Computer zusammengebaut / Fragen zur Kabelkunde

mazzatello2013

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
63
Hallo liebe Community,

Ich habe seit langem endlich wieder einen neuen Computer und diesen auch selber zusammengestellt.

Das sind meine Komponenten.

Prozessor: Intel Core i7 3770K
CPU Kühler: Alpenföhn K2
Mainboard: Asus Maximus V Formula
Grafikkarte: EVGA Geforce 690 (Nutze aber zu erst die Onboard)
Ram Speicher: 4x 8GB G.Skill Ares Low profiles
Netzteil: Be-Quiet 1000W Dark Power Pro
Gehäuse: Corsair 600T Silver edition

Im Internet habe ich mir zahlreiche Videos angeschaut die mir geholfen haben das System zusammenzubauen.

Das einzige womit ich probleme und bedenken habe ist die Kabelkunde.

Ich versuche das alles so detaliert wie möglich zu erklären und hoffe das ihr mir bei einigen fragen helfen könnt.


1. Alpenföhn K2

Der zusammenbau und das montieren war alles kein problem ich habe nur einige fragen da ich ein wenig optimistich bin

Die Cpu Lüfter habe ich in "CPU_FAN" gesteckt, und da der K2 ja bekanntlich ein twinkühler ist habe ich den zweiten kühler in CPU_OPT gesteckt.
Der Twinkühler funktionert einwandfrei und kann die Temperaturen auch im Bios betrachten.Ich finde nur für diesen anschluß keine verwendung.(siehe bild)
20130214_031128.jpg



2. Gehäuselüfter verkabelung

Das Gehäuse hat drei lüfter, aber komischerweise vier anschlüße. (siehe bild)
20130214_032459.jpg

Wie gesagt sind es drei lüfter im Gehäuse.
1x 120mm(BACK) 1x 200mm(TOP) 1x200(FRONT) die an einem 4-Pin Molex stecker verbunden sind.

Die habe ich alle an die Lüftersteuerung geklemmt, dann habe ich einen 4-Pin Molex Kabel vom Netzteil genommen es mit dem 4-Pin Molex verbunden und dann ins Netzteil gesteckt.(siehe bild)
20130214_032635.jpg

Die Lüfter funktionieren und ich kann auch die Lüftersteuerung nutzen nur müssen die Lüfter nicht auch an das Mainboard um die Temperaturen zu ermitteln?
So sind sie nämlich nur am Netzteil angeschloßen. Am Mainboard sind nämlich noch anschlüsse mit diesen bezeichnungen.(siehe bild)
asus_maximus_v_formula.jpg


Passt das alles und sind diese alle korrekt angeschloßen?`


Auf meine SSD habe ich bereits Windows installiert, ich werde morgen die treiber installieren.

Im Bios hat er alle meine Komponenten erkannt. Ich möchte mir nur sicher gehen ob die Kabel alle an der richtigen stelle sind.


Ich bedanke mich im vorraus.
 

mugam

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
11.432
zu 1.) Nicht alle Boards haben 2 CPU-FAN-anschlüße, deshalb können damit die beiden Lüfter an einen Anschluß ...

zu 2.) Lüfer an Mainboard zur Temperaturermittlung ?? Meinst du Drehzahlermittlung ??
Du kannst die Lüfter auch direkt am Board anschließen und die Lüftersteuerung weglassen,
wenn die Lüftersteuerung verwendet wird, dann bleiben die Boardanschlüsse leer ...

Manche Lüfter haben ein extra Kabel für die Beleuchtung vielleicht deshalb ein Lüfterstecker zu viel ??
 
Zuletzt bearbeitet:

Fireball89

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.498
1. Damit könntest du noch einen weiteren Lüfter anschließen. Musst du aber nicht, also darf der unbenutzt bleiben.

2. Keine Ahnung

3. Wenn du die Lüfter übers Mainboard regeln willst, dann schmeiß doch die Lüftersteuerung raus und stöpsel die Lüfter direkt ans Board.

4. Dir ist klar, dass das Netzteil hoffnungslos überdimensioniert ist?
 

53rdHammerheads

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
434
Kommt der 2. Stecker von der Lüftersteuerung? Dann kannst du da noch einen 4. Gehäuselüfter anstecken. Oder der Stecker ist zur Drehzahlüberwachung

Wie die Vorredner schon gesagt haben du kannst die Gehäuselüfter auch ans Mainboard anschließen dann kannst du die Drehzahl auslesen und die Lüftersteuerung vom Mainboard übernehmen lassen. Fürs Temperatur auslesen gibt es einen extra Sensor auf dem Mainboard das hat mit den Lüftern nichts zu tun.

