Check mit sfc -scannow wirft mir Fehler die nicht repariert werden können

Reinhard77

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
55
Ich hab mal einen Check mit sfc -scannow gemacht und dabei wirft mir das Tool Fehler die nicht repariert werden können. Habe auch schon diverse Befehle versucht und z.B. mit einem Image wollte ich die defekten Dateien ersetzen, was aber wegen mangelnder Erfahrung mit sfc und dism nicht funktionierte. Habe auch das Tool "SFCFix" ausprobiert, wo ich auch 8 Fehler angezeigt bekomme die nicht repatiert werden können. Das Tool zeigt mir folgende Meldung in dem log File:

CBS & SFC total detected corruption count: 8

wie kann ich Windows z.B. dazu auffordern, am besten von einem .wim File von der Windows 7 DVD oder direkt von der DVD, die defekten Dateien aus dem Image rauszuziehen und zu ersetzen?

Was ist an dem Befehl:

dism /Image:C:\Windows /Cleanup-Image /RestoreHealth
/Source:Wim:F:\install.wim:1 /LimitAccess

falsch? Also was muss ich in der ersten Zeile hinter Image eintragen? Den Pfad was repariert werden soll oder was meinen die mit Image bei der offline Variante? Die Beispiele bei dism helfen mir irgendwie nicht..

Die CBS.log Datei hat ca. 600.000 Zeilen, habe den Scan jetzt glaub 3 mal gemacht, deswegen wäre es zuviel das hier zu posten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hittngaudi

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
52
Windows auf Fehler überprüfen:

Nun nacheinander folgende Befehle eingeben und ausführen. Kann jeweils einige Zeit dauern

Dism /Online /Cleanup-Image /CheckHealth Prüft ob ein Fehler schon in der Registry enthalten ist.
Dism /Online /Cleanup-Image /ScanHealth Prüft die Datensätze (Partition) nach Fehlern.
Dism /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth Prüft und behebt Fehler über Windows Update.
Danach ist ein Neustart angebracht.

Zur Sicherheit kann man

Dism /Online /Cleanup-Image /ScanHealth
noch einmal durchlaufen lassen.
 

Reinhard77

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
55
Windows auf Fehler überprüfen:

Nun nacheinander folgende Befehle eingeben und ausführen. Kann jeweils einige Zeit dauern

Dism /Online /Cleanup-Image /CheckHealth Prüft ob ein Fehler schon in der Registry enthalten ist.
Dism /Online /Cleanup-Image /ScanHealth Prüft die Datensätze (Partition) nach Fehlern.
Dism /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth Prüft und behebt Fehler über Windows Update.
Habe gelesen der Online Befehl funktioniert bei Windows 7 noch nicht. Erst ab Windows 8.

Der mit /ScanHealth funktioniert, der erste und dritte nicht, bekomme dann z.B. die Meldung:
"Die Option "restorehealth" wird in diesem Kontext nicht erkannt."

Kann dafür eine offline Variante (mit z.B. der install.wim Datei von der Windows 7 DVD) genutzt werden?
 
Zuletzt bearbeitet:

Hittngaudi

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
52
Dann solltest mal umsteigen auf Windows 10.
Hau ein Windows 10 Home drüber / sollte sich mit dem Win7 key noch aktivieren lassen bzw. eh dann schon aktiviert sein.
 

Reinhard77

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
55
Dann solltest mal umsteigen auf Windows 10.
Hau ein Windows 10 Home drüber / sollte sich mit dem Win7 key noch aktivieren lassen bzw. eh dann schon aktiviert sein.
Ich nutze Windows 7 Prof., da wollte ich dann nicht zur Home Version wechseln. Das Problem ist, ich nutze hier per Adapter Karte noch alte Hardware für die es keinen Windows 10 Treiber gibt soweit ich informiert bin und da brauch ich eher einen neuen Rechner bevor ich auf Windows 10 umsteigen kann und dann lasse den alten PC noch mit Windows 7 laufen solage es geht..
 
Zuletzt bearbeitet:

new Account()

Commander
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
2.757
Laut https://www.chip.de/news/Windows-10-weiterhin-kostenlos-Gratis-Upgrade-mit-Key-von-Windows-7-oder-8_97847628.html kann man WIndows 10 Pro mit Windows 7 pro aktivieren.

Das Problem ist ich nutze hier per Adapter Karte noch alte Hardware für die es keinen Windows 10 Treiber gibt soweit ich informiert bin.
Normal reicht der Default Treiber - und fast immer funktioniert er sonst trotzdem auch in Windows 10.
 

Reinhard77

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
55

FranzvonAssisi

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
5.874
Dism /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth /source:wim:X:\sources\install.wim:1 /limitaccess

Ich glaube du hast da einen falschen Pfad drin...
 

new Account()

Commander
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
2.757

Reinhard77

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
55
Dism /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth /source:wim:X:\sources\install.wim:1 /limitaccess

Ich glaube du hast da einen falschen Pfad drin...
Laufwerk X: ? Das hat man doch nur wenn man z.B. von DVD bootet..?! Habe ich übrigens auch schon probiert, weil ich dachte das Tool wäre so schlau und würde wenn ich von der Windows 7 DVD boote und die reparatur Optionen starte und dann von dort aus in der cmd scf -scannow starte, automatisch auf die Daten von der DVD zum reparieren zugreifen.
Ergänzung ()

Ist das so?
Rate Mal wieviele Treiber ich auf meinem PC und Surface manuell installiert hab?
Wenn die Karte für Games taugt bestimmt. Heutzutage wird ja unterschieden zwischen Gamer Karten und einfach nur ein Bild haben..Ich stamme noch auch Zeiten wo das nicht so genau unterschieden wurde und da habe ich mir was gescheites gekauft, weil ich das auch einerseits für richtig halte (man kann auch an der falschen Ecke sparen).

