DDNS Einstellungen

Xarfai

Ensign
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
222
Moin Gemeinde,

Ich bin gerade dabei meinen NAS (Synology) einzurichten und bin nun an dem Schritt angelangt, an dem ich von aussen darafu zugreifen möchte. DDNS muss also her.
Es gibt für Synology ja ein paar wirklich gute Tutorial-Videos, allerdings habe ich noch eine Frage:

Bei mir zuhause sieht es so aus, dass wir per KabelBW online gehen, haben also einen dieser Cisco-Router. Daran-angestöpselt ist ein WLAN-Router von TP-Link um eben auch WLAN zu haben. Wieder daran ein GB-Port, weil mir irgendwann die Anschlüsse ausgegangen sind.

Meine Frage ist nun, wo ich die Änderungen wie DDNS-Service und so eintrage?
In dem Cisco-Router, oder in dem TP-Link?

Hoffe auf eure Hilfe,

Xarfai:freaky:
 

PrOOnOOb

Ensign
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
128
Kenne mich mit Kabel BW Routern nicht aus aber Normalerweise in dem Router der die Verbindung zum Internet herstellt also in Deinem Fall im Cisco Router
 

marcol1979

Banned
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
8.199
Meine Frage ist nun, wo ich die Änderungen wie DDNS-Service und so eintrage?
In dem Cisco-Router, oder in dem TP-Link?
Wenn nur der Cisco als Router läuft und alles ein LAN-Segment ist reicht es aus es im Cisco-Router einzustellen.
Ansonsten wäre eine genauere Netzwerkübersicht von Nöten!
 

Xarfai

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
222
Um ehrlich zu sein, habe ich damals den WLAN-Router einfach eingestöpselt und es kam Internet raus und so war ich zufrieden...:p
Da müsste ich mir die Einstellungen (Irgendwelche Tips, wie ich den TP dann umstelle, oder wie die auszusehen haben?) nochmal genauer anschauen.
 
Zuletzt bearbeitet:

marcol1979

Banned
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
8.199
Um ehrlich zu sein, habe ich damals den WLAN-Router einfach eingestöpselt und es kam Internet raus und so war ich zufrieden
Dann wird der als Router laufen und mit NAT alle angesteckten Geräte weiterreichen.
Dann müsste, wenn das NAS an dem hängt, auch dort der Port weitergeleitet werden, zuerst vom Cisco zum TP Router und von dort zum NAS.
 

Xarfai

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
222
Es reicht aber, wenn ich das in einem Gerät einstelle?
Oder muss ich sowohl Cisco, als auch TP die weiterleitung beibringen?

edit: Einen Trick, mehr als einen der drei Anbieter im TP einzustellen gibt es nicht, oder?
Da stehen nur No-IP, Comexe und Dyndns zur auswahl...
 
Zuletzt bearbeitet:

marcol1979

Banned
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
8.199
Oder muss ich sowohl Cisco, als auch TP die weiterleitung beibringen?
Wenn der TP Link als Router läuft muss der Port im Cisco an den TP Link weitergeleitet werden und dieser muss den Port an das NAS weiterleiten.

edit: Einen Trick, mehr als einen der drei Anbieter im TP einzustellen gibt es nicht, oder?
Da stehen nur No-IP, Comexe und Dyndns zur auswahl...
Das musst nur beim Cisco einstellen.
Problem könnte nur werden, da das NAS hinter einem weiteren Router sitzt, das du dem Cisco Router eine Route geben musst wie er das NAS erreichen soll.
Von daher wäre es sinnvoll den TP-Link nur als Switch mit WLAN-AP zu nutzen, von daher ein LAN Segment, erspart auch die doppelte Weiterleitung.
 

dup

Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.634
Ich bin gerade dabei meinen NAS (Synology) einzurichten und bin nun an dem Schritt angelangt, an dem ich von aussen darafu zugreifen möchte. DDNS muss also her.

Bei mir zuhause sieht es so aus, dass wir per KabelBW online gehen, haben also einen dieser Cisco-Router.
Ich bezweifle das der Zugriff von außen möglich sein wird. Stichwort: DS-Lite
 
Zuletzt bearbeitet:

Xarfai

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
222
Merci fürs erste für die Antworten, ein paar Fragen hätte ich aber noch ;)

Ich hab die Reihenfolge erstemal so geändert: Wand->Cisco-Router->8er-Switch
An diesem Switch hängen nun PC, TV, NAS, etc und soweit funktioniert das auch.
Ich wollte nun den TP-Link ebenfalls da anschließen und irgendwie nur als WLAN-Schleuder konfigurieren, so dass der Cisco die eigentliche Router-Arbeit verrichtet.
Edith sagt: Bin ich gerade am FAQ-abfrühstücken...


Der andere Punkt:
Im Cisco kann man DDNS einstellen, allerdings habe ich in dem Reiter nur dyndns zur Auswahl, würde aber gerne den Synology-Service wählen. Wie bekomme ich das dann eingestellt?


Ipv6 kann ich wo einstellen? hier im Router wird nur IPV4 angezeigt, aber ich finde nichts...

Vielen Dank und Grüße
 
Zuletzt bearbeitet: (ergänzungen)

dup

Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.634
Wird im Router eine öffentliche oder private IP angezeigt?
 

dup

Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.634
Welche IP-Adresse steht im Router?
 

dup

Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.634
Ich meinte die WAN Adresse.
 

Xarfai

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
222
Mh....das ist die einzige IP, die ich finde.

Ich habe jetzt mal die Anleitung in den FAQs bevolgt und den TP zu einem AP degradiert. Funktioniert auch alles einwandfrei.

Allerdings habe ich immernoch das Problem, dass ich nicht weiß, wo ich andere DDNS-Anbieter auswählen kann im Cisco. (Ganz davon abgesehn: Ich finde nichtmal eine Möglichkeit ein Firmware-Update aufzuspielen)
Ergänzung ()

So wie es aussieht unterstützt mein Kabelmodem von KabelBW externen Zugriff nicht...
 

dup

Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.634
Firmware Updates sind vmtl. gesperrt. Das macht der Kabelanbieter bei Bedarf selbst.

Das du von außen sehr wahrscheinlich ncht zugreifen können wirst sagte ich ja bereits in Beitrag #8.
 
Zuletzt bearbeitet:

Xarfai

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
222
mh...dann stellt sich mir die Frage, warum es in dem Router die Option für DDNS überhaupt gibt :freak:
 

dup

Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.634
Mit IPv6 wirst du von außen zugreifen können. Auch über DDNS, sofern der DDNS Anbieter IPv6 unterstützt.
 
Top