News Crytek CryEngine: Amazon soll Spiele-Engine lizenziert haben

olalaaa

Banned
Dabei seit
März 2015
Beiträge
149
double helix hat zwei gute spiele gemacht.
killer instinct und strider.

gut möglich das es kommende teile nicht mehr auf der konsole gibt und man die zum pushen des eigenen streaming dienstes verwendet.
es wird zukünftig vermutlich vermehrt exklusive spiele auch für streaming anbieter geben.
bei nvidia grid wird das ähnlich sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

ovi

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
1.004

olalaaa

Banned
Dabei seit
März 2015
Beiträge
149
Vermutlich gibt es dann neben Steam, Origin, Uplay und wie sie alle heißen noch Amazon? Super -.-
steam, origin, uplay bieten noch kein game streaming an.

amazon 2014 (tech conference):
In this session you'll see how AppStream, Amazon's low latency application streaming service, can help you create new compelling gaming experiences across many platforms.

amazon spiele wird es vermutlich nur via stream geben.

amazon fire TV (+game streaming)

IMG_0199.jpg

laut amazon kommt nvidia grid zum einsatz. laut nvidia sind 1080p/60fps ab 15 mbit bandbreite drin.
in den usa kommen erste 2gbit down/up anschlüsse in die haushalte... da kannst du dir ja mal ausmalen wie es zukünftig mit spielen aussehen wird.
bauen ja nicht umsonst alle wie wild riesige nvidia grid rechenzentren.

DSC02361.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

Narbennarr

Captain
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
3.450
Mal sehn. Bissl Konkurrenz für EA und Ubisoft wär mal wieder gut. Und vlt kommt ja mal was vernünftiges mit der Cryengine raus ^^
 

Findus

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.790
ein Browser FPS als Shop, jagt auf Schnäppchen bekäme dann eine ganz neue Bedeutung :D

nach "Can it run Crysis?" heißt es dann "Can it run Amazon?"
 

olalaaa

Banned
Dabei seit
März 2015
Beiträge
149
ein Browser FPS als Shop, jagt auf Schnäppchen bekäme dann eine ganz neue Bedeutung :D

nach "Can it run Crysis?" heißt es dann "Can it run Amazon?"
ich sehe es eher so kommen.

crysis 4 >>> exklusive on amazon fire TV for only 3,99$ per month.
kaufen, fehlanzeige. nur mieten möglich.
die einführung einer amazon game time card ist unter umständen ebenso möglich.

aber vielleicht auch gar nicht so übel das system.
vor allem leute die eher weniger spielen dürfte es ansprechen.
 
Zuletzt bearbeitet:

tochan01

Captain
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
3.691

OdinHades

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
1.864
Naja, Amazon wäre nicht der erste Riese, der sich am Videospielemarkt gehörig die Finger verbrennt. Mal abwarten.
 
B

black90

Gast
Wird wahrscheinlich sowas wie Second Life, wo man in Läden geht und den Krempel virtuell anschauen kann um ihn dann direkt zu kaufen

Glaube nicht dass sie richtige games machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

coolmodi

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
1.919
laut amazon kommt nvidia grid zum einsatz. laut nvidia sind 1080p/60fps ab 15 mbit bandbreite drin.
in den usa kommen erste 2gbit down/up anschlüsse in die haushalte... da kannst du dir ja mal ausmalen wie es zukünftig mit spielen aussehen wird.
Ist und bleibt aber nur was für Leute mit SEHR hohen Reaktionszeiten, oder eben für "langsame" Spiele (für mich kommen da eigentlich nur rundenbasierte in Frage, vielleicht noch SP Strategie).
Selbst Steam In-Home Streaming hat ja eine kleine Verzögerung die mich schon stört, über Kilometer Entfernung übers Internet wird die IMMER vorhanden sein. Und auch nur 20ms mehr sind schon viel zu viel. Sobald sich das Bild/die Maus deutlich nach der Hand bewegt macht Spielen (bzw. die allgemeine Bedienung) keinen Spaß mehr.

Spätestens bei VR kann man Streaming dann komplett vergessen, da dort die Latenz noch VIEL wichtiger ist.
 

majusss

Commodore
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
4.945
Wird wahrscheinlich sowas wie Second Life, wo man in Läden geht und den Krempel virtuell anschauen kann um ihn dann direkt zu kaufen

Glaube nicht dass sie richtige games machen.
Das halte ich persönlich auch für am wahrscheinlichsten! Um Die Produkte dann mit anständigen shading etc. präsentieren zu können wird NVidia grid zum Einsatz kommen ^^.
 

mirage81

Ensign
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
183
Doch, wenn es viele Gelegenheitsspieler nutzen. Ich würde auch mal reinschauen, obwohl kein Geld für Spiele ausgebe, aber 3,99€ mtl? (Nein, ich ziehe nichts, denn ich spiele überhaupt nicht)
 

derGrimm

Banned
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
3.842
Wenn kein Streaming, dann hoffentlich auch für Linux =)

Aber das kann ja schon Preime-Instant-Video nicht... -__-
 

Pr0krastinat0r

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.874
Amazons prall gefüllte Kriegskassen machen solche Einkäufe problemlos möglich, so wie der Konzern sich auf fast jeden Markt einfach einkaufen konnte (Tablets, Smartphones, Online Streaming, Serienproduktionen (Mozart in the Jungle), etc.). Die Finanzierung eigener Spiele für die eigene Platform wäre gar nicht so abwägig.

Fire TV ist zwar durchaus potent was die Hardware angeht (Quadcore CPU, 2GB RAM), als wirkliche Konsolenkonkurrenz würde ich sie aber nicht bezeichnen. Eine Kombination aus lokaler Hardware und Streamingangeboten wäre aber durchaus denkbar, besonders da Amazon in dem Bereich bereits aktiv ist und sogar Rechenkapazitäten verkauft (AWS). Nur hat sich OnLive vor wenigen Tagen komplett aus dem Geschäft verabschiedet. Ob Amazon nun dort Erfolge feiern wird wo ein auf das Streaming von Spielen spezialisierter Dienst versagt hat, ist fraglich. Einfach genug Geld zu investieren reicht nicht aus. Wobei, Microsoft und seine Xbox Sparte... :evillol: Mit der hat man sich auch ein finanzielles schwarzes Loch geschaffen.
 

Hurricane.de

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
417
Frage: Findet eigentlich irgendjemand hier Spiele-Streaming in irgendeiner Form interessant?
Ich sehe nur Nachteile: selbst bei hoher Bandbreite kein Vergleich zum einfachen Zugriff auf HDD/SSD; signifikanter Input-Lag, gegen den man nichts tun kann; die Definition eines Always-online DRM Systems ...

Welchen Mehrwert verspricht man sich von diesem Konzept?
 
Top