CPU aufrüsten [NUR AMD]

vcTommy

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
1.856
Hi Leute, habe momentan nen FX 4100, damit bin ich nicht ganz zufrieden. Beim Rendern dauert alles zu lang, und beim Zocken (BF3 und so) möchte ich mehr FPS haben. Welche AM3+ CPU ist am besten zum Zocken und Rendern?(eine ausgewogene Mischung). Mein System ist in der Signatur.Möchte bitte keine Antworten wie "Kauf dir Intel oder Intel ist beeser".
Falls ihr noch mehr Infos braucht, einfach fragen :)

Mfg.vcTommy
 

Arcturus

Commodore
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
4.320
AMD FX-8350, ganz klar.
 

Coca_Cola

Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
8.305
Beim Rendern bist du mit nem FX 83xx besser bedient. Bei Spielen ist allgemein eine AMD CPU ne schlechte Wahl. Jedoch wirst du statt ner neuen CPU bei Kauf eine potenteren Grafikkarte deutlich bessere Ergebnisse erzielen.
 

azurlord

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
924
Na ja, Du brauchst das Maximum an Leistung, also nen FX-8350 und da Du keine Budget angegeben hast sowieso.

Wenn Du ein Budget hast, dann schau halt welche CPU Du dafür maximal bekommst.
 

vcTommy

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
1.856
Achja hier die Spiele: BF3 auf Mittel in HD, Die Siedler 2: Die nächste Generation in HD, GTA SA auf Hoch, Minecraft,...und später GTA5 aber das dauert noch ein weilchen.
Zum Rendern: TV-Aufzeichnungen bis zu 3 h in HD
 

perfectsam

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.424
Vor allem bei BF3 limitiert praktisch nur deine Graka. Ein CPU-Upgrade würde dort überhaupt nichts bringen.
 
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
136
Gaming: unbedingt eine neue Grafikkarte
Rendern: Leistungszuwachs beim 8350 wären es schon 30% Leistungzuwachs aber nicht im Spiel :)
 

H4XX!UM

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.909
Bedenke bei nem 8350 aber auch die enorme Wärmeentwicklung und den massiven Stromhunger.
Aber was "besseres" gibt es von AMD momentan nicht.
 

SeppoE

Ensign
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
160
Sieht irgendwie nach nem Trollthread aus. Fragst du jetzt nach dem aktuellsten AMD Flaggschiff? Den hättest du auch aus nem Testbericht rausbekommen können. Wenn die Frage ernst gemeint war, dann solltest du vielleicht noch ne Angabe zu deinem Renderingprogramm machen. Mach dich schlau, wie viele Threads das unterstützt! Im Extremfall kann ein hochgetakteter Zweimoduler schneller sein, als der niedriger taktende Viermoduler.
Welche spiele zockst du? Außer BF3 gibts nämlich nicht viele Spiele, die mit mehr als 2 Kernen skalieren. Auch da könnte Takt vor Threads gehn.
Weitere Belehrungen spar ich mir jetzt mal.

Edit: immerhin jetzt mal mit Programmangaben
 

Coca_Cola

Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
8.305
Leg auch was für die Grafikkarte zurück und verballer nicht alles für die CPU.
 

cr4zym4th

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
1.250
Würde beim Prozessor wohl einen FX6300 nehmen, da er aus P/L-Sicht am besten ist (Bei Spielen). Oder eben FX8320 und den dann übertakten. Macht aber nur Sinn, wenn die Programme davon profitieren.

Bei der GPU müsste es schon eine HD7970/GF 670 sein, damit du einen deutlichen Geschwindigkeitsschub hast. Da dies aber nicht im Verhältnis zum Aufwand ist, würde ich überlegen, die Details runterzuschrauben. Musst du aber selber entscheiden:-9

Falls Office ein Schwerpunkt ist, bzw. das "Renderprogramm" viel I/O benötigt, würde ich über eine SSD nachdenken.
 
Zuletzt bearbeitet:

xcom

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.015
zu spät
 

speedinator

Ensign
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
131
Außerdem: Informiere dich doch mal über GPU-Unterstütztes Konvertieren/Rendern... Ich meine Handbrake hätte mittlerweile OpenCL-Unterstützung und Mediaespresso kann auch die Video Engine der Amds (APP heißt das glaub ich) nutzen. Wenn das läuft, sieht jede CPU alt aus.
 

FrEak88

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
354
Die Min FPS steigern sich , bei CPU Tausch.

Trotzdem fährst du wieder weiterhin im GPU Limit bei Battlefield3
 
Top