"Defender deaktivieren" funktioniert nicht dauerhaft.

areiland

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
6.015
Eine Powershell mit Adminrechten öffnen und den Befehl: Set-Mppreference DisableRealTimeMonitoring $True ausführen. Nach einem Neustart des Systems ist der Echtzeitschutz definitiv deaktiviert. Ausser natürlich ein nicht sauber installierter zusätzlicher Virenscanner verhindert das.
 

Fabian_otto

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
329
Eine Powershell mit Adminrechten öffnen und den Befehl: Set-Mppreference DisableRealTimeMonitoring $True ausführen. Nach einem Neustart des Systems ist der Echtzeitschutz definitiv deaktiviert. Ausser natürlich ein nicht sauber installierter zusätzlicher Virenscanner verhindert das.
genau das klappte hier gereade NICHT auf neuestem win 10 2004. es bleibt weiterhin als aktiviert angezeigt in den einstellungen der windows-sicherheit app.
 

onesworld

Commander
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
2.360
Wenn man schon mit diversen Tools sonstwas ausprobiert hat, wundert es nicht wirklich, dass das nicht mehr funktioniert. Du solltest nun erstmal alle Änderungen, die die Tools vorgenommen haben rückgängig machen (Backup von vorher einspielen). Dann wird das auch funktionieren.

Anschließend dann nochmal über die Sinnhaftigkeit diverser Tools nachdenken.
 

Philanthrop

Bisher: User13
Ensign
Dabei seit
Aug. 2020
Beiträge
181
@Fabian_otto
Nach mehreren ausprobieren habe ich es zuverlässig hinbekommen 🤢🤮

1. Gehe in das "Sicherheitscenter" auf "Viren & Bedrohungsschutz", dann auf "Einstellungen verwalten" und deaktiviere den "Manipulationsschutz" (das ist wichtig damit der Defender nach einem Neustart nicht wieder aktiviert ist.)

2. Starte das Programm "W10 Privacy" als Administrator, und stelle die Häckchen so ein wie auf den Bilder gekennzeichnet.

3. Den PC neustarten
 

Anhänge

Fabian_otto

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
329
Wenn man schon mit diversen Tools sonstwas ausprobiert hat, wundert es nicht wirklich, dass das nicht mehr funktioniert. Du solltest nun erstmal alle Änderungen, die die Tools vorgenommen haben rückgängig machen (Backup von vorher einspielen). Dann wird das auch funktionieren.

Anschließend dann nochmal über die Sinnhaftigkeit diverser Tools nachdenken.
Quark! Weißt du aber auch, nicht?
Ergänzung ()

@Fabian_otto
Nach mehreren ausprobieren habe ich es zuverlässig hinbekommen 🤢🤮

1. Gehe in das "Sicherheitscenter" auf "Viren & Bedrohungsschutz", dann auf "Einstellungen verwalten" und deaktiviere den "Manipulationsschutz" (das ist wichtig damit der Defender nach einem Neustart nicht wieder aktiviert ist.)

2. Starte das Programm "W10 Privacy" als Administrator, und stelle die Häckchen so ein wie auf den Bilder gekennzeichnet.

3. Den PC neustarten
Aha, Also Manipulationsschutz ist hier das Zauberwort. Dann funktioniert es sicher auch mit O&O etc.
Danke für den entscheidenden Tipp!
 

areiland

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
6.015
Top