Defekte 7K250

Ytsejam

Newbie
Dabei seit
März 2005
Beiträge
2
Hi,

ich hab vor kurzem mal wieder eine absolut heldenhafte Aktion gebracht und es geschafft, den Stromstecker meiner Platte (bei laufendem Betrieb natürlich) falschrum reinstecken zu wollen, was vermutlich dazu führte, dass die 12V-Leitung kurzzeitig am 5V-Input lag ..

Okay, nix ging mehr, die gleiche Platte bei ebay geholt, Elektronik umgebaut, uuund .. Sie läuft noch nicht mal an ! :grr:
SATA-Controller wartet zwar recht lang auf die Platte, meldet dann aber irgendwas von "Inititalization failed" und das wars dann auch schon ..
Interessant: Wenn ich die Platine *nur* an den Motor anschließe, läuft sie zumindest an - also der scheint schon einmal nicht kaputt zu sein!

Deswegen 2 Fragen:
1) Kann es sein, dass bei meiner Aktion mal abgesehen von der "Platinen-Elektronik" noch irgendwas im Innern der Platte kaputt gegangen ist?
2) Es handelt sich bei der Platte um eine 80er SATA 7k250 vom Mai letzten Jahres. Die "Elektronik-Umbau-Platte" hat mal abgesehen von der Seriennummer zwar auf dem Aufkleber oben eigentlich alles genauso wie meine HDD, ist aber aus dem November 04, der "Platinenaufkleber" auf dem Stomstecker ist komplett anders und die Kennnummer, die zwischen den Pins steht, auf die man die Platine legt ist auch anders!

Meine Frage also: Wie genau müssen die Platten übereinstimmen? (Sprich: Lohnt es sich, noch nach einer anderen Ausschau zu halten, die von meiner nun überhaupt nicht mehr zu Unterscheiden wär?)

Schon mal Danke im Voraus für alle "nutzdienlichen Hinweise" ;)
 
Top