Test Corsair Neutron GTX 240 GB SSD mit LAMD im Test

Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.471
#1
Corsair hat mit der Neutron GTX als erster Hersteller ein Solid State Drive für Endverbraucher vorgestellt, das über einen Controller-Chip von Link_A_Media Devices (LAMD) verfügt, das mittlerweile von Hynix übernommen wurde. Wir haben uns angesehen, wie das Laufwerk im Vergleich mit der Konkurrenz abschneidet.

Zum Artikel: Corsair Neutron GTX 240 GB SSD mit LAMD im Test
 

Simon

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.297
#2
Im Westen nix neues.

Wird langsam mal Zeit für eine neue Schnittstelle. SATA-III ist für SSDs einfach ausgelutscht.
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
28.318
#3
Jo. Die wirds also nicht im neuen System.

Hätte mehr erwartet.
 
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.086
#4
Als ob...
Die Werte, die bei komprimierten Daten maximal möglich sind, sind doch eh uninteressant!
Und die Schreib/Lese-Werte für zufällige Zugriffe sind, besonders bei kleineren Daten, noch weit weg von den 600 MB/s, die limitieren würden...

@Topic: Konkurrenz ist nie schlecht, also gibts nen Plus.
 

Dr. MaRV

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
5.874
#5
Völlig egal ob es für die Spitze reicht oder nicht. Dem Endanwender werden 0,7 Sekunden unterschied bei 8 Sekunden Wartezeit oder 20 Sekunden bei 7 Minuten Wartezeit (Virenscan) nicht auffallen. Diese synthetischen Messungen verzerren das Bild derart, mit dieses Pseudo IOPS das gleiche. Keine SSD erreicht im Praxisbetrieb diese Werte. Wie man jetzt hier und anhand der wenigen Sekundenbruchteile Untershied sagen kann, die wird's nicht ist mir Rätselhaft. Man kauft Festplatten doch so oder so nur noch nach der persönlichen Vorliebe zu einem bestimmten Hersteller oder weil sie gerade besonders günstig.
 

Numrollen

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.518
#6
Ja mehr brauchbare Konkurrenz belebt das Geschäft. Preislich sind die 500GB SSDs immernoch zu teuer, zum Glück fallen endlich die 64GB Teile weg.

SATA3 limitiert noch nicht. Ich fahr meine Crucials im RAID0, zumindest alle Benchmarks teilen mir 8xx mb/s lesen mit. Das war allerdings nicht der Grund für das Raid ;)
 
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
2.330
#7
... Wie man jetzt hier und anhand der wenigen Sekundenbruchteile Untershied sagen kann, die wird's nicht ist mir Rätselhaft.
Mit der Argumentation bräuchte man ja dann überhaupt nicht etwas schnelleres Entwickeln. Es ist einfach angenehmer, wenn das System schneller reagiert, auch wenn das nur Sekunden sind. Selbst die nehmen Menschen war. Und wenn ich für einen ähnlichen Preis mehr Leistung bekomme, dann kaufe ich mir das lieber.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
März 2013
Beiträge
755
#8
Mit der Argumentation bräuchte man ja dann überhaupt nicht etwas schnelleres Entwickeln. Es ist einfach angenehmer, wenn das System schneller reagiert, auch wenn das nur Sekunden sind. Selbst die nehmen Menschen war. Und wenn ich für einen ähnlichen Preis mehr Leistung bekomme, dann kaufe ich mir das lieber.
dann kauf du dir deine teure SSD für sekundenbruchteile
 

Entilzha

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
1.231
#9
Es muss nicht immer das super du per Produkt sein, es reicht wenn mehr Konkurrenz da ist, damit die Preise endlich auf einen erträglichen maß fallen. Produktvielfalt trägt dazu bei, dass die Preise auch bei der spitzen Modellen runter bröseln, je mehr desto besser für den Kunden :)
 
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
3.939
#10
"Auch ohne TRIM verwendbar" - vielleicht (wenn günstiger) ein Tip für alte Rechner, die kein AHCI mitbringen? Da ists dann auch egal, dass die Performance etwas unter den Spitzenmodellen liegt...

