Computer schaltet sich nicht vollständig ab.

Rayo Rojo

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
9
Nabend,

nachdem ich mir vor einiger Zeit einen neuen Computer zusammengebaut und schon einige Probleme hinter mir gelassen habe, habe ich ein Problem, bei dem ich einfach nicht weiterkomme. Ich weiß leider auch nicht, was die Ursache sein könnte und wo ich es daher posten sollte.

Das Problem:
Wenn ich meinen PC normal herunterfahre, schaltet sich alles aus, mit Ausnahme der Lüfter. (Jedenfalls glaube ich, dass sonst alles aus ist) Prozessor-, Grafikkarten- und höchstwahrscheinlich, wenn auch unmerklich, Netzteil-Lüfter drehen sich ewig weiter. Ich habe schon Stunden gewartet. Ich habe auch schon Probiert, einzelne Komponenten, wie z.B. alles, das mit der Soundkarte zu tun hat, zu deaktivieren. Treiberinkompatibilität scheint es nicht zu sein. Mein Windows stammt von einem alten Dell-Rechner. Jedoch waren dabei höchstwahrscheinlich keine weiteren Treiber mehr vorhanden. Wenn ich Neustart anklicke, schaltet sich ALLES kurzzeitig ab. Somit liegt es wohl auch an keiner Verkabelung. Vor kurzem hatte ich den Grafikkartentreiber noch nicht aktiviert. Bis dahin blieb das "Herunterfahren"-Bild ewig stehen, bis ich den Power-Schalter gedrückt hielt. Jedoch hörte das kleine blaue "Lade-Rädchen" auf, sich zu drehen, und das Ding war eingefroren. Mit CCleaner habe ich schon alles Mögliche durchprobiert, und auch Superfast Shutdown lässt die Lüfter eingeschaltet. Leider habe ich im Bios keine Energie-Optionen mit Ausnahme des Übertaktens gefunden. Somit könnte es eventuell noch eine Möglichkeit sein. Ein weiteres problem ist, dass wenn der PC sich wegen langem Nichtstuens in Standby schaltet, ich nichts mehr machen kann und zum Not-Aus gezwungen bin. Außerdem spuckt das Ereignisprotokoll am laufenden Band Fehler aus, wenn ich es öffne:

Windows wurde heruntergefahren:
Dauer des Herunterfahrens : 6465ms
Beeinträchtigung : false
Vorfallzeit (UTC) : ‎2013‎-‎02‎-‎04T23:40:20.491036200Z

Windows wurde heruntergefahren:
Dauer des Herunterfahrens : 6285ms
Beeinträchtigung : false
Vorfallzeit (UTC) : ‎2013‎-‎02‎-‎05T17:43:45.867028700Z

und noch mehr. Jedoch kann ich daraus gar nichts schließen, und zu viel würde wahrscheinlich mehr schaden als helfen. Ansonsten habe ich noch einige kleinere grafische fehler: Das Avira-Fenster unten rechts in der Ecke ist enorm zusammengestaucht udn lässt sich nur über den Task-Mananger schließen, und sämtliche Browser haben ein gleiches Problem: Wenn ich sie nicht im Kompatibilitätsmodus für Windows XP starte, sind die transparenten Windows-Fenster-Elemente so groß, dass sie 1/3 des Browsers verschlucken, und ich kann rein gar nichts in dem Browser machen. Außerdem stürzt mein Internet gerne mal ab, ich weiß jedoch nicht, woran das liegt... (ist aber nur sehr selten. Ich schreibe es nur der Vollständigkeit halber)

Zum Schluss meine Konfiguration:

his radeon7850
PSU 400 Watt Co Ungar
Ddr3 8 GB
500 GB Hitachi
MB asrock b75m-dgs Intel
CPU Intel core i3
Windows von einer Dell-Treiber-CD :D
 
Zuletzt bearbeitet:
M

miac

Gast
Was mich an deiner Beschreibung stört:

"Mein Windows stammt von einem alten Dell-Rechner. Jedoch waren dabei höchstwahrscheinlich keine weiteren Treiber mehr vorhanden"

Heißt das, Du hast nicht neu installiert?
 
Top