Leserartikel Der Intel Celeron G1610 - Billig und sparsam

Mattis83

Cadet 1st Year
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
8
Nein, ich habe Sie nicht rausgeworfen. Im DVB-Viewer habe ich aber den Haken LNB-Spannung aus bei Freigabe gesetzt. Die Karten hängen auch direkt an einem stromsparenden Eco-Twin-LNB ;)

Sry, die Festplatte habe ich vergessen.

+3W mehr als als eine SSD oder 2,5" .. WD 3 TB RED
 

BOBderBAGGER

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
12.921
naja 3W hier 3W da noch hier noch eins liegen lassen so kommst du doch ganz leicht auf deine idle werte.
 

misu

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
978
Ich würde testweise auf jeden Fall mal die DBV-Karten rausnehmen.
 

Mattis83

Cadet 1st Year
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
8
Ich würde testweise auf jeden Fall mal die DBV-Karten rausnehmen.
Habe ich gerade mal ausprobiert. 8W (4W im Idle pro Karte) / 22 W (11W bei Last pro Karte)

38W - 8W TV-Karten - 1W 2ter Ram-Riegel - 3W WD Red 3TB = 26W Idle

kein BD/DVD-Lw, kein Gehäuselüfter, Boxed-Lüfter auf Silent (1000 Umdrehungen), ...


Hab ich vllt. in Win 7 oder im Bios was vergessen einzustellen oder auszuschalten?
 
Zuletzt bearbeitet:

misu

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
978
Die 1000 Umdrehungen sind immer noch relativ viel, aber das lässt sich je nach Board nicht viel niedriger einstellen (guck mal nach "Manuel" bei den PWM Setting, evtl. kann man da noch rumspielen, aber dann auch Temperaturen im Auge behalten).

Mit den 26W liegst du durchaus im Rahmen, kann sein, dass die Kombination aus Netzteil und Rest nicht weniger zulässt.

Außerdem habe ich irgendwo gelesen, dass die Haswell-Pentiums kein C7 State unterstützen, dass kann auch ein klein wenig ausmachen.

Ansonsten kann du verdächtige Spannungen mal hier aufführen, dann kann man vllt noch was kommentieren.
 

fanatiXalpha

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
13.162
also ich glaub, du kannst beim boxed lüfter einmal in stufen von 1 bis 9 stellen (das ist glaub der automatische modus)
oder manuell, einen wert zwischen 250 und 1 oder so eingeben

ich hab scythe katana drauf und beim manuellen wert 1 dreht der nur noch mit knapp über 700-> unhörbar das ganze system
 

Mattis83

Cadet 1st Year
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
8
Danke für eure vielen Antworten.

Denke mal das Mainboard verbraucht wohl die ~10W mehr als bei euren vergleichbaren Systemen. Hätte ich anstatt des H81-Boards besser mal das ASRock B85M Pro4 gekauft. Die UV-Settings des Boards sind noch mikriger als die des H77-Vorgängers.

Meine UV-Settings @ A-Tuning Utility oder wahlweise im Bios

CPU Vcore Voltage Additional Offset -100mV
CPU Cache Voltage Offset -50mV
PCH 1.5V auf 1,449V
PCH 1.05V auf 0,977V od, 0.994V
GT Voltage Offset -100mV

Bios:

Dram Voltage 1,35

DRAM Timin Configuartion
Load XMP Settings --> Auto
DRAM Frequency --> Auto

Mehr als max. 2-3W bringt das aber nicht.
 

SCH

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
38
Intel® Pentium™ G3420 / Boxed-Lüfter
ASRock H81M
2x 4 GB G.Skill Arbeitsspeicher DIMM 8 GB DDR3-1333 Kit
2x Technisat Skystar HD PCI-Karte
ATX Netzteil Be Quiet Pure Power L8 300 Watt

38W Idle / 44W Load
Hast du die c't 23/2013 S.138 gelesen? — Preiswerte Mainboards für Haswell-Prozessoren

Das Asrock H81M-HDS kommt mit aktivierten C-States auf 14,4 Watt. Im Auslieferungszustand sind es 25,9 Watt.
 

Peter_Shaw

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
6.598
Ein paar Watt macht auch das NT aus. Laut cb-Test erreicht das L8 300W in diesem Lastbereich noch ca. 75% Effizienz. Ein Straight Power E9 schnuppert hier schon an der 85%-Marke. Bei einer so niedrigen Leistungsaufnahme macht das zwar nicht viel aus, aber das sind immerhin noch mal um die 3W. In der Summe läppern sich dann auch solch kleine Faktoren.

