News Crytek: CryEngine 5.7 unterstützt Raytracing, DX 12 und Vulkan

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.754

AleksZ86

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.958
wird eh wieder Zeit für ein "Crysis" welches wieder die PCs zum glühen bringt :)
Ein Crysis mit RTX würde das sicher schaffen können
 

Captain Mumpitz

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
5.417
Vulkan. In meinen Augen absolut unterschätzt und massiv besser als DX12.
Somit kann ich diese Entwicklung nur begrüssen :)
 

Demon_666

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
549
Es wäre mal interessant zu erfahren, ob man relativ einfach bei einem bestehenden Spiel die engine updaten kann oder ob sich das nicht lohnt, da zu hoher Programmieraufwand. Gibt es da von Crytek irgendwelche Infos oder hat da jemand Infos zu?
 

Crifty

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
346

Captain Mumpitz

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
5.417

Naesh

Captain
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
3.566
Crysis 4 , welches man erst 2-3 Grafik Generationen später flüssig in Ultra Details spielen kann :D
 

RitterderRunde

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
357
Sollte die CryEngine auf die proprietären Einheiten von NVIDIA zugreifen...

Kann mir gut vorstellen, dass man da gut Performance rausholen könnte.
 

DocWindows

Commodore
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
4.682
Sollte die CryEngine auf die proprietären Einheiten von NVIDIA zugreifen können?
Klar. Über DXR oder über nVidias Vulkan Extension.

Sie wird dann sicherlich auch auf AMDs proprietäre Hardwareeinheiten über DXR zugreifen können, sollten denn mal welche kommen. Und wenn nicht kann AMD die Kommandos über DXR auch einfach über normale Shader laufen lassen. Also so wie es nVidia bereits bei Pascal macht.

Bislang hat jeder Titel den ich verglichen hatte unter Vulkan besser funktioniert als mit DX12
Fragt sich nur ob das an der API selbst liegt, an den Implementierungen in den Grafiktreibern oder an den Implementierungen in der Engine.
 

Fessai

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
13
Wenn es noch Spiele geben wurde, die CryEngie 5 benutzen, wäre es interesant.
 

Rage

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.929
Ein massiver Vorteil von Vulkan ist natürlich auch, dass es plattformunabhängig ist. Windows 10 entwickelt sich prächtig in eine Richtung, wo viele Leute auch gut drauf verzichten können beziehungsweise verzichten wollen; und an Windows ist man ja leider mit DX12 gebunden.
 

FWSWBN

Ensign
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
207
Es wäre mal interessant zu erfahren, ob man relativ einfach bei einem bestehenden Spiel die engine updaten kann oder ob sich das nicht lohnt, da zu hoher Programmieraufwand. Gibt es da von Crytek irgendwelche Infos oder hat da jemand Infos zu?
Einfach ist es nicht und im Endeffekt würde das bedeuten.... neue Engine = neues Spiel, da alles erneut gemacht werden muss.
Diese Anregungen gab es schon damals bei SWToR als User fragten ob man die Engine nicht einfach updaten kann auf eine andere Version.

Wurde als nicht realisierbar beschrieben (Kosten / Nutzen)
 

ReVan1199

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
618
@Frank
Das die CryEngine aktuell nur DX11 unterstützt ist einfach falsch. Was hier richtig ist, ist das nur in der Sandbox (Editor) DX11 und meines Wissens experimentell Vulkan funktioniert. Für das kompilierte Spiel gibt es aktuell OpenGL,DX11,DX12 und Vulkan. Deshalb wird auch mit der 5.7 die komplette Unterstützung von DX12 und Vulkan in der Sandbox benannt.

Die Version 5.2 hat meines Wissens DX12 implementiert, wo auch bereits MultiGPU ein Thema war:
https://docs.cryengine.com/pages/viewpage.action?pageId=26876402
 
Zuletzt bearbeitet:

franzerich

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
1.750
Warum kommt das Raytracing erst nächstes Jahr, wenn es doch kürzlich in deren Engine gezeigt wurde??
 

cypeak

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.362

Infect007

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.487
ich hätte gerne mehr Spiele mit Vulkan :/
 
Top