News Chrome OS nähert sich klassischen Betriebssystemen an

Patrick

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.267
Googles Chrome OS wird sich optisch künftig stärker an klassischen Betriebssystemen wie Windows und Mac OS X orientieren als bislang. Darauf deuten zumindest die ersten Screenshots des neuen Desktops und Fenstermanagers hin.

Zur News: Chrome OS nähert sich klassischen Betriebssystemen an
 
S

SB1888

Gast
Sieht sehr gewohnt aus, schon irgendwie wie Windows ;)
Was ich mich da frage, wann die EU Kommission von dem System Wind bekommt,
immerhin kommt da wohl alles aus einer Hand, Googlesystem, Googlesuchmaschine, Googlebrowser, Google....Google....Google....
 

dMopp

Banned
Dabei seit
März 2007
Beiträge
9.688
Aber es ist ja nicht Microsoft.. von daher egal.... :x

(OSX, iTunes, Safari, iPhone, iPod ....)
 
D

DieBumseBiene

Gast
Das Interface sieht aus wie eine mischung aus der Win7 Taskleiste und OS X Launchpad und Win7 Fensterdekoration.
 

dMopp

Banned
Dabei seit
März 2007
Beiträge
9.688
@DieBumseBiene:

Japs, 1:1 Launchpad :D
 

Kung-Fu-Tse

Banned
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
229
Sieht sehr gewohnt aus, schon irgendwie wie Windows ;)
Was ich mich da frage, wann die EU Kommission von dem System Wind bekommt,
immerhin kommt da wohl alles aus einer Hand, Googlesystem, Googlesuchmaschine, Googlebrowser, Google....Google....Google....
Und? Früher war es Windows, Windows, Windows...

Warum soll Google sich nicht auch weiter entwickeln?
Andere Firmen und Unternehmen bauen ihr PortFolio doch auch aus?

Google geht wenigstens neue Wege, anstatt Bsp.: Apple, die alte Hardware verkaufen, anstatt mal neueres (siehe iPad 3, iPhone 4S) zu verwenden.

Und ausserdem ist es doch gut, dass Windows, Apple und Co. mal Konkurrenz bekommen ;)
 

Second Nick

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
633
Damit sieht Chrome OS mehr nach Windows aus als Windows 8.

Während Microsoft manche User mit ihren dummen Design-Entscheidungen zurücklässt, könnte Google sicher einigen Usern die Angst vor ihrem OS nehmen, wenn sie das "alte" Windows-Design übernehmen. Startknopf ftw!
 

dMopp

Banned
Dabei seit
März 2007
Beiträge
9.688
@Second Nick:

Naja, ein OS das offensichtlich keine Fortschritte macht, aber die alt gewohnten Anwendungen nicht starten kann? Wenn ich ein DAU wäre würde ich mich fragen was das soll... :D

(Sieht aus wie Windows, kann aber nicht alles... Windows ist eh immer dabei und somit "kostenlos") <-- Dau Denkweise


Ich mag das Chrome OS nicht.... :x So nen Launchpad gibt es auch in den Ubuntu/Debian Repos :D
 
T

Traube

Gast
Wäre krass, wenn sich Open-Source im Desktopbereich endlich mal durchsetzt. Echt schlimm so abhängig von einem Hersteller (Microsoft) zu sein.

Ausserdem:

Google Browser -> Chrome -> Open-Source
Google Betriebssystem für Handys -> Android -> Open-Source
Google Betriebssystem für Desktops -> Chrome OS -> Open-Source

Alles Open-Source und Google hat immer noch einen Gewinn von 10Mrd. jährlich. Alles von Google ist GESCHENKT und hat trotzdem die höchsten Standards.

Und ausserdem: Warum sollte ich 60€ an Microsoft für ein Betriebssystem zahlen, wenn ich auch eines UMSONST bekommen kann? Dass der Linux Kernel qualitativ um Welten besser ist als der von Microsoft dürften nichtmal eingefleischte Open-Source-Hasser leugnen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Second Nick

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
633
@dMopp

Ich weiß nicht. Solange ein vierfarbiger Startknopf in der Ecke sitzt und dazu noch irgendwo das Browser-Symbol, kann der DAU doch das wichtigste selbst erledigen: Browser starten und Rechner herunterfahren.

Man hat die Leute (insbesondere auch DAUs) jetzt so viele Jahre an den Startknopf gewöhnt, wieso sollte er ohne guten Grund durch eine Ecke ohne Symbol ersetzt werden? Das gehört für mich zu den am wenigsten nachvollziehbaren Aktionen von Microsoft aller Zeiten.

@obi68: :) Ich glaube, viele denken so.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

trick17

Gast
Während Microsoft manche User mit ihren dummen Design-Entscheidungen zurücklässt, könnte Google sicher einigen Usern die Angst vor ihrem OS nehmen, wenn sie das "alte" Windows-Design übernehmen. Startknopf ftw!
Ich bin sicher das wir wieder etliche Versionen überspringen können. Windows 7 wird bestimmt ein noch größerer Klassiker als XP ... habe ich allerdings nur geraten. Die Zeiten in denen man sich als User gewaltige Sprünge durch eine neue Version verspricht sind seit XP vorbei ... Es ist seit dem alles nur "anders". Sorge macht mir bei Chrome nur die Tatsache womit Google letztlich sein Geld verdient , aber vielleicht wissen andere ja mehr und können hier Entwarnung geben?
 

Reuter

Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
2.137
Gibt es irgendwelche plausiblen Gründe, die für die Nutzung von Chrome OS sprechen?
 
T

Traube

Gast
Ich bin sicher das wir wieder etliche Versionen überspringen können.
Du kannst alle Versionen überspringen. Windows ist nicht mehr notwendig. Hol dir ein kostenloses Linux und spende lieber 50€ an die Open-Source-Gemeinde. :)

Gibt es irgendwelche plausiblen Gründe, die für die Nutzung von Chrome OS sprechen?
Im Vergleich zu Windows?

Folgende:

- Open-Source
- kostenlos
- da es Open Source ist, weisst du genau, welche Daten an Google gesendet werden und kannst es nach Belieben abstellen (einfach Code löschen)
- schneller als Windows und braucht weniger Ressourcen
- kein Microsoft
- kommt von Google
- ..

gibt sehr sehr viele.
 

Numrollen

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.663
Und von der Liste kannst du gleich mal 5 löschen. Kostenlos dürfte wohl der wichtigste Punkt sein weswegen es doch irgendwann sich mehr durchsetzen wird als eine(alle) LinuxDistri.
 

bLu3to0th

Commodore
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
4.398
Joa deine Liste ne:
Im Vergleich zu Windows?
Folgende:
- Open-Source ok
- kostenlos ok
- da es Open Source ist, weisst du genau, welche Daten an Google gesendet werden und kannst es nach Belieben abstellen (einfach Code löschen) und wer macht das? du?^^
- schneller als Windows und braucht weniger Ressourcen und bringt obendrain auch keinerlei Funktionen von Windows mit
- kein Microsoft das ist bestensfalls neutral, aber kein Pluspunkt
- kommt von Google fettes Minus
- .. ???
gibt sehr sehr viele.
Ergänzung ()

Und wie soll das bitte gehen, wenn das System Open Source ist? Dann hol ich mir halt irgendeine modifizierte Variante, bei denen alle Google-Codeteile entfernt wurden. Beim Chrome Browser gibts das zu genüge.
Dann ists wieder nur irgendeine xbeliebige Linuxdistri, die den anderen aber wieder weiter unterlegen ist.
 
Top