Test Corsair Neutron GTX 240 GB SSD mit LAMD im Test

Butter_b.d.F.

Ensign
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
250
"Auch ohne TRIM verwendbar" - vielleicht (wenn günstiger) ein Tip für alte Rechner, die kein AHCI mitbringen?
Falls 'TRIM' zumindest mit einem entsprechenden Herstellertool händisch durchgeführt werden kann, wäre das für 'AHCI-Loser-Boards' in der Tat eine schöne Bereicherung - seit rund 4 Jahren mache ich das übrigens mit einer 80er Postville und der Intel Toolbox auf einem K8T Neo2/Sockel 939/kein AHCI/neuerdings W7: die ungemein zuverlässige Kiste wird nach wie vor stark beansprucht, dennoch ist die alte SSD immer noch bei 100% Traffic und Lebensdauer. Dafür reicht es, alle paar Wochen für ein paar Sekunden das Tool zu benutzen, mit meinen 830er und Samsungs "Magic"beispielsweise würde das nicht gehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

powerfx

Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
9.351
Die gibt's doch schon eine ganze Weile.
Im August 2012 hat die bei AnandTech bei der Leistungsaufnahme etwas gepatzt. Wenn sich also durch Firmwareupdates o.ä. nichts geändert hat, ist sie für Notebooks nicht die erste Wahl.
 

meckswell

Admiral
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
8.076
AHCI und Trim haben nichts miteinander zu tun. AHCI liefert nur NCQ, was für das parallele Abarbeiten von Anfragen förderlich ist.

Trim funzt bei Win7 und 8 auch mit dem IDE-Treiber.
 

Butter_b.d.F.

Ensign
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
250
Trim funzt bei Win7 und 8 auch mit dem IDE-Treiber.
Speziell die sequenziellen Schreibraten brechen ohne TRIM und mit wenig freiem Speicherplatz sehr stark ein, statt 476 MB/s im Neuzustand werden nur noch 257 MB/s erreicht. Sobald TRIM wieder aktiviert wird und mehr freier Speicherplatz zur Verfügung steht, normalisieren sich die Leistungswerte jedoch wieder.
Ach so... hier wurde für den Test TRIM in Windows ja bewusst deaktiviert...
TRIM=aktiv würde die "TRIM-Optimierungsfunktion" ("Intel SSD Optimizer") der Intel Toolbox unter Windows 7 (im Ggs. zu XP) wahrscheinlich überflüssig machen? Das könnte evtl. erklären, warum diese Funktion nur wenige Sekunden in Anspruch nimmt...
Ist TRIM in Windows 7 standardmäßig aktiv?
 
Zuletzt bearbeitet:

meckswell

Admiral
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
8.076
Normal ja, du kannst das aber überprüfen, mit cmd die Eingabeaufforderung öffnen, dann das eingeben fsutil behavior query disabledeletenotify
als Ergebnis kommt dann 0 oder 1
DisableDeleteNotify = 1 (Windows TRIM Funktionen sind deaktiviert)
DisableDeleteNotify = 0 (Windows TRIM Funktionen sind aktiviert)

Kannst hier nochmal nachlesen
http://windows-hilfe-forum.de/f16/a...dows-7-fuer-ssd-aktivieren-deaktivieren-2551/
 
Zuletzt bearbeitet:

Benni22

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.950
Ich bin ja der Meinung, dass SSD's alle ausreichend performant sind, dass man sich fast ausschließlich nach dem Preis orientieren kann. Und da punktet die Corsair auch nicht. Vielleicht beim nächsten Mal.
 

modena.ch

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
5.936
@Parwez

Bitte die Sandisk SSD Extreme und Ultra Plus mal testen.
Diese bieten anständige Contr. und Nand aus eigener Fertigung zum sehr guten Preis.

Heutzutage sind weniger die geringen Leistungsunterschiede der SSD relevant, als viel mehr
Zuverlässigkeit und Langlebigkeit!
 

Hallo32

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
4.799

rico007

Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.063
Der Vorteil der Neutron ist, dass der LM87800-Controller aus dem Industrie-Umfeld kommt und ganz andere Qualitäten und Sicherheiten liefert, als eine normale Consumer-SSD. Selbst unter extremen Umständen bietet die Neutron eine stabilere Performance als andere SSDs.
Sofern sich Corsair an das hält was der Controller Hersteller vorgibt.
Wenn die zu Gunsten der Performance die Chips aggressiver ansteuern, dann sterben die Dinger so wie der ganze OCZ Müll.
 

Lord Sethur

Captain
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
3.950
@ Parwez

Freut mich - bin schon gespannt, zu welchem Urteil ihr kommt. So wie ich das sehe, sollte die SSD 840 momentan für nicht-Enthusiasten definitiv in der engeren Auswahl sein.

@ Butter_b.d.F.

Für den Zweck kauf ich in der Regel gebrauchte Sandforce-SSD - die kommen ohne TRIM auch ganz gut über die Runden.

@ meckswell

Ok - war mich auch unbekannt. Muss mal genauer nachforschen...

Gruß,
Lord Sethur
 

Wiesi21

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
830
Im Anandtech Test, wo auch besonders auf Konsistenz und Worst Case Leistung eingegangen wird, ist die Neutron aufgrund ihres Lamd Controllers im Spitzenfeld --> ohne zusätzliches Overprovisioning sogar vor der 840 Pro und im Bereich der Intel Enterprise Lösungen. Als langjähriger SSD Benutzer weiß ich wie leicht man in die Worst Case Bereiche vorstoßen kann, weshalb die Neutron ganz sicher eine von den besseren Lösungen ist.