Steht eigentlich irgendwann ein SSD 840-Review an? Ist momentan schließlich die günstigste "kaufbare" SSD im Preisvergleich...
 
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
4.513
#13
Der Vorteil der Neutron ist, dass der LM87800-Controller aus dem Industrie-Umfeld kommt und ganz andere Qualitäten und Sicherheiten liefert, als eine normale Consumer-SSD. Selbst unter extremen Umständen bietet die Neutron eine stabilere Performance als andere SSDs.

Interessant, dass die SSD in eurem Test-Parcours deutlich ins Hintertreffen gelangt. Auf anderen Seiten ist sie eher im vorderen Bereich dabei. Für mich bietet sie deshalb das insgesamt rundere, verlässlichere Angebot an und damit ist auch der Preis völlig in Ordnung.
 
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
2.330
#14
Liest du eigentlich auch das Fazit und den Preisvergleich? Die Corsair Neutron ist teurer als der Testsieger.

Selbst unter extremen Umständen bietet die Neutron eine stabilere Performance als andere SSDs.
Das dürfte für den anscheinend angepeilten Markt wohl kaum ein Kriterium sein. Btw. wo kann ich das denn nachlesen? Auf der LAMD-Seite steht nur das übliche Marketing blabla.
 
Zuletzt bearbeitet:

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
13.068
#16
Ich denke da sind sich alle einig, dass diese Leistungsunterschiede zu vernachlässigen sind. Würde man in die Vergleichswerte noch eine normale mechanische Festplatte aufnehmen, gar ein besonders langsames Notebook-Modell, dann würde man sofort sehen, dass alle aktuellen SSDs in einer komplett anderen Liga spielen, aber eben untereinander extrem eng beieinander.
Den Unterschied von Festplatte zu SSD bemerkt jeder sofort, den von SSD zu SSD eher nicht.

Wichtig ist deshalb der Preis, die Zuverlässigkeit und der Support durch den Hersteller.
 

Ganzir

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.727
#17
@Herdware:

Ganz genau. Hatte eigentlich meine C300 gegen eine Neutron zu tauschen, aber jetzt mit der M500 im Anmarsch, die den Preis aufca. 50Cent/GB drücken wird, warte ich lieber noch etwas. Die Konkurrenz wird daraf reagieren müssen, deswegen kaufe ich nicht für 75Cent/GB, dass ist ja mal eben ein Preisverfall von 33%
 

Lars_SHG

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
14.647
#18
interessant.......wie immer bei einem neuen Controller, Augen auf, beim SSD-kauf!
Bewährt sich die SSD, ist sie von den Geschwindigkeiten sicher interessant - auch wenn ich doch etwas aufgeschreckt bin, dass sie in der Leistung (vor allem beim schreiben) etwas einbricht mit der Zeit. Aber immer noch auf gutem Level!
Derzeit würde ich aber das ein oder andere Produkt von Samsung und Plextor vorziehen.
 

superrocko

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
60
#19
Wie wäre es mal, wenn ihr im Test auch mal eine Truecrypt Vollverschlüsselung in Betracht zieht?

Habe mir letztens eine Samsung SSD 840 Pro geholt, Windows 7 installiert, mit Truecrypt eine Systemverschlüsselung gemacht, und mich gewundert, warum die SSD so langsam wurde.

Es half auch nichts, eine "Spare" Area unpartitioniert zu lassen, da bei einer Vollverschlüsselung die ganze Partition ja "belegt" ist für den Controller.

Gefühlt ist die SSD zwar nicht langsamer, im AS SSD Bench aber Leistungsverluste von 50% nicht unnormal.
Erst da kann man auch sehen, welche SSD einen wirklich guten Controller hat.

Heutzutage ist Datensicherung schon ein Thema finde ich. ;)
 
Top