Am einfachsten wäre es natürlich, die Komponenten aus der c't 1:1 zu übernehmen, zumal dort auch gleich die richtigen BIOS- und Treibereinstellungen genannt werden, mit denen diese niedrigen Werte erreicht wurden.
 

cb-leser

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
1.520
Hallo zusammen!

Am einfachsten wäre es natürlich, die Komponenten aus der c't 1:1 zu übernehmen, zumal dort auch gleich die richtigen BIOS- und Treibereinstellungen genannt werden, mit denen diese niedrigen Werte erreicht wurden.
Jo, am einfachsten wäre das, aber leider (z.T.) auch recht teuer. :(
Nichtsdestotrotz: mit der 75-Watt-PSU von LC-Power gibt's hinsichtlich der Energieversorgung positive Erfahrungen [1, 2], nimmt man ein 1360 oder 1370 dürfte auch der Lüfter ohne Sägen reinpassen. ;)
[Geht natürlich nicht mit den 'großen Kloppern', irgendwo im Pentium- oder i3-Segment sollte man die 75 Watt erreichen, wenn man keine 'niedrig-TDP-CPU' nimmt...]

Die Einstellungen sollten sich einigermaßen finden lassen, wenn man weiß, wonach man suchen muss.
Ordnungsgemäße Treiberinstallation (insbes. RST bei nicht-H81-Boards!) ist auch von Vorteil.
Undervolting (steht bei mir noch auf der ToDo-Liste) wäre sicher auch interessant.

Hier sind auch schön ein paar Punkte aus der Praxis der c't-Redaktion beschrieben. :)

Grüße,
cb-leser
 
Zuletzt bearbeitet:

Phabula

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
43
Hey Leute,
Ich werde mir ein PC zusammenbauen und wollte fragen was ihr von einem Celeron 1820 und z.B. einer 7770 oder einer 260x haltet.
(Für spiele wie Black ops 2,League of Legends,Left 4 Dead,Team Fortress 2,CS usw.)
 

lhinny

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
347
Kann eigentlich jemand eine Single Slot GPU empfehlen die möglichst leise (am besten passiv ist) ist und ein ein mini itx Gehäuse (chieftec Flyer fi-02bx) rein passt? Würde gerne den htpc für Games wie Walking dead und Fifa 2014 nutzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

fanatiXalpha

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
13.162

lhinny

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
347
Laut Bild braucht die Karte zwei Slots. Zusätzlich habe ich vergessen das Gehäuseformat anzugeben. Sorry.
Edit: kann auch mit Lüfter sein, sollte dann aber bei filmen unhörbar sein :)
 
Zuletzt bearbeitet:

fanatiXalpha

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
13.162
ich glaub du wirst bei dem pc andere sachen eher raushören
das integrierte Netzteil sieht schonmal nicht wirklich nach silent aus....
und die CPU muss ja auch gekühlt werden

wie wird denn da das MB reingebaut?
ganz normal wie sonst auch?
dann müsstest du nämlich auch auf die Höhe der Grafikkarte achten
das wird eng
 

lhinny

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
347
Das integrierte Netzteil wurde ersetzt :) Mein Problem ist einfach nur eine passende Low Profile karte zu finden die passt, aber genug Leistung bringt und hoffentlich leise ist. Das "lauteste" ist wirklich der CPU Lüfter, dass soll aber auch so bleiben :)
Edit2: das Mainboard wurde ganz normal eingebaut, viel Möglichkeiten gab es da aber auch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

fanatiXalpha

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
13.162
ja aber dann solltest du vllt das ganze erstmal zusammenbauen und dann nochmal die genau höhe messen, was da rein darf

oder du arbeitest mit einer eGPU
aber naja.... :D

ich muss aber sagen, dass es dann eher keine passive wird
weil leistungstechnisch sind das eigentlich ziemliche krücken

wie wärs mit Wasserkühlung und der Radiator ist dann extern? :D
Ergänzung ()

wie wärs damit?-> http://geizhals.de/powercolor-radeon-hd-7750-low-profile-ax7750-1gbd5-hl-a823961.html
Ergänzung ()

oh, die hab ich grad gesehen -> http://geizhals.de/sapphire-radeon-hd-7750-11202-10-20g-a805057.html

die abmessungen sehen sehr vielversprechend aus:
wenig Höhe und wenig Tiefe
das was du eigentlich brauchst
und die lautstärke.... naja, aber so stark ist die GPU ja eh nicht
 
Zuletzt bearbeitet:

lhinny

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
347
Die Sapphire Radeon HD 7750 sieht wirklich gut aus. Ich such mal paar Benchmarks raus und gucke mitm Lineal ob das Ding passt. Vielen Dank! :)
 
Top