Crucial RealSSD 256 GB SATA III nachträglich in AHCI Mode setzen

KilianSSL

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
81
Hallo zusammen

Ich habe neuerdings eine RealSSD 256 GB SATA III von Crucial. Nun habe ich gelesen das diese unter AHCI noch besser performt.

Nach dem Ändern des SATA Controller via BIOS in den AHCI Mode versucht das System zu booten, rebootet jedoch etwa in der Hälfte der Win7 Logo Animation...und das bleibt auch so (Boot-loop)

Board: Gigabyte X58a-UD7
Bios: FB
Treiber: SATA III Controller (Marvell) sind installiert

Mache ich etwas falsch, oder ist es möglich das man nach dem Ändern des SATA Modes Windows neu installieren muss?

edit: falls möglich ins SSD subforum verschieben

Ich bedanke mich schon jetzt für eure Tipps.

Grüsse
Kili
Ergänzung ()

Problem erkannt, problem gebannt...

Lösung (zur Vervollständigung des Threads):
- Set BIOS back to IDE
- Start Windows
- Run Registry Editor
- Go to HKLM\System\CurrentControlSet\Services\Msahci
- Change the "Start" value to 0
- Reboot and go to BIOS immediately
- Set BIOS to AHCI

enjoy ;)

jetzt gefällt mir der benchmark.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

olli1783

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
258
super danke für den tip falls man mal ausversehen sein bios auf ide hatte und win 7 installiert hat und schon alles fertig eingestellt und installiert hat und zu faul ist neu zuinstallieren mit ahci!
 

bewusst

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2007
Beiträge
339
Hallo,

hast du deine Platte auch an einem SATA III port? hab da im netz benches gefunden wonach die 128GB version der platte noch schneller sein müsste als auf meinem bench.
ja, habe die SSD auf SATA1 Steckplatz angesteckt (SATA III).
Meine WD HHD SATA III hängt auf Steckplatz SATA2 (SATA III).

Die Optischen LW habe ich auf SATA5+6 gehängt da ich hier im Bios Einstellungen
für SATA 1-4 und SATA 5+6 separat eingeben kann.
BIOS:
SATA 1-4 ist AHCI für SSD und HDD
SATA 5+6 ist IDE für opt. LW

Habe das gleiche Board wie du ;-)

LG
bewusst
 

Lars_SHG

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
14.728

bewusst

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2007
Beiträge
339
Hallo,

Die einzigen SATA III Ports des X58A-UD7 sind aber Ports SATA 6+7...zumindest gemäss Handbuch :-)
Ist das zweitunterste Port-Paar...
oje, dass ist mir jetzt peinlich ;-)
Habe deinen Eintrag mit dem von olli1783 oberhalb von dir verwechselt!
Ich verwende das Asus M4A89GTD-PRO/USB3

Lt. Handbuch stimmt meine Einstellung werde aber nochmals nachschauen.

@Lars_SHG
Danke für den Link!

THX,
LG
bewusst
 

bewusst

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2007
Beiträge
339
Hallo,
So siehts mit ner 64GB RealSSD C300 Aus am ersten Sata 3 Port auf AHCI mit neusten AMD treiber (10.09)
Du hast also auch die C300 am ersten SATA III Port gehängt (links unten am Board Rand)?
Habe gestern von AMD die AHCI Version 10.11 geladen aber noch nicht Installiert.
Werde mein System erstmals so lassen. Wenn ich mehr in den Foren gelesen habe bzgl.
der Version 10.11 werde ich es mal Riskieren.

Danke für dein Feedback!
LG
bewusst
 

olli1783

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
258
ja richtig. welche versions nummer besitzt die trim fähige version? bin mir gerade unsicher welche ich installiert habe.
 

bewusst

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2007
Beiträge
339
Hallo,
lt. div. Foreneinträge ab 10.09.
Die 10.10 mit Sicherheit lt. AMD.

Hier haben schon einige Erfolgreich auf die 10.11 umgestellt inkl. Firmware update
der Crusial C300 auf 0006.

Link: http://www.hardwareluxx.de/communit...-64-128-256gb-sata-6gbit-s-2-a-736659-49.html

Edit: 24.11.2010/17:49
So, habe jetzt mal auf die Aktuelle Firmware 0006 upgedatet und auch gleich den
AMD AHCI 10.11 Installiert.
Alles ging ohne Probleme, anbei noch der Benchmark nach dem Aktualisieren.
Es hat sich nicht viel getan der Gesamt Core hat sich von 551 auf 576 erhöht.
Bild vorher auf Posting #2 zu sehen.

LG
bewusst
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Top