CM 690-System > Kühlungsoptimierung

pearl.hill

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.076
hallo,

ICh habe mir vor 2,5 Wochen ein neues System zusammen gebaut.

Da ich vorher ein ca. 4 jahre altes Athlon XP System hatte, und mich wenig für neue Hardware und Kühlung interessiert hatte, bin ich ein bisschen raus aus der Materie.


Mein Anliegen ist folgendes: ich möchte mein System möglichst leise und kostengünstig kühlen, dass dies beides zusammen meist schwer ist, weiss ich, aber vielleicht finden wir ja einen guten Kompromiss.

Ich kann von vorn herein eine Wasserkühlung für mich ausschließen. Also geht es mir eigentlich um Lüfter und Kühler, die ihr mir empfehlen könnt > auch in Aussicht, dass mein System mal übertaktet werden soll, und trotzdem leise bleiben soll.

Da mein altes System sehr laut war und ich jetzt mit der wesentlich geringeren Lautstärke zufrieden bin, bin ich nicht so ein Silent-Fanatiker aber es sollte, wenn möglich nicht lauter werden als der Ist-zustand.

lange Rede, kurzer sinn, mein System:

Coolermaster CM 690
(mit den 2 120mm lüftern (hinten und der fordere oben) (blauer in der Front nicht angeschlossen), aus dem lieferumfang + Aerocool 140mm (http://www.kabelmeister.de/gfx/shop/artikel/4449.jpg) an der Seite unten, da er seitlich oben nicht passte, weil er mit dem EKL kollidierte) > hier wäre für mich ein flacher Lüfter interessant der auf den CPU Kühler bläst (FRAGE: ist das Sinnvoll??, da der EKL ja eigentlich von der Seite aus plan ist und die Luft nicht in die Lamellen kommt).


Intel Core 2 Duo E 8400 (E0-Stepping)

EKL Groß Clock´ner

Asus P5Q Pro

2x 2 GB OCZ Platinum XTC 1066MHz CL5

Palit HD 4870 Sonic Dual 1GB (http://geizhals.at/deutschland/a365732.html)

Samsung SpinPoint F1 750GB

be quiet Straight Power 600W (E6)

Meine momentanen Idle-Temps (Standardtakt +aktivierte Energiesparmodi der Graka und der CPU) (per everest Ultimate v4.60.1500 ausgelesen):

settings:
EKL 1200rpm
120mm: 1200 rpm
Graka Lüfter auf Autoregelung 29%

Cpu: 19° C
Kern 1: 38°
Kern 2: 32°

Motherboard: 30°

Graka:
GPU Diode (DispIO) 54 °C
GPU Diode (MemIO) 64 °C
GPU Diode (Shader) 60 °C

SAMSUNG HD753LJ 31 °C > dieser Wert lässt verbessern in dem ich den forderen Lüfter anschließe.

Oftmals habe ich gelesen, dass man per pwm die Lüfter steuern kann (die, die am Mobo angeschlossen sind, ich hab auch schon speedfan installiert, bekomm es aber nicht hin). Kann mir jemand erklären, wie das mit dem pwm geht?

Wenn jemand Lüftervorschläge hat, immer her damit, anderen Optimierungen gegenüber bin ich auch aufgeschlossen.

Lüfter, die ich in Betracht ziehe: Sharkoon Silent Eagle 1000, Scythe Slip Stream und noiseblocker Xl1 Rev. 3.

Meint ihr ein neuer Grafikkartenkühler ist notwendig? Ich habe an den Arctic Cooling Accelero S1 Rev.2 mit nem 120mm oder den turbo modulen oder den Scythe Musashi gedacht, der mir aber recht teuer erscheint.

hat man Garantieverlust beim Wechsel des VGA-kühlers?

Wer sich bis hier hin durchgekämpft ( :o ) hat und Lust hat mir seine Meinung zu posten, nur zu, :rolleyes:

danke schonmal. Andi

PS: Wenn noch fragen sind oder ich irgendwelche Tests machen soll mit Prime o.Ä. bitte sagen.
 
Zuletzt bearbeitet:

deathblade-808

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
415
Hallo,
wir haben ja so ziemlich das gleiche System.
Der blaue Lüfter vorne ist recht laut, hat aber dafür gute Power.
Ich würde wahrscheinlich neue leise Lüfter montieren, aber viele mehr ist nicht nötig.
Die Temps sind ja nicht so hoch, dass du was machen "musst"

Bin sehr mit meinem Sys zufrieden, du sicher auch.
PS: dein Text war anstrengend....
 

Tinpoint

Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
9.511
Top