News Details zu den AMD-SoCs „Krishna“ und „Wichita“

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.544

Lord Horu$

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.096
Die richtige Richtung.
Mit FUSION hat AMD was gegen Intel in der Hand. Jetzt müssen die Ihre Karten nur richtig spielen. Go Go AMD!
 

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
22.818
<fixed>
Ich denke 2 CPU-Kerne mit etwas mehr Dampf / Thread wären gerade bei der niedrigen Kernleistung sinniger.
Bei den E-350 limitiert doch meistens der CPU Part, die GPU im seltensten Fall wenn man nicht gerade zockt.

Alles in allem hört es sich brauchbar an =)
 
Zuletzt bearbeitet:

megaptera

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
304
Oh oh oh AMD. Nicht immer nur Papiertiger ankündigen, sondern auch mal etwas real anbieten.

AMD muß dringend nachlegen, dringendst!
 

pipip

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
10.542
also was Krishna angeht, bin ich auf diese APU genauso gespannt wie auf trinity.
Ich glaub, dass AMD in dem Bereich gegenüber Intel konkurrenzfähig bleiben wird.

megaptera
Dir ist eh klar, dass sich hier um den Nachfolger von Zacate geht oder ?
und außerdem :
wird nach aktuellem Stand wieder TSMC übernehmen!

Btw in den von Intel subventionierten Ultrabooks, kann ich mir zBsp dann einen Krishna gut vorstellen. Falls der 2 ghz schafft (wahrscheinlich wieder 1,6) würde dieser den meisten Anwender reichen. Er wäre aber mit seiner Akkulaufzeit klar im Vorteil, wobei man über evy und dessen Verbrauch und Sparfunktion ebenso noch wenig weiß, könnte man über einen Preis punkten.
 
Zuletzt bearbeitet:

deadohiosky

Banned
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.598
Nein das ist schon richtig, Krautmaster, denn Volker redet von Llano und da höchstwahrscheinlich vom A8-3850.


Man beachte die letzte Folie.


MVC als Feature.


Ganz unten bei den Features steht meines Erachtens

Das würde meines Erachtens sehr auf Darstellung von stereoskopische Videos hindeuten bzw. expliziter auf 3D-Blu-rays;)
 
Zuletzt bearbeitet:

M--G

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
675
ein tablet damit und ich bin glücklich ^^
 

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
22.818

ultravoire

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.868
AMD ist echt doof. Sie sollen das Ganze halt 3 Monate vor der Auslieferung public machen und sich davor nur mit den großen Herstellern absprechen. So kann Intel doch ungefähr einschätzen was sie entwickeln müssen um gleichziehen zu können : ). AMD hat in diesem Breich einen unheimlichen Vorsprung, doch Intel dürfte nicht mehr schlafen.
 

pipip

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
10.542
Antonio-Montana
Sprachlehrer ? (Merci lässt darauf deuten, dass man sehr viel Wert auf Sprache legt)
Würde man Formeln und Gleichungen aufstellen, wärst du bestimmt der erste der Aufschreit ^^

ultravoire
Stammt die Information überhaupt direkt von AMD ? Meist möchte man einfach den Investoren Fortschritte zeigen, immerhin wollen die ja auch sehen, dass es voran geht.
Außerdem, gibt es keine genauen Leistungsangaben bis auf den Verbrauch. Weiteres glaub ich kaum, dass nächstes Jahr Intel etwas gegen die gpu haben wird. Somit hat AMD hier schon ein Produkt gefunden, mit dem sie indirekt ein Markt entworfen haben. Nämlich APU kaufen oft diejenigen, die einen niedrigen Verbrauch haben wollen, wenig zahlen wollen, und mit dem System Multimedia-Anwendungen betreiben wollen. Ein Atom hat das lange zeit nicht erfüllen können, und wäre zacate nicht auf den Markt gekommen, hätten sie auch nie den Preis halbiert.

Außerdem wäre ein Modell mit 2 bobcat-kernen und höheren takt (2-2,3 ghz) ebenso interessant gewesen. (keine Ahnung was mit 28nm alles drinnen sein wird)
 
Zuletzt bearbeitet:

aklaa

Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
7.313
soooo laaaa....nge warten auf Deccan warten ist anstrengend. Ne dann nutze man übergangsweise erstmal Brazos mit 18W. Und Danke AMD für die guten SoCs :-)
 

Tamahagane

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
6.612
Klingt schon mal gut, da könnten richtig interessante Systeme daraus entstehen. Bin gespannt, was die Hersteller draus machen.
 