At least in the out of box scenario, the M500 does better than the 840 Pro from a consistency standpoint. None of these drives however holds a candle to Corsair's Neutron. The Neutron's LAMD controller shows its enterprise roots and delivers remarkably high and consistent performance out of the box.
 
Zuletzt bearbeitet:

modena.ch

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
5.936
@ Lord Sethur

Die normale Samsung 840er setzt auf TLC Nand (MLC mit 3 Bit pro Zelle)
welche nur knapp 1000 Schreibzyklen überstehen. Das heisst, wenn du dir das 128 GB Modell holst
und täglich 10GiB draufschreibst (was ja noch einiges ist) ist die in 3.5 Jahren garantiert hinüber.

Eine aktuelle 128GB mit MLC NAND hält bei gleicher Belastung 10.5 Jahre.
 

meckswell

Admiral
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
8.076
Die 1000 Zyklen sind nur eine Mindestangabe, im Dauerschreibtest hat die 840 über 3000 Zyklen ausgehalten, womit wir bei deinem Beispiel dann auch auf 10 Jahre kommen.
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
59.433
"Auch ohne TRIM verwendbar" - vielleicht (wenn günstiger) ein Tip für alte Rechner, die kein AHCI mitbringen?
Zitiere den Satz doch auch bis zum Ende, denn dreht sich der Sinn um: "doch der Leistungsabfall unter diesen Umständen ist dann gefühlsmäßig doch ein wenig zu hoch."
Ohne TRIM ist die Neutron GTX sicher nicht die beste Wahl und günstig ist sie auch nicht.

Der Vorteil der Neutron ist, dass der LM87800-Controller aus dem Industrie-Umfeld kommt und ganz andere Qualitäten und Sicherheiten liefert, als eine normale Consumer-SSD. Selbst unter extremen Umständen bietet die Neutron eine stabilere Performance als andere SSDs.
Da hat die aber genau das Gegenteil gezeigt, findest Du nicht? Ihr fehlt wohl das Overprovisioning, welches im Enterprisesegment ja normalerweise sehr viel großzügiger als bei der Neutron ist.

Interessant, dass die SSD in eurem Test-Parcours deutlich ins Hintertreffen gelangt. Auf anderen Seiten ist sie eher im vorderen Bereich dabei.
War das hier vielleicht schon die neue Version mit dem 19nm Toshiba NAND statt dem in 24nm?

Das müsste dann ja eigentlich die CSSD-N240GBGTXB-BK sein, wie sie auch auf der letzten Seite verlinkt ist und nicht die CSSD-N240GBGTX-BK wie sie unter dem Artikel bei Amazon verlinkt ist (für 229€). Leider konnte ich im Test weder die genaue Modellbezeichung der getesteten SSD noch die Angabe zur Strukturbreite der NANDs finden.

mit Truecrypt eine Systemverschlüsselung gemacht, und mich gewundert, warum die SSD so langsam wurde.

Es half auch nichts, eine "Spare" Area unpartitioniert zu lassen, da bei einer Vollverschlüsselung die ganze Partition ja "belegt" ist für den Controller.
Du kannst Doch mit dem Magnician Tool eine OP betreiben, dass sollte dann auch für TC gelten. Außerdem sollte man immer nur die Systempartition verschlüsseln und nicht die ganze Platte, was ja sowieso bei Bootplatten nicht geht, denn der Bootmanager und TC selbst müssen ja erst mal unverschlüsselt geladen werden, weshalb ja auch bei Windows diese kleines versteckte Bootpartition gibt.
Heutzutage ist Datensicherung schon ein Thema finde ich. ;)
Datensicherung?!?! Damit hat Verschlüsselung aber nichts zu tun, sie behindert im Gegenteil eher die Datenrettung, wenn man die Datensicherung (also Backups) nicht richtig gemacht hat. Sicherheit bietet Verschlüsselung auch nur bei Verlust der Hardware, aber Datendiebe klauen nur selten Computer sondern machen das über Schadsoftware und dagegen hilft Verschlüsselung nun überhaupt nicht.
 

Hallo32

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
4.799
Zitat von mumpel:
Der Vorteil der Neutron ist, dass der LM87800-Controller aus dem Industrie-Umfeld kommt und ganz andere Qualitäten und Sicherheiten liefert, als eine normale Consumer-SSD. Selbst unter extremen Umständen bietet die Neutron eine stabilere Performance als andere SSDs.
Da hat die aber genau das Gegenteil gezeigt, findest Du nicht? Ihr fehlt wohl das Overprovisioning, welches im Enterprisesegment ja normalerweise sehr viel großzügiger als bei der Neutron ist.
Eine stabilere Performance bedeutet nicht eine höhere Performance als die Mitbewerber. Siehe Anand M500.

At least in the out of box scenario, the M500 does better than the 840 Pro from a consistency standpoint. None of these drives however holds a candle to Corsair's Neutron however. The Neutron's LAMD controller shows its enterprise roots and delivers remarkably high and consistent performance out of the box.
Ergänzung ()

Sicherheit bietet Verschlüsselung auch nur bei Verlust der Hardware, aber Datendiebe klauen nur selten Computer sondern machen das über Schadsoftware und dagegen hilft Verschlüsselung nun überhaupt nicht.
Die Frage ist, ob man gezielt Opfer wird oder ob einer "nur" aus der Gelegenheit die Hardware mitnimmt. Zum Schutz der privaten Daten (Mails, Bilder, Dokumente) ist eine Verschlüsselung bei mobilen Geräten schon zu empfehlen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top