News Canon verschiebt SED-TVs auf unbestimmte Zeit

Dey

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.925
naja, ich denke mal das hat andere gründe als der patentstreit. vielleicht kriegen sie es einfach nicht gebacken.
 

Andreas87

Admiral
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
7.547
Schade, wäre schon schön gewesen, aber scheitert mal wierder and er Dickköpfigkeit mancher Firmen.
 

Req2000

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
81
Hi, ich finde das Persönlich auch sehr schade denn mir hatte das sehr gefallen. Ich hoffe dennoch das aus diesem Projekt doch noch was werden kann.

MFG
 

Aeroschmelz

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
59
Was hat das bitte mit der Dickköpfigkeit zu tun, wenn sie die Produktionskosten nicht in Griff bekommen und es außerdem noch Patentschwierigkeiten gibt?
 

Andreas87

Admiral
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
7.547
Ja, man könnte sich ja irgendwie einigen mit den Patentschwierigkeiten, wenns keine SEDs gibts, hilfts auch keiner der Firmen.
 

cwe01

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
408
Ich werde das Gefühl nicht los, dass die Technik nicht auf den Markt gebracht werden soll. Erste SED Prototypen gab es bereits vor etwa 2 Jahren und bei dem aktuellen allgemeinen Fortschritt bei den Flachbildschirmen kann ich mir nicht vorstellen, dass SED nicht in den Griff zu bekommen wäre - wenn wirklich gewollt / Patente hin oder her.

Angenommen, SED ist wirklich so gut ... was würde mit Plasma und LCD passieren. Die Anbieter und Panelhersteller haben zig Millionen in die Fertigung und Entwicklung investiert und mit einer Technik würde dieser Invest für Plasma und LCD zunichte gemacht.

Auf der Funkaustellung 2005 wurde ein SED Prototyp einem - geschlossenem - Kreis präsentiert und die Bildqualität soll angeblich alles bisherige in den Schatten stellen (war 2005, aber dennoch).

Ich habe mir aktuell einen Plasma zugelegt - hoffe aber weiterhin auf SED in den kommenden Jahren.
 

Atiist

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
1.369
Ich denke auch das die Industrie entschieden hat das wir für die technik noch nicht "reif" sind. Damit meine ich das wir noch nciht genug Geld in die ältere, billigere Technik investiert haben.

Schade isses drum wobei auch mit den heutigen Technologien sehr gute Ergebnisse erzielt werden.
 

curie

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
971
@8 ich kann dir nur zustimmen. Die "alte Technologie" muss noch ausverkauft werden. Um dann später erst mit den anderen Dingen, wie SED Gewinn zu schefeln.
 

frankkl

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.563
Welche Fernseher wären den besser in SED- oder OLED- Technik ?

(Sollen ja beide die Nachfolger der LCD- und Plasma- Fernseher werden.)

frankkl
 

zonediver

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
963
Das kann doch alles ned wahr sein - wieder so ein sch... Patentstreit, der sich als Sargnagel für eine bahnbrechende Technologie erweist. Es sollte da ein Kremium geben, daß einzelne Technologien bewertet und notfalls Firmen, die Patente halten, aber nix damit machen, zwingt, das Patent zugunsten der Allgemeinheit freizugeben. Und über Plasma und den LCD-Schrott braucht man sich nicht auszulassen - da genügt ein kurzer Blick auf aktuelle Produkte um zu erkennen, welcher Mist das ist - von Bildqualität keine Spur - 10 Jahre alte Röhren-TVs sind da um Längen besser!
 

frankkl

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.563
Und über Plasma und den LCD-Schrott braucht man sich nicht auszulassen
Das kann Ich so nicht bestätigen,
Ich hatte jetzt ordendlich investiert in einen guten 81 cm LCD-Fernseher für 569 Euro von Samsung
und bin sehr zufrieden da habe Ich mindestens 6 bis 10 Jahre Zeit für einen neuen !

frankkl
 

va1kyr

Ensign
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
131
Was hätte Canon davon keine SEDs auf den Markt zu bringen? Die haben doch garkeine Schirme in der Produktion -> neu auf dem Markt mit Top-Produkt.

Finds garnicht so schlecht, dass die sich Zeit lassen. Vielleicht ist die Technik dann ausgereift und sie werfen kein halbfertiges Produkt auf den Markt, was dann wieder für Aufsehen sorgen würde. Ich kann warten, einen Fernseher kauft man sich sowieso, wie oben gesagt, nur alle 10 Jahre mal.
 

cab.by

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.585
Die Firma, die das Patent inne hält, hat aber, denke ich mal, Entwicklungskosten hineingesteckt und wenn sie aber noch nicht in der Lage sind, die Geräte in einer Massenproduktion herzustellen, sollen sie das Patent "freigeben"?

Naja, dann hat die Firma zwar einen riesigen Verlust gemacht, aber was soll's. Dann meckern wir im nächsten Thread, dass Nano-Proprietary Mitarbeiter entlassen muss...

-.-
 

phil78

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
95
yep, frankll...

ich wars leid auf SED ond OLED zu warten und hab mir nen 37Zoll Philips Cineos gekauft. Das bild ist um längen besser als auf irgend einer röhre, so lang man guten digitalen input hat mit hoher bandbreite und 720x576pixel auflösung... Das sieht dann schon fast nach HD aus... *schwärm*

grüssle

PHil
 

frankkl

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.563
ich wars leid auf SED ond OLED zu warten und hab mir nen 37Zoll Philips Cineos gekauft.
Dann wollen Wir mal sehen welche Fernsehtechnik wir uns nach 2017 kaufen !

Und was mich wundert das in so vielen LCD-Fernsehern noch die analogen Kabelempfänger drin sind,
wo man doch heute sowieso DVB-T oder DVB-S/DVB-S2 nutzt.

frankkl
 

drago-museweni

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.578
@ frankkl einen Folienbildschierm denn mann wie ein Poster zusammenrollen und an der Wand befestigen kann wird zur zeit von Siemens entwickelt es giebt schon einge Prototypen das ist die Zukunft , OLED sind misst 5Jahre haltbarkeint im mom das taugt nix, das beste im mom ist LCD.

Die Folienbildschierme sind sau geil die sind nur 1mm dick oder sogar noch dünner was das wieder für möglichkeiten ergiebt.
 

Nova1984

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
539
Eventuell haben die auch einfach nur Probleme mit der Ausbeute oder die Zuverlässigkeit/Langlebigkeit ist nicht ausreichend?
 

smax

Ensign
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
216
Da ist sicher druck hinter. Die LCD/Plasma lobby ist einfach viel zu riesig. Ich errinnere nochmal gern an die Xenon affäre, würde es nach technikstand gehen würde längst LED-technik bei Automobilen standart sein - sie "verbrauchen" deutlich weniger energie (sorry für laienhaftes wort verbrauchen), sind viel effektiver und würden sehr schnell weniger kosten. Aber da alle auf ihrer scheiß Xenon technik sitzen muss die jetzt erstmal noch 5 jahre verhökert werden, und das um jeden preis. DAS ist marktwirtschaft x_x
Denke hier ist es ein ähnlicher fall.
 

Xardas1988

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
628
Ich kann das nur bestätigen dass das Bild auf einem LCD wenn das Eingangssignal eine gute Qualität hat deutlich besser ist als auf den meisten Röhrenfernsehern. Hab mir vor kurzem einen Philips Cineos 32PF9731D gekauft. Klar wenn die Qualität des Signals nicht passt ist es deutlich schlechter als auf einer Röhre. Man sieht einfach viel deutlicher wenn das ankommende Bild nicht gut ist.
 
Top