 530 geworden! Geiles Teil:D
 
Top