Wir weichen vom Thema ab..ich wollte die Fehler in Windows 7 weg haben..und nicht über Kaufentscheidungen philosophieren..
 
Zuletzt bearbeitet:

Reinhard77

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
55
Irgendwie merkwürdig: Man hat ein Problem und alle Lösungswege funktionieren nicht und keiner hat die passende Antwort, obwohl ich das Problem genau beschreibe..Ich mein das kann ja nicht die Antwort sein, das ich Windows10 installieren muss, um kaputtgegangene Dateien aus dem System zu werfen. Wenn ich eine Frage zu Windows 7 stelle erwarte nach der Logik eine Antwort zu Windows7 und nicht Windows10 als Antwort. Im Grunde ist das ein Vorgang von Copy and Paste und dafür soll ich mir Windows10 installieren..einfach lachhaft.

Wieso kann man nicht einfach den Befehl sfc mit:

sfc -scannow /offbootdir=h:\

der Option offbootdir + Pfad zu einer .iso im virtuellen Laufwerk angeben und sfc nimmt in dem Fall beim Scannen und reparieren dann die Daten von z.B. h:\ was dann z.B. ein virtuelles Laufwerk ist mit einer Windows7 .iso?!
Sowas fände ich logisch, aber so blicke ich da nicht durch und die Beispiele bei sfc helfen auch nicht besonders viel.

Aus den Beispielen geht nicht mal hervor ob man jetzt bei den Optionen ein - oder / davor setzen muss. sfc -scannow wird auch mit / in den Beispielen beschrieben, obwohl ein Minus davor muss, was ich einfach nur nervig finde, das es an solchen Sachen schon scheitert.
 
Zuletzt bearbeitet:

FranzvonAssisi

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
5.874
X: als Platzhalter... Bei dir dann F:

Punkt war, dass du nicht F:\sources\install.wim sondern F:\install.wim benutzt hast.


Hab zwar schon länger nichts mehr mit Win7 gemacht, aber ich könnte mir vorstellen, dass hier der Fehler liegt...
 

FranzvonAssisi

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
5.874
Und warum glaubst du, dass es nicht funktioniert bzw. könntest du uns mitteilen inwiefern es nicht funktioniert?

Lg
 

Reinhard77

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
55
Und warum glaubst du, dass es nicht funktioniert bzw. könntest du uns mitteilen inwiefern es nicht funktioniert?

Lg
"Auf das Abbild kann nicht zugegriffen werden.
Stellen Sie sicher, dass der Abbildpfad und das Windows-Verzeichnis für das Abbi
ld vorhanden sind und dass Sie Leseberechtigungen für den Ordner besitzen."

/Image - Gibt den Pfad zum Stammverzeichnis eines
Windows-Offlineabbilds an.

Ja also was soll dann hinter /Image stehen? Ein Pfad zu einem Windows Backup was ich mal gemacht habe oder wie? Abgesehen davon, das die Beschreibungen nicht eindeutig sind scheiterts auch an der Syntax, die nicht mal fehlerfrei eingegeben werden kann bei solchen unvollständigen Beispielen und unverständlichen Beschreibungen.
 
Zuletzt bearbeitet:

skorpion68

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
70
Hallo Reinhard77,
zu deinem Problem würde ich gern mal das LOG sfcdetails.txt sehen und bitte dich, dass du die Eingabeaufforderung (cmd.exe) mit erhöhten Rechten öffnest und folgenden Befehl ausführst:
Code:
findstr /c:"[SR]" %windir%\Logs\CBS\CBS.log > "%userprofile%\Desktop\sfcdetails.txt"
Das LOG sfcdetails.txt befindet sich danach auf deinem Desktop, füge dieses dann an deine nächste Antwort an.
 

Darlis

Commodore
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
4.137
Starte das Windows Setup von DVD oder Stick, dann mit SHIFT+F10 die Eingabeaufforderung starten (oder Computerreparaturoptionen). Der korrekte Befehl, angenommen das Windows-Laufwerk wurde mit D: gemountet, lautet
Code:
sfc /SCANNOW /OFFBOOTDIR=D:\ /OFFWINDIR=D:\windows
Es gibt auch viele Fälle, in denen das rein gar nichts bringt und nur ein Inplace-Upgrade oder Neuinstallation bleibt.

Ja also was soll dann hinter /Image stehen?
Gar nichts. Wie du ja schon festgestellt hast, kannst du dism unter Windows 7 nicht zur Reparatur benutzen. Dieses Feature gibt es erst ab Windows 8.
 

new Account()

Commander
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
2.757
Top