Test CM Storm Mech im Test

AbstaubBaer

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
9.083
Ein einzigartiges Design mit integrierter Handballenauflage, Tragegriff, mechanischen Schaltern von Cherry mit LED-Beleuchtung und Makrotasten nebst dazugehörigen Funktionen: das versteht Cooler Master unter einer Spieletastatur. Warum die Mech trotzdem nicht zum perfekten Eingabegerät wird, klären wir im Test.

Zum Artikel: CM Storm Mech im Test
 

Pappschuber

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
714
Hammer, das ist wohl die hässlichste Tastatur die ich je in meinem Leben gesehen habe. Zumindest das muss man Cooler Master anrechnen. Der Preis ist dann noch die Krönung.
 

HaZu

Commander
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
2.553
Mein erster Gedanke: "Mann is die hässlich" Wobei mir die Alu optik generell schon zusagt. schlechtes Größe-Nutzen-Verhältnis bringt es wohl auf den Punkt.
 

haha

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
1.305
Bißchen blöd dürfte es werden, wenn man die Tastatur an einem USB3.0 Port zu hängen hat und man ein Dual-Boot-System mit Windows XP installiert hat.
 

fuchsify

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2013
Beiträge
436
Alu: ja, diese Form: nein.

Mfg
 

AbstaubBaer

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
9.083
Bißchen blöd dürfte es werden, wenn man die Tastatur an einem USB3.0 Port zu hängen hat und man ein Dual-Boot-System mit Windows XP installiert hat.
Das ist nicht zwingend nötig, die reine Tastatur läuft, was im Testbetrieb fast nur der Fall war, auch über USB 2.0. Nur auf die Hub-Funktion muss man dann verzichten.
 
Zuletzt bearbeitet:

rosenholz

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
332
Lustig wie sich die Geschmäcker unterscheiden.... Das ist für meine Optik die schönste Tastatur die ich jemals gesehen habe!
 

Morrich

Banned
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.946
Tolles Ding. Extra mit Griff, damit die erbosten Zockerkiddies, die sich diesen Schund kaufen, das Ding besser gegen die Wand klatschen können, wenn sie mal wieder irgendein Camper in CoD über den Haufen geballert hat.
 
H

Hellbend

Gast
Scheitert doch schon grundsätzlich am Preis.
160 Steine für eine Design-Schrott-Mecha!
Die müssen die Käufer doch prinzipiell für bekloppt halten.
 

JamesFunk

Commodore
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
4.643
Was ist denn mit den Fotos passiert?

Speziell 17, 18 und 19 sind ja unter aller Kanone.

Passt zum Design vom Produkt :D
 

akuji13

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
5.108
Lustig wie sich die Geschmäcker unterscheiden.... Das ist für meine Optik die schönste Tastatur die ich jemals gesehen habe!
Lustig?
Ich finds eher wie Urlaub am Ballermann...erschreckend. :D

@topic

Das Teil ist mal ne Ansage (ganz gleich wie man zum Design steht):

160€ und dann wieder ihre ultra-billigen Kappen drauf...Respekt vor einem solchem Selbstbewusstsein. ;)
 

Neokortexx

Ensign
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
249
Für rund 160 Euro bleibt das eine Ansage, weshalb Cooler Master die mechanische Tastatur mit einem USB-3.0-Hub und einem beleuchteten Zierstreifen ausstattet...
Weil die Tastatur für rund 160,- Euro verkauft wird, hat Cooler Master diese mechanische Tastatur mit einem USB-3.0-Hub und einem beleuchteten Zierstreifen ausstattet? Im Ernst? *lach*
(Es wurde also ERST der Preis festgesetzt und ANSCHLIESSEND überlegt was man dafür verkauft?)

Ich möchte nicht wissen welche Kausalitäten der Verfasser dieses Satzes sonst noch so in seinem Alltag sieht/zu erkennen glaubt. :D (nichts für ungut)

EDIT:
Ach ja, Tragegriffe an diversen Elektronikartikeln klingen oft besser als sie tatsächlich sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8.400
Das ist seit langem die erste Tastatur/Maus/Gehäuse bei dem ich wirklich denke: Gott wie schei*e sieht das denn aus ? War das der "Gaming"-Begriff in den Achtzigern ?
 
Anzeige
Top