Custom Loop ablassen für Umbau.

Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
654
#1
Hallo zusammen,

Inzwischen habe ich meine neue Graka und am Wochenende soll diese in den Custom Loop eingebaut werden. Bevor ich jetzt einen Dummen Fehler mache wollte ich hier mal nach Tipps Fragen:

Also ich mach mal hier ein Bild der aktuellen Loop rein Auf der Anderen Seite ist nochmal ein Radi:
IMG_20180817_191046.jpg

Ich habe hier eine Magicool DCP 450 und am unteren "In Port" hängt ein Kugelhahn (Rücklauf kommt bei mir von Oben) der mit einem Stopfen verschlossen ist. Mein Plan war jetzt, (nach Ausbau des NT damit kein Strom mehr drauf ist), einfach den Schlauch rest den ich bisher zum Befüllen verwendet habe, an den Kugelhahn anzuschließen. Dann würde ich den Rechner auf den Tisch stellen und den Schlauch in ein (tieferstehendes) Gefäß führen und den Kugelhahn dann (genau wie den Füllport) öffnen. Läuft dann das System soweit aus, dass man es zerlegen kann oder muss man wieder genauso Schütteln wie beim befüllen?

Eigentlich muss ich nur den Schlauch von der Pumpe zur Graka und von der Graka zum ersten Radi erneuern, sprich wenn im CPU Kühler noch flüssigkeit würde mich das doch eigentlich nicht stören?!

Ich würde die alte Flüssigkeit entsorgen und neue verwenden oder würdet ihr ca. 1 Jahr alte DP Ultra nochmal verwenden?

Gibts noch etwas was ich beachten sollte? in was für ein Gefäß würdet ihr die Flüssigkeit laufen lassen? (da es weniger als 1 Liter ist, kann ich es Laut Sicherheitshinweis auch in die Toilette entsorgen, oder?)

gruß

Pyrukar
 
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
953
#3
Ich würde die gleiche Flüssigkeit nochmal nehmen. Ansonsten kann eigentlich nicht viel passieren. Den Großteil rauslassen, aber braucht wirklich nicht alles draußen sein.
 

Pyrukar

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
654
#4
Okay, dh ich versuche dann die Flüssigkeit in die Ursprüngliche Flasche wieder einzufüllen ... und sie später wieder zurück zu befüllen ... wie fürs befüllen muss man ja ein paar stunden Rechnen, bis der großteil der Luftblasen raus sind ... wie lange muss ich fürs ablassen ungefähr einplanen (ca 750ml)
 

raekaos

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.525
#6
Bei Wechsel bzw. Einbau von Komponenten nehme ich immer Küchenhandtücher, die saugen etwas mehr als das Papier.
Kühlflüssigkeit ablassen, an den gewünschten Stellen den Kreislauf öffnen, an den offenen Stellen mit Küchenpapier oder Handtüchern absichern, neue Komponente einbauen, Kreislauf schließen, Kühlflüssigkeit rein, Dichtigkeit prüfen und entlüften - fertig!
Mit Ruhe arbeiten, dann bist du in 10-20 Minuten, das Entlüften dauert natürlich etwas länger.
 

paccoderpster

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
468
#7
Ich würde die alte Flüssigkeit entsorgen und neue verwenden oder würdet ihr ca. 1 Jahr alte DP Ultra nochmal verwenden?
Obwohl ich ein Freund der Wiederverwendung bin, rate ich davon ab. Ich habe es nicht hingekriegt, die Flüssigkeit frei von grobem Schmutz zu halten. Wie schlimm das wirklich ist, weiß ich nicht. Aber provozieren wollte ich es auch nicht! Und eine Wasserkühlung ist schon ein teures und meist technisch ein unnötiges Unterfangen, also wieso am Kühlmittel geizen?

in was für ein Gefäß würdet ihr die Flüssigkeit laufen lassen?
Was du da hast. Topf, Flasche. Wenn du die Flüssigkeit wirklich wieder verwenden möchtest, würde ich zur gründlich gereinigten Flasche raten.

da es weniger als 1 Liter ist, kann ich es Laut Sicherheitshinweis auch in die Toilette entsorgen, oder?
Waschbecken, Spülbecken, irgendwas mit Ablauf halt :D Am besten auch Nachspülen, damit es sich verdünnen kann.
 

Pyrukar

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
654
#8
ähh, ich habe bisher immer penibel vermieden, das DP Ultra auch nur in die Nähe von Gefäßen zu lassen, die ich ggf. für Nahrungsmittel verwenden möchte ... Schließlich sind durchaus ein paar Warnhinweise dabei :) bin ich da zu vorsichtig? Bisher tendiere ich dazu die Flüssigkeit nicht erneut zu verwenden und es einfach in einen Putzeimer laufen zu lassen :)

gruß

Pyrukar
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
3.285
#9
Naja, da ist kein Gift drin enthalten. Sollte man nicht trinken, aber ansonsten ist es nicht dramatisch.
Irgendwelche Putzeimer oder Einwegflaschen sind trotzdem kein verkehrter Plan.
Aber notfalls einfach eine Glasschüssel und die dann danach ausspülen.
 

Pyrukar

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
654
#11
Okay ... der Putzeimer ist es geworden :)
das System funktioniert wieder, die Aquacomputer Quadro ist verbaut und jetzt suche ich eigentlich nach einem Tutorial für die Software ...
Ja es gibt haufenweise davon auf YT jedoch soweit ich das sehe alle leicht veraltet :( gibts hier im Forum schon irgendwo ein gutes Thema/Sammler dazu, soll ich einen neuen aufmachen, oder einfach hier meine Fragen stellen?
 
Top