• Mitspieler gesucht? Du willst dich locker mit der Community austauschen? Schau gerne auf unserem ComputerBase Discord vorbei!

News CS:GO: Nicht mehr alles ist kostenlos ohne Prime-Status verfügbar

nlr

Redakteur
Teammitglied
Registriert
Sep. 2005
Beiträge
9.976
Valve führt Veränderungen für Counter-Strike: Global Offensive ein. Fortan haben Spieler mit kostenlosem Profil keinen Zugang mehr zu Drops, Rängen und Skill-Gruppen. Zugriff auf diese Boni haben fortan nur noch Spieler mit Prime-Status, der 12,75 Euro kostet. Der Prime-Status lässt sich nicht mehr durchs Spielen erreichen.

Zur News: CS:GO: Nicht mehr alles ist kostenlos ohne Prime-Status verfügbar
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: iron-man, Sennox, flaphoschi und 5 andere
Sehr gut! Drecks Cheater... es wird immer schlimmer...
Denke allerdings, dass auch Cheater die sich Rank ercheaten wollen und andere ärgern, gern die 12,75€ bezahlen...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Headyus, baizer, flaphoschi und 20 andere
Finde ich gar nicht mal so verkehrt.
Schreckt wahrscheinlich Cheater etwas mehr ab, aber verschwinden werden diese leider trotzdem nicht.

Habe mir vor x Jahren mal CS:GO gekauft und somit müsste ich eig. noch den Prime Status haben oder?
BTW: Die Headline musste ich drei mal lesen um sie zu verstehen. :freak:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Headyus, flaphoschi, aid0nex und 7 andere
Prime Status bleibt. Auch alte Accounts generell.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: aid0nex, R4fiqi, McConsington und 4 andere
mhh interessant. Aber am ende nur, weil die ihr VAC nicht in griff bekommen
1453237275_1451673801_ezgif-3777881745.gif
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mRcL, dideldei, Sennox und 38 andere
Irgendwie bekommt kein Hersteller das Thema Cheats aktuell in den Griff.
Weder CoD, noch PUBG. Sogar Among Us hatte Cheaters
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Sennox, Zockmock, Dai6oro und 7 andere
Reset90 schrieb:
mhh interessant. Aber am ende nur, weil die ihr VAC nicht in griff bekommen
Ich höre mittlerweile bei jedem FPS, dass die Entwickler nicht in der Lage seien, die Cheater einzudämmen. Gibt es denn irgendein FPS, bei dem es quasi keine Cheater gibt?

Und falls nicht...Sind die Entwickler dann nicht dazu gezwungen, anderweitige Maßnahmen zu ergreifen?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Cpt.Willard
SubNatural schrieb:
Irgendwie bekommt kein Hersteller das Thema Cheats aktuell in den Griff.
Weder CoD, noch PUBG. Sogar Among Us hatte Cheaters
Valorant ist soweit Cheatfrei und auch League of Legends hat kaum Probleme mit scriptern.

Aber da geht man halt auch aggressive gegen Cheater vor.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Sennox, shaggy86, Zockmock und 4 andere
Hab eben mal 2 Runden Wingman gezockt... direkt wieder cheater gehabt... Um bestimmten Uhrzeiten muss man CS:GO gar nicht erst anmachen... Macht einfach kein Sinn...

Die sollten ein "SecuPrime" Status oder so machen, wo man sich vorher mit einem Ausweisdokument wie bei Videoindentification auch übrlich, sich Identifiziert. Und wenn man dann cheatet nie mehr CS:GO in dem Status spielen darf + Strafe bezahlen.
Freiwillig nachtürlich der Status, ich würde sofort in den Status wechseln... Hauptsache man kann einfach in Ruhe und Fair spielen. Den Unranked oder ungeprüften Modus können sie ja dann einfach lassen, da kann jeder schauen wer die besten Cheats hat. ^^
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Quaussi, Sennox, Dimitri Kostrov und 14 andere
Keine Ahnung, wieso Leute überhaupt cheaten. Haben die unterentwickelte Geschlechtsteile und müssen was kompensieren oder wo kommen die in fast allen FPS Spielen her?
Hab das letzte mal in CS 1.6 gecheatet auf ner LAN und das war nach 5 Minuten langweilig.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Sgt.Seg, pix0n, Sennox und 2 andere
CS RIP
no drops, das wird zu teuer mmn.
 
Glaube ehrlich gesagt nicht, dass es dadurch wieder erheblich besser wird.

Cheater...
Ganz genau deshalb empfinde ich für mich mittlerweile beinahe alle kompetitiven oder Base-/farming- xyz Onlinespiele, die mir mal Spaß gemacht haben, als pure Zeitverschwendung.

Gute Singleplayer oder nicht kompetitive Koop-Spiele sind mir da mittlerweile um Welten lieber. Bissel schade drum aber naja...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: iron-man, Cyron2k, MickTheSick und 22 andere
Habe heute Nachmittag 3 oder 4 Matches gemacht und tatsächlich keine Gegner getroffen, die offensichtlich gecheatet haben. Haben auch alle Matches gewonnen bzw. eines unentschieden gespielt. Das war die letzten Wochen ganz anders. Faceit ist aber auch hin und wieder eine gute Alternative.
 
Die Begründung ist ja mal Herrlich: ich hätte ja an sich kein Problem damit, dass Firmen wirtschaftlich arbeiten, aber wenn man versucht so Änderunden enorm dämlich als Vorteil für die Spieler zu verkaufen, macht man sich damit doch lächerlich...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: maxik, rentex und Dama
Ach ja, ich hab CS noch ohne Cheater erlebt.. es hat erst angefangen als es die ersten Serverrankings gab durch Plugins.
Davor war es einfach egal, weil sich niemand über mehrere Tage gemerkt hat wer wie oft ganz oben stand.

Mit den ersten Ranking Plugins ist dann scheinbar der Drang dauerhaft die Nr.1 zu sein so stark geworden, dass die Cheater immer mehr wurden.

Es braucht nur ein Ballerspiel ohne Stats, dann bleiben die schlichten Gemüter fern, weil sie sich nicht mehr profilieren können...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MickTheSick, Autodidakt, Sennox und 18 andere
War doch ein Riesen Fehler damals dass sie CS:GO kostenlos gemacht haben... defacto rudern sie jetzt zurück. Leider viel zu spät.
Die Smurf Problematik fand ich dabei sogar viel größer als Cheater.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: pix0n, Sennox, Zubz3ro und 13 andere
@Aphelon CS hat früher doch auch ganz normal Geld gekostet, ich denke hier sollen primär diverse Bot-Farm Methoden unterbunden und gleichzeitig der Eintrittspreis zum cheaten etwas angehoben werden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: flaphoschi, xamoel und s0UL1
Zurück
Oben