CPU-Lüfter sitzt sehr locker nach Einbau

Cranked

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
24
Hallo, ich baue mir gerade meine Neues System zusammen, und verbaue zum ersten mal einen CPU-Kühler (bisher immer nur boxed)

Hab gerade den Kühler aufgesetzt und befestigt, und hätte eigentlich erwartet, dass der recht fest gegen die CPU gedrückt wird. Stattdessen kann ich ihn eigentlich mit sehr geringem Kraftaufwand 1-2 MM hin und herverschieben. Ist das normal?

folgende Teile habe ich verbaut:

Intel Core i5-2400, 4x 3.10GHz
Thermalright True Spirit
ASUS P8Z68-V LE, Z68


vielleicht kann mir da mal jemand nen tip geben?

schrauben etc. sind schon alle richtig montiert, nur die spange die über dem kühlsockel sitzt, drückt ihn nicht wirklich fest gegen die CPU.

vielen dank schon mal!
 

der_david

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.107
naja, pc anschmeißen, prime starten und temperaturen beobachten+ggf. hier posten. dann weißt du anschließend auch ob richtig gekühlt wird oder nicht.
 

Cranked

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
24
ja klar hab i mitverbaut, MB ist momentan noch heraussen.. aber ich sehe keine möglichkeit die schrauben noch enger zu drehen. die metallspacer machen den abstand einfach so groß dass der kühler nicht fest runtergedrückt wird....
 

Biggunkief

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
10.248
"Schwimmt" der auf der CPU d.h. lässt sich drehen, oder abheben? Bei meinem alten Zalman mit Spangenbefestigung konnte man den auch etwas drehen er war aber trotzdem fest
 

der_david

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.107
ist bei meinem scythe mugen 2 ähnlich. hatte auch erst das gefühl er würde nicht anständig sitzen aber er kühlt genau so, wie er es soll..

deswegen--> ausprobieren


(oder vllt. mal ein foto für uns machen;))
 

Lilzycho

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
543
meinen alpenfön brocken kann man auch recht einfach "verschieben", aber wenn man ihn von der cpu senkrecht abziehen will braucht man mehr kraft und er kühlt 1a.
soweit ich weiß, ist das normal, dass man die leicht verschieben kann, solange sie fest draufsitzen und die temperaturen stimmen ist alles in ordnung.
 

Cranked

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
24
ja schaut genauso aus wie der link von atari2k.

habs jetzt nochmal demontier und war wirklich sehr schwer senkrecht abzuziehen.

ja er schwimmt so von links nach rechts.. in die andere richtung ist er durch die platten fixiert.

ok i werds mal ausprobieren und temp messen... vielleicht wenn die paste schmilzt und sich erhärtet is er dann auch fest.

danke inzwischen!!
 

Lordvider

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
266
Meinen Mugen 2 kann ich auch relativ leicht ganz wenig drehen, dann ist aber bald Sense.
Deswegen würd ichs einfach probieren und schaun was die temps sagen.
 

atari2k

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
1.505
die Paste schmilzt nicht :D.
Das gehört so. Allerhöchstens wir die mit der Zeit ein bisschen eintrocknen.

Wenn du gesteigerten Wert auf nen erhöhten Anpressdruck legst, kannst du ja zwischen Kühler und Klammer was reinklemmen (aber bitte fixieren).
Alles natürlich ohne Garantie, daß was hopps geht....die haben sich schon was dabei gedacht.

atari2k
 
Top