Kann Fireball89 zustimmen das Netzteil ist total überdimensioniert oder willst du dir noch ne zweite 690 rein bauen?
 
Zuletzt bearbeitet:

mazzatello2013

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
63
Kommt der 2. Stecker von der Lüftersteuerung? Dann kannst du da noch einen 4. Gehäuselüfter anstecken. Oder der Stecker ist zur Drehzahlüberwachung

Wie die Vorredner schon gesagt haben du kannst die Gehäuselüfter auch ans Mainboard anschließen dann kannst du die Drehzahl auslesen und die Lüftersteuerung vom Mainboard übernehmen lassen. Fürs Temperatur auslesen gibt es einen extra Sensor auf dem Mainboard das hat mit den Lüftern nichts zu tun.

Kann Fireball89 zustimmen das Netzteil ist total überdimensioniert oder willst du dir noch ne zweite 690 rein bauen?
Der zweite stecker kommt von der steuerung, dann wird der zweite stecker wohl für einen weiteren lüfter geeignet sein.

Ich lass die Gehäuselüfter erstmal an dem Netzteil damit ich diese Regeln kann. Wo müsste ich die lüfter den ans Mainboard schließen?

Zum Netzteil. Also ich habe noch lange nicht vor mein system aufzurüsten. Irgendwann kommt aber mit sicherheit mal eine zweite grafikkarte zum einsatzt. Die 690er hat ja eh schon zwei grafikchips.
Ergänzung ()

Was haben Deine Fragen mit Optimismus zu tun?
Damit meinte ich wohl das ich mir da nicht so sicher bin. Optimismus war da wohl der falsche begriff:freak:
Ergänzung ()

zu 1.) Nicht alle Boards haben 2 CPU-FAN-anschlüße, deshalb können damit die beiden Lüfter an einen Anschluß ...

zu 2.) Lüfer an Mainboard zur Temperaturermittlung ?? Meinst du Drehzahlermittlung ??
Du kannst die Lüfter auch direkt am Board anschließen und die Lüftersteuerung weglassen,
wenn die Lüftersteuerung verwendet wird, dann bleiben die Boardanschlüsse leer ...

Manche Lüfter haben ein extra Kabel für die Beleuchtung vielleicht deshalb ein Lüfterstecker zu viel ??
Der vierte lüfterstecker wird dann wohl für einen weiteren lüfter geeignet sein. Ich war mir nur nicht so sicher.
Ergänzung ()

Erkennt das Mainboard automatisch wie schnell der CPU Kühler laufen muss? Wenn ich das system z.b auslaste.
 

53rdHammerheads

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
434
Ob du an den 4. Stecker einen Lüfter anschließen kannst hängt davon ab ob das ein Stecker mit Pins ist, wenn nicht wird er eher für Drehzahlüberwachung sein.

Du kannst die Gehäuselüfter an die CHA_Fan bzw Opt_Fan Anschlüsse an deinem Mainboard anschließen.

Und zum CPU Lüfter ja das Mainboard lässt anhand der Prozessortemperatur den Lüfter langsamer oder schneller laufen. Das gilt auch für Gehäuselüfter die werden dann durch weiter Temperatursensoren am Mainboard geregelt. Es gibt im Normalfall im BIOS auch noch Optionen mit denen du die Lüftersterung für CPU und auch Gehäuselüfter anpassen kannst. Sollte von ASUS auch noch Software geben mit denen du die Lüfter unter Windows einstellen kannst.
 
Zuletzt bearbeitet:

mazzatello2013

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
63
Ob du an den 4. Stecker einen Lüfter anschließen kannst hängt davon ab ob das ein Stecker mit Pins ist, wenn nicht wird er eher für Drehzahlüberwachung sein.

Du kannst die Gehäuselüfter an die CHA_Fan bzw Opt_Fan Anschlüsse an deinem Mainboard anschließen.

Und zum CPU Lüfter ja das Mainboard lässt anhand der Prozessortemperatur den Lüfter langsamer oder schneller laufen. Das gilt auch für Gehäuselüfter die werden dann durch weiter Temperatursensoren am Mainboard geregelt. Es gibt im Normalfall im BIOS auch noch Optionen mit denen du die Lüftersterung für CPU und auch Gehäuselüfter anpassen kannst. Sollte von ASUS auch noch Software geben mit denen du die Lüfter unter Windows einstellen kannst.
Blöd nur das ich die lüfter dann nicht mehr selbst regeln kann.

Wenn ich irgendwann mal einen zusätlichen kühler brauche kann ich den dann ans Mainboard schließen.

Ja das ist ein Pin stecker
 
Zuletzt bearbeitet:
Top