News Coffee-Lake-Mainboard: Weitere Platinen mit Q(M)370, H(M)370, H310 und C(M)246

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.298
#1

frkazid

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
1.192
#2
Wieso gibts sowas eigentl. nicht mehr für für normale (ATX-)Consumerboards? Grünes PCB ohne diesen ganzen Blingbling-Schnickschnack würde mir vollkommen reichen.
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
2.683
#4
Grünes PCB ohne diesen ganzen Blingbling-Schnickschnack würde mir vollkommen reichen.
Der Billig Bling Bling Schnickschnack kostet die Hersteller halt nicht wirklich viel mehr und es gibt genug Leute, die das mögen. Und die leute die es nicht mögen, greifen aus Mangel an Alternativen dann halt auch zu. In einem geschlossenen Gehäuse sieht man das dann ja eh nicht mehr... Und wenn man ein Sichtfenster etc. hat, dann ist man vielleicht froh, wenn man ein halbwegs ansehnliches Board hat.
 

qappVI

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
99
#5
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
4.990
#7
Ich vermute, dass die Gehäusehersteller ihre Window-Cases nicht mehr loswerden würden, wenn alle Boards schlicht grün, ohne LED und riesige Plastikabdeckungen wären
 

frkazid

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
1.192
#8
Hab mir ja gezwungenermaßen ja auch eins mit "ASUS-Aura-Sync-Technologie für unverwechselbare Lichteffekte" kaufen müssen, weils mit das schlichteste Board war was meinen Ansprüchen entsprochen hat.

Mir ist auch klar, dass es genug gibt die diese RGB-Beleuchtung aktiv nutzen. Was das betrifft soll auch jeder nach seiner Fasson selig werden.

Wenn ich da 5€ sparen kann nehm ich aber auch gerne das Board ohne Beleuchtung.
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
2.683
#9
Es wird für die Hersteller auch schlicht teurer sein zwei Versionen herzustellen... ein paar LEDs kosten in der Masse nichts. Eine Seperate Fertigung, Verpackung, Vertrieb etc. wird schlicht teurer sein, als die LEDs einfach auf jedes Board zu löten
 

Roche

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
1.482
#10
Wieso gibts sowas eigentl. nicht mehr für für normale (ATX-)Consumerboards? Grünes PCB ohne diesen ganzen Blingbling-Schnickschnack würde mir vollkommen reichen.
Es ist halt nunmal Fakt, dass der PC Markt mittlerweile zu einem Gutteil von "Gamern" überhaupt noch wirklich am Leben gehalten wird. Ein großer Teil der restlichen Consumer nutzt nun Smartphones und Tablets und braucht die olle Kiste unterm Schreibtisch schlicht nicht mehr.

Und von daher konzentrieren sich die Komponentenhersteller natürlich auch verstärkt auf das BlingBling, was in "Gamerkreisen" voll angesagt ist.

Ich bin auch Spieler (aber kein Hardcoregamer) und mir geht dieses ganze BlingBling auch auf den Geist. Allerdings ist das den Herstellern schlecht zu vermitteln. Die haben da ihre festgefahrenen Vorstellungen und fertig.
 

Kobura

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
61
#12
Wenn ich da 5€ sparen kann nehm ich aber auch gerne das Board ohne Beleuchtung.
Die Differenz wird aber lediglich einen Bruchteil dessen betragen. Und für eine Differenz unter einem Euro eine zweite Board-Variante zu produzieren lohnt halt einfach nicht. Vor allem müssten dann zwei verschiedene Produktionslinien gefahren werden und die UEFI-Firmware müsste für die non-LED Variante immer extra gebaut werden, das lässt die Einsparung durch die Bauteile schnell wieder kippen und die Boards kosten potenziell dann das gleiche.
 

estros

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
6.220
#14
@immortuosFür den Hersteller vielleicht, wir zahlen für den Quatsch vermutlich das 10-20 fache, muss ja schließlich noch Gewinn übrig bleiben.[/QUOTE]10-20 Fache? Was für ein Oberklasse-Board kaufst du denn bitte?!
Also meine Mainboard-Ausgaben sind durch LED jetzt nicht unbedingt gestiegen.

Du machst dir hier ein Problem, wo keines ist.
 

frkazid

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
1.192
#16
Also im Gegensatz zum letzten Board gings da schon knappe 50% nach oben. Aber gut. Das ist auch schon fast 6 Jahre her. (M5A99X Evo 》Prime 370-Pro)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.843
#17
Die Chipsätze sind noch immer nicht verfügbar und das obwohl sie eigentlich völlig sinnlos sind und keinerlei Veränderung zum Vorgänger aufweisen.

Die NÄCHSTE Generation mit sinnvollen Neuerungen sollte eigentlich langsam mal angekündigt werden. Diese 300er Dinger braucht kein Menschm bzw. nur weil Intel die 200er für Coffee Lake unnutzbar gemacht hat. :mad:
 
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
770
#18
Embedded boards mit den q, h, c, qm, hm, cm Chipsätzen sind doch sinnlos!

Es gibt schon lange one-chip lösungen die kompaktere Designs, bei mehr Leistung und besserer Energieeffizienz zulassen.
Allein Intel hat schon zwei Produktreihen, die Coffeelake mit Chipsatz überflüssig machen: Die Xeon-Ds auf Broadwell-DE Basis und die neuesten auf Skylake-D Basis. Beide Portfolios bieten optional mehr Kerne, weniger Plattformverbrauch, mehr i/o, geringere Designkosten, geringerer PCB-Bedarf, bessere Speicherunterstützung, mehr Befehlssatzerweiterungen, etc.

Wenn man nun AMDs snowy owl noch dazuzählt, die mit einer eleganten one-chip lösung die Coffelake 2-chip designs sowohl in CPU als auch Grafikleistung bei weitem schlagen und dabei kompakter, billiger und sparsamer sind, dann verstehe ich nicht wieso Intel sowas überhaupt anbietet. - Weil die Xeon-Ds keine IGP haben? Dann kann man imo AMD gleich das Feld überlassen und sich die r&d + supportkosten sparen.
 
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
4.190
#19
10-20 Fache? Was für ein Oberklasse-Board kaufst du denn bitte?!
Also meine Mainboard-Ausgaben sind durch LED jetzt nicht unbedingt gestiegen.

Du machst dir hier ein Problem, wo keines ist.
Ja klar, du glaubst doch nicht ernsthaft, dass die Boardhersteller die Farben und LEDs zum Selbstkostenpreis bringen? Du zahlst für jedes Feature, egal ob nutzlos oder nicht ein Vielfaches. Ohne den LED + Plastikquatsch wären die Boards sicherlich 10-20€ günstiger, obwohl das nur Centartikel sind und von armen Chinesen für paar € die Stunde zu hunderten auf die Boards montiert werden.
Das hat mit Oberklasse Boards nichts zu tun, das hast du bei jedem Board mit den Plastikabdeckungen und LEDs.
 
Top