Core i9 Extreme - Base Clock anheben?

JJ31

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.047
#1
Hallo zusammen,

ich habe gerade frisch mein neues System zusammengebaut (Core i9 7980XE, Asus Prime X299 Deluxe und 64GB DDR4-3000 RAM, CPU Wasserkühlung ist ein Corsair H150i Pro)

Mit ein bisschen rumtesten bin ich schnell auf den für mich idealen Multi für alle Cores von 41 gekommen, da bleibt die CPU auch nach 50min Aida 64 Stresstest auf 75 Grad.

Jetzt habe ich allerdings das Problem dass mir die CPU im normalen Windowsbetrieb ohne große Auslastung extrem niedrig auf 1,3 Ghz taktet, was relativ oft zu kleinen Rucklern führt.

Konnte nicht wirklich viel zu dem Thema finden, deshalb frage ich hier nochmal: Wie hebe ich denn den Basistakt an, dass es beispielsweise immer 2,5 Ghz hat? Frag lieber nach bevor ich jetzt anfang nach CPU core ratio noch CPU cache ratio zu ändern von dem ich keine Ahnung habe :D

Vielen Dank schonmal!

Liebe Grüße,
JJ31
 

kiffmet

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
606
#2
Kleinere Ruckler bei niedriger Auslastung haben nichts mit dem CPU Takt zu tun, sondern mit der Spannung, die du dem Prozessor gibst. Bei meiner CPU konnte ich feststellen, dass zu wenig Uncore Voltage beim Ringbus-OC ebenfalls zu rucklern führt. Gib deiner CPU mal 50mV mehr vCore und vRing(bzw vUncore) per offset und schau, ob es hilft.
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
25.614
#3
es ist völlig normal dass die CPU den takt reduziert wenn sie nichts zu tun hat. das ist schon seit jahren der fall.
 
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
916
#4
Den Basistakt kann man auch nicht wirklich verändern. Das ist schließlich ein Wert den Intel ermittelt hat und bezieht sich auf die TDP.
Heißt: Wenn deine Kühllösung permanent Wärme in Höhe der angegeben TDP abführen kann, kann die CPU den Basistakt halten.
Bei geringer Auslastung taktet die CPU auch darunter um Strom zu sparen. Diese Energiesparmodi kann man abschalten, im BIOS und in Windows, Sinn macht das aber nicht.
 

JJ31

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.047
#5
Kleinere Ruckler bei niedriger Auslastung haben nichts mit dem CPU Takt zu tun, sondern mit der Spannung, die du dem Prozessor gibst. Bei meiner CPU konnte ich feststellen, dass zu wenig Uncore Voltage beim Ringbus-OC ebenfalls zu rucklern führt. Gib deiner CPU mal 50mV mehr vCore und vRing(bzw vUncore) per offset und schau, ob es hilft.
Vielen Dank! Hab es gerade gesetzt und rein subjektiv läuft es jetzt auf jeden Fall besser. Wird sich auf längerer Sicht natürlich erst zeigen, die Ruckler kommen dann doch immer eher zufällig :)
 

Viper1982

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
1.932
#6
Ansonsten kann du deine Cpu auf einen mnimaltakt zwingen, indem du in der Energieverwaltung den Minimaltakt des Prozessors zb. auf 50% stellst!
 
Top