cuplex hd/cuplex XT di2 1366

Alarja

Ensign
Dabei seit
März 2010
Beiträge
160
Abend zusammen,

da ich mir demnächst noch als Abrundung zu meinem System ne aquaduct 360 mark III holen werde, wollte ich mal fragen ob sich der ein oder andere mit den unterschieden der oben genannten CPU kühler auskennt.

Ich kann durch Google bzw die Aquacomputer Seite nicht wirklich massive Unterschiede feststellen, daher wollte ich mal fragen ob es hier irgendwo Erfahrungswerte gibt?

oder Allgemein noch ein paar Zusatztipps zum aquaduct.

Danke
 

Mad316

Banned
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
5.418
1. Finger weg vom Aquaduct

Für die Kohle bastel ich dir locker eine komplette, deutlich leistungsstärkere Wakü inkl. Kühler zusammen.

2. Ebenfalls Finger vom vom Cuplex XT bzw. HD

Die besten Kühler kommen momentan aus dem Hause Watercool. ;)
 

Alarja

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2010
Beiträge
160
Hm, das war zwar in keinster Form die frage aber ok

Warum ist das deiner Meinung nach der Fall? Begründungen?

Abgesehen davon das ich keine lust auf eine interne Wasserkühlung habe spricht eigentlich nichts gegen das Aquaduct
 

Mad316

Banned
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
5.418
Warum ist das deiner Meinung nach der Fall? Begründungen?
Weil Einzelkomponten immer das beste Resultat fürs Geld liefern. SIehe auch Komplett PCs. Was machst du beispielsweise, wenn am Aquaduct etwas defekt ist? Richtig, die ganze Kühlung einschicken und mit Pech 2-3 Wochen auf deinen Rechner verzichten.

Bei Einzelkomonenten ist nur die Pumpe (Pumpenausfälle sind äusserst selten) störanfällig. Diese kann man auch mal eben so austauschen.

Beispielsweise diese Teile:

http://www.aquatuning.de/shopping_cart.php/bkey/f79056b659f274eaa4c7a18e9f0ae04c

Kosten 140€ weniger als dein Aquaduct + CPU Kühler und leistet mehr, bei ähnlichem Steuerungsfuntionsumfang. Da bleibt sogar noch Geld für einen Grafikkartenkühler.
 
Zuletzt bearbeitet:

Alarja

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2010
Beiträge
160
Das ist schon richtig, aber mein Problem ist halt einfach das für AGB und Radi kein Platz im Gehäuse ist, sonst wär mir die aquaduct gar nicht erst in den sinn gekommen.
Ich will mir jetzt nicht unbedingt ein neues Gehäuse kaufen weil ich mit dem Silverstone Raven eigentlich zufrieden bin, und Radi + AGB außerhalb ist im Endeffekt auch ka... .

Sagen wir mal in erster Linie spielt es keine rolle ob 350 oder 450€ (eigentlich doch aber egal ;) )
und wir bleiben beim aquaduct.

Wie Ausschlag gebend sind den die Unterschiede zwischen dem Watercool CPU kühler und dem cuplex hd?
 

Mad316

Banned
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
5.418
Das ist schon richtig, aber mein Problem ist halt einfach das für AGB und Radi kein Platz im Gehäuse ist, sonst wär mir die aquaduct gar nicht erst in den sinn gekommen.
Meine Zusammenstellung ist auf eine externe Montage des Radiators ausgelegt. Und wenn ich eine interne Wakü ins LianLI V350 einbauen kann, bringst du die Pumpe und AGb sicher intern unter.

Lass dich bei den Bildern nicht täuschen, da hatte ich auch einen Dual Radiator drin, mit Graka, CPU und Boardkühlung.

Wie Ausschlag gebend sind den die Unterschiede zwischen dem Watercool CPU kühler und dem cuplex hd?
Zwei-drei Grad undeben 20€


An deiner Stelle wären mir die 100€ Aufpreis nicht egal. Überleg mal was man mit soviel Geld alles machen kann.... 10 Mal Kino, zwei neue Spiele kaufe, einmal luxeriös mi der Freundin essen gehen, einmal voll tanken, eine Bahncard kaufen, nach London und zurück fliegen und und und....
 
Zuletzt bearbeitet:

TermyLucky

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.445
Die zwei bis drei Grad Differenz sind vllt. weniger ausschlaggebend, wie die Tatsache, dass der Konstukteur von TM wenig Ahnung hatte. Dadurch, dass die Halterung aus zwei Teilen besteht, bekommst du kaum ordentlich Anpressdruck drauf. Der Küller "knickt" sozusagen. Ich würde der Konstruktion nicht wirklich über den Weg trauen.
Wenn du nicht auf den WaterCool stehst, kann ich dir noch die EK Waterblocks ans Herz legen. Bei Aquatuning gibt es den in der Acetal-Nickel-Ausführung (in meinen Augen die beste Variante weil inert gegenüber Kühlflüssigkeit) für LGA1366 für 30€.
 

Humptidumpti

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
23.582
@TermyLucky
Zu wenig anpressdruck bei welchem Kühler? Dem Aquacomputer?

Sorry das möchte ich mal beleuchten. Ehe sich der Kühler auch nur irgenwie verbiegt oder verzieht das man Auswirkungen auf die Kühlleistung haben könnte sind CPU und auch Board schon längst so platt gequetscht das beide nicht mehr funktionieren.

@Alarja
Kauf den Kühler der dir gefällt. Wenn man sich mal heutige Tests anguckt sieht man durch die Bank nur Unterschiede von wenigen Grad. Absolut Wayne im Betrieb.
 

Alarja

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2010
Beiträge
160
Ok, danke :)

werde denke ich vorerst (da ich nur CPU atm kühlen will bis es läuft) auf den cuplex hd und die aquaduct 360 zurückgreifen. Der GFX Kühler für die GTX 480 kommt dann nächsten Monat.

Noch eine Frage:
Da man ja bei manchen Kühlern, wie z.B. dem coplex hd die Fußrichtung beachten muss wollte ich gerne wissen, wie genau es sinnvoll ist den kühler zu platzieren.
Die Anschlüße Vertikal, und den Einlauf unten (Quasi das der ganze kühler ausgefüllt wird mit Wasser), oder oben? Schnellerer Durchfluss?
Oder die Anschlüße eher Horizontal? wobei da der einfluß punkt prinzipiell ja egal ist.

Danke für die Ratschläge :)
 

Mad316

Banned
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
5.418
Top