das nvidia installationsprogramm kann nicht fortgesetzt werden

munse

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
14
habe versucht sämtliche älteren Treiber zu installieren, jedesmal die gleiche Meldung.

hab versucht im abgesicherten Modus zu installieren, bringt alles nichts.

jemand ein tipp?

habe Win10 PRO frisch aufgesetzt und alle nötigen Updates installiert von Win10.

grafikkarte:
1070ti

mainboard:
asus prime x370A

Prozzi:
Ryzen 7 2700x

Bin nun mit meinem Latein am Ende.

ich habe schon einige male versucht den alten treiber zu deinstallieren, nach jedem neustart wird der treiber wieder automatisch installiert. ob wohl ich Treiberupdates unterbinden von Windows 10 eingestellt habe usw.

https://www.deskmodder.de/wiki/index.php/Gerätetreiber_Treibersoftware_über_Windows_Update_deaktivieren_Windows_10
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

ayanamiie

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
707
mal im abgesicherten modus probiert?Und du hast auch wirklich den richtigen treiber geladen und dich nich ausversehen verklickt um die uhrzeit?
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.662
Welche Windows Version ist installiert?

Bekommst Du mit WINVER.EXE + ENTER im Windows Suchfeld eingeben.
 

Rokitt

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
1.410
Diese Meldung kenn ich nur zu gut leider.. ;)
nach 10x Starten oder auch einfach nen Tag später ging es dann meist, keine Ahnung was da der Auslöser ist.
Die älteren Treiber, ala 399.xx liefen immer problemlos mit meiner ehemaligen GTX 1070, aber dann auf einmal fings an.

Wie ich dann aber rausfand, lief es im abgesicherten Modus immer perfekt. Dort habe ich dann immer per DDU den alten Treiber oder auch Windows-Rest-Treiber deinstalliert, nicht neu gestartet und dann direkt den Nvidia drauf.
 

The Pack

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
281
Abesicherter Modus und vom Internet trennen, DDU benutzen, Neustart, neuer Treiber installieren und bis der neue drauf ist, vom Internet getrennt lassen. Dann funktioniert das auch mit dem Neustart und alles.
 

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
16.071
welche Win10 Versions-/Buildnummer ist den installiert, gib mal in die Suchleiste der Taskleiste winver ein und drück Enter. ist eine zu alte Win10 Version installiert, geht es halt nicht
 

JimPanse1984

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.681
Versuchst du zufällig einen Windows 7 / 8 Treiber unter 10 zu installieren? Wenn ja, dann ist die Meldung normal. Der Treiber für Windows 10 ist eigenständig und separat zu laden.
 

ryan_blackdrago

Captain
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
3.780
-Java installieren
-Internet Explorer / Edge starten
-diese URL ansteuern : https://www.nvidia.de/Download/index.aspx?lang=de
-automatisch erkennen lassen 'Grafiktreiber'
-Java-Anwendung ausführen lassen => bestätigen (Haken für Automatisch muß NICHT gesetzt werden)
-Grafikkarten Treiber herunterladen
-Installieren
-Java deinstallieren
 

Nexarius

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.148
@ TE: Du hast aber schon das richtige Treiberpaket ausgesucht Nicht versehentlich die 32 Bit Version gewählt ? Schau mit Winver nach, welche Windows Version Du hast und installiere das entsprechende Paket. Win 10 installiert von sich aus vorhandene NV Treiber (die sind in Win10 integriert, allerdings älter). Ansonsten schau mal im Ereignisprotokoll nach, warum Win10 das Paket nicht installieren kann (Win Taste + R drücken. Im neuen Fenster Eventvwr eingeben und dann unter Windows Protokolle und dann Installation) nachschauen, ob da was ist.

Greets

Nexarius
 

JimPanse1984

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.681
Interessant. Habe jetzt versucht, den NVIDIA Hotfix Treiber zu installieren unter Windows 10 1809 x64 - Dateiname: 417.21-desktop-notebook-win10-64bit-international-dch-whql.hf.exe -> Ergebnis - Gleiche Meldung wie bei dir. Nicht kompatibel mit dieser Version von Windows.

Wäre interessant, ob das schon mit der Umstellung auf MWD statt WDM Treiber zu tun hat. Aktuell habe ich den 417.01 (mit Geforce Experience installiert) drauf, welcher einige Probleme bereitet und Anzeigebugs beim Card-Bus bietet. Der Hotfix Treiber sollte dies beheben, lässt sich aber mit der gleichen Meldung nicht "manuell" installieren.

Entweder es hat mit MWD zu tun, oder es ist ein "neuer" Bug der 1809 xD
 

Rokitt

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
1.410
Das Verhalten war bei mir ebenfalls in jeder Insider Preview der Fall, ebenso in 1803 und 1809 und mit allen 4xx Treibern.
Es liegt 100% nicht am falschen Treiberpaket oder einem zu alten Windows.

Angefangen hat es bei mir, als ich damals das BIOS Update von Nvidia eingespielt hab, zwecks diesem (glaube ich) HDMI Fehler. Kann aber auch nur Zufall sein mit dem Zeitpunkt.
 

JimPanse1984

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.681
Also der 417.01 lies sich bei mir "problemlos" installieren, nur der Hotfix spackt rum. Aber mal gucken, wie sich das entwickelt ;) Ich warte halt, bis Geforce Experience mir einen neuen anbietet.

Auf meiner Insider 19H1 Testinstallation, lies sich der 417.01 auch problemlos installieren.

Der TE muss halt einstweilen mit dem Windows Update Treiber leben, oder die Installation über GeforceExperience probieren.

Bei meiner GTX 970 hab ich den Display-Port Hotfix schon vor ca. 1 Jahr eingespielt - Bisher nie Probleme gehabt. Daran liegt es denke ich zu 100% nicht. Wohl eher zufall.
 

The Pack

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
281
Standard Version auswählen, dann klappts
 

Rokitt

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
1.410
Was? :)

Beim installieren ging weder "Standard" noch "Custom" und auch "als Admin ausführen" und auch per Autoinstall via Experience nichts. Immer mit der gleichen Meldung abgebrochen..
Nur das sie sonst deutsch war und beim Ausführen als Admin war sie dann Englisch.. ;)

aber wie schon gesagt, die Lösung ist der abgesicherte Modus
 

The Pack

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
281
Aha, ist in dem Falle ja eine ganz lustige Sache... :confused_alt:
 
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
7
Hatte heute morgen ein ähnliches Problem.

Schau mal im Gerätemanager nach ob die Grafikkarte überhaupt angezeigt wird, wenn nicht wie bei mir dann oben auf "nach geänderter Hardware suchen" klicken.
2018-11-30_10h14_29.png


Nach dem die Grafikkarte im Gerätemanager gefunden wurde, hat es auch mit der Treiberinstallation geklappt.

Ansonsten wie @Rokitt schon angemerkt hat, im abgesicherten Modus probieren.
 
Top