News Chieftec Scorpion: Display-Lüftersteuerung hinter Glasfront

AbstaubBaer

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
7.757
#1
Mit einem zeitgenössisch ausgestatteten Midi-Tower will Chieftec eine Umgebung für einen Spielerechner anbieten. Front und Seitenteil des GL-01B-OP Scorpion bestehen daher aus Glas und gewähren einen Blick unter anderem auf drei LED-Lüfter. Ergänzt wird dieser „Gaming-Standard“ um eine Lüftersteuerung mit Display.

Zur News: Chieftec Scorpion: Display-Lüftersteuerung hinter Glasfront
 
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.387
#2
Chieftec hat irgendwie total die Zeit verschlafen. Mein letztes Chieftec hatte ich glaub 2002/2003, ein riesiger, schwerer Tower mit guter Verarbeitungsqualität für die damalige Zeit.

Nur ein bisschen Glas und LED macht noch keinen guten Tower aus. Da gibt es in dem Preisbereich schönere und besser ausgestattete Gehäuse.
 

Smulpa2k

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.196
#4

BOBderBAGGER

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
11.168
#5
Na gut das ist jetzt auch ne uralte Mühle heute kannst du doch selbst mit Budget Brettern Lüfterkurven hinterlegen das sowas automatisch von statten geht.
 

CicakDOS

Cadet 1st Year
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
11
#6
Unterhalb Deckel kann kein Lüfter/Radiator eingebaut werden - auf dem Bild 4 scheint sehr viel Raum zu geben, schade so nutzlos insg. zu gestalten.
 

Edelgamer

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
288
#8
Na ja an sich habe ich nichts wenn man zum Beispiel ein beleuchtetes Logo hat oder ein paar kleine RGB Akzente.

Aber diese beleuchteten Lüfter sehen aus wie ein erhitztes Ceranfeld. Unglaublich hässlich.
 

Darklordx

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
5.290
#9
Keine Möglichkeit, Lüfter im Deckel einzubauen? Soll nur ein 120iger die Abwärme alleine abführen, während vorne drei Lüfter Luft reinpressen? Welchen Sinn macht das?

Da lob ich mir mein be quiet! Dark Base 700. Die Lüftersteuerung hält meinen PC flüsterleise per automatischer Steuerung übers Mainboard mittels leisen Profil, solange ich nicht zocke und selbst dann ist die Grafikkarte "das Lauteste".

Da braucht es keine Uhrzeitanzeige oder so ein Gedöns. Ich will neben mir kein Bling-Bling stehen habe und wer sein Gehäuse unterm Tisch hat, hat auch was von so einer Anzeige...

@Edelgamer

Das wäre doch mal ein Feature: Zum Kaffee oder Tee warmhalten... ;)
 

Prophetic

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.145
#10
Sieht leider extrem billig aus... aber ist es ja auch :D
 

Obvision

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
372
#11
Bei den vermutlich ziemlich lauten vorinstallierten Lüftern kann eine Lüftersteuerung sinnvoll sein, im idle auf min., auf Last dann hochdrehen - Steuerung über MB geht ja quasi immer nur über die CPU-Temperatur, dabei finde ich die GPU-Temperatur meist kritischer
 
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
1.656
#12
Ich frag mich echt ob das mit der SSD hinter dem mainboard-tray der neue Trend ist/wird. Selbst in meinem gut belüfteten Gehäuse wurde die SSD an der Stelle nur beim Probelauf schon fast 50°C warm. Da halte ich gar nichts von, jetzt hängst sie im airflow vorne und kommt nicht über 38°C beim Zocken.

@über mir: es gibt ein paar Bretter die wahrhaftig Gehäuselüfter über die GPU-temp steuern können, aber grundsätzlich stimme ich dir zu, in einer Zocker-Rig macht die GPU die meiste Wärme.
 

bl!nk

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
1.819
#13
Steuerung über MB geht ja quasi immer nur über die CPU-Temperatur, dabei finde ich die GPU-Temperatur meist kritischer
This!

Ich nutze sehr gerne eine Kombination aus beidem muss ich dazu sagen. Einzelne Lüfter manuell, andere übers Mainboard. Wenn man mal was CPU-lastiges hat, müssen ja nicht alle 5-6 Lüfter durchdrehen. ;)

An dem Gehäuse würde mich persönlich am meisten der Verzicht auf Staubfilter stören.
 

eLdroZe

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
538
#14
Also ich steuere gerne alle Lüfter manuell an, mache das aber per Software.

Finde das Gehäuse sieht sehr nice aus. :)

Das was am lautesten ist, ist eh die HDD, die Lüfter (CPU, Graka und Gehäuse) höre ich kaum.
 

Senvo

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
5.680
#15

smart-

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
684
#16
Warum nur bis 120er? Mein nächstes Gehäuse möchte ich mit 140ern ausrüsten, daher schon wieder ein No-Go.
 

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
19.120
#17
Ich z.B. um meinen i7 1st Gen, im Winter runter zu regulieren, im Sommer nach oben, damit er nicht am Hitzetod stirbt.
das macht doch jedes Board heute 5mal intelligenter, über die CPU Temperatur die getrost bei 90°C Last liegen kann. Dann hat man im Winter Ruhe und im Sommer dreht er eben hoch so weit er es benötigt.

Edit: Okay GPU is n Argument. Sowas entfällt einemmit Aquaero & Wakü dann doch mal.
 
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
2.914
#18
Sieht billig aus und ist es auch. Geringer Airflow und hohe Lautstärke inklusive. 82 Euro wären dafür herausgeschmissenes Geld.

Kein Vergleich mit meinem be quiet! Dark Base 700. Klar, kein ernsthafter Vergleich- kostet auch das Dopplete, aber egal- ich kaufe lieber etwas Anständiges, als mich 1x über einen günstigen Preis zu freuen und dann jahrelang mit Minderwertigem rumzuärgern.

Billiges Gehäuse mit blink, blink-Cerankochfeld-Effekt. Da gibt es viel Bessere, auch in dieser Preisklasse.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
2.202
#19
Da sollte wohl gar das ThermalTake View 27 nochmals Besser und Kühler sein, sprich bleiben.
Und jenes steht gar bei mir rum.
Kostet gar nur ohne Lüfter 60 Euro, plus separat 3 Frontlüfter...
 

yummycandy

Lt. Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
1.087
#20
Top