Fireball89

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.498
Zitat von pipip:
Btw in den von Intel subventionierten Ultrabooks, kann ich mir zBsp dann einen Krishna gut vorstellen. Falls der 2 ghz schafft (wahrscheinlich wieder 1,6) würde dieser den meisten Anwender reichen. Er wäre aber mit seiner Akkulaufzeit klar im Vorteil, wobei man über evy und dessen Verbrauch und Sparfunktion ebenso noch wenig weiß, könnte man über einen Preis punkten.
Das würde Intel glaub ich leicht auf die Palme bringen. Intel subventioniert Notebook-Hersteller, die dann AMD CPUs verbauen -.-
Das wärs ja mal xD

@topic:
Schön, dass AMD weiterentwickelt und sich nicht auf den Lorbeeren ausruht bzw. nicht den gleichen Fehler wie beim Übergang von Phenom II auf Bulldozer macht. Ausserdem wächst der Notebookmarkt und kleine günstige Notebooks sind immer gefragt.
 

aylano

Banned
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.127
Das interessante daran ist der integrierte USB 3.0, was ich zum ersten mal höre.
Was genau SAMU ist, wäre auch nicht schlecht zu wissen.

Zitat von Topic:
Mit vier Kernen und erhöhter Grafikleistung wird die TDP der gesamten Plattform leicht auf 20 Watt gesteigert. Die TDP-Werte sind aber nur bedingt vergleichbar, da bei den jetzigen Designs jeweils noch der Chipsatz mit 2,7 bis 4,7 Watt hinzukommen würde, der bei den neuen SoCs integriert ist.
Das ist Falsch und total verwirrrend.

Eine Zacate-APU ist keine Plattform.
Eine Platform ist immer mit Southbridge oder eine SoC mit quasi allen integrierten Einheiten.

Deswegen ist der Verbrauch mit 20W-TDP-Plattform geringer als die Vorgänger-Plattform mit 18W-TDP+ eher 2,7W-TDP und nicht größer.
 

pipip

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
10.542
Fireball89
mal sehen was HP und ACER dazu sagen xD
Ich mein wie teuer sollen diese Ultrabooks werden, etwas unter 1000 euro ?
Würde AMD Produkte mit einer angemessen Leistung um 400-600 euro bringen, würden die sicherlich ihre Käufer finden, denn manche suchen zBsp, nur ein flaches Teil mit genug office power.
Für die Werbung würden Schlagworte wie "quadcore" und "HD Radeon" und "Preis" reichen !!!
 

[F]L4SH

Commodore
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.041
Meiner Meinung nach wäre es sehr viel sinnvoller gewesen Dual Channel zu unterstützen als die GPU Leistung zu erhöhen. Diverse Tests haben gezeigt, dass die RAM Anbindung vieeeel zu dünn ist.
Zwischen 1066 und 1600 liegen schon 20% Leistungsunterschied in 3D Anwendungen. Die neue GPU Leistung kann nie und nimmer ausgenutzt werden.
Aber das Ding ist schon ein enormer Fortschritt. Die TDP ist bei dem Dualcore leicht gesunken aber dafür ist der Chipsatz integriert, was 3-4W Spart. Und bei dem Vierkerner habe wir real auch noch 1-2W weniger. Wenn man sich das mal überlegt... Ein aktueller Dualcore hat Overall mehr Leistung als ein Desktop Atom. Was soll dann der Vierkerner haben? Bei Intel kann man ja mal wieder davon ausgehen, dass sie ihren Atom nur wieder shrinken, die TDP senken und die Leistung nur einstellig steigt. Es sei denn Intel sieht sich aufgrund der Konkurrenz doch mal gezwungen was am Kern zu machen. Auf einem C50 kann man Portal 2 flüssig mit Details spielen. Versucht das mal mit nem Atom.

Das Ding muss nicht einmal die Konkurrenz zu ARM scheuen - sicher ein Tegra oder Exynos oder sowas braucht nur 2-3W hat aber auch nur einen Bruchteil der Leistung. Wöllte man einen ARM auf die selbe Leistung hochzüchten, bräuchte der auch 20-25W.

Top CPU wird das. Kleines 12" Netbook mit Krishna könnte schon was geiles sein.
 

Oberst08

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
675
Das Ding muss nicht einmal die Konkurrenz zu ARM scheuen - sicher ein Tegra oder Exynos oder sowas braucht nur 2-3W hat aber auch nur einen Bruchteil der Leistung. Wöllte man einen ARM auf die selbe Leistung hochzüchten, bräuchte der auch 20-25W.
Hallo,
schau dir mal den Vergleich zwischen Acer Iconia W500 und Tabs mit ARM CPUs an, der auf THG zu lesen ist (gut, nicht gerade die beste Seite, aber man nimmt, was man kriegen kann).
Bei der Videowiedergabe war das Acer trotz mit Abstand kleinstem Akku teilweise kaum schlechter als die über ARM-SoCs, hätten alle einen gleich großen Akku, hätte das Iconia die beste Laufzeit (umgerechnet). Da muss man wohl nicht mal die Leistung mehr als Argument verwenden, um mit ARM konkurrieren zu können.

Weiß jemand, was AMD mit SAMU und dessen Fähigkeit zum "x86 Transcription Offload" meint? Arbeitet AMD hier evtl. daran, x86 Code teilweise in der GPU auszuführen, oder wie ist das gemeint?
M.f.G.
 

deadohiosky

Banned
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.598
Soweit ich weiß heißt das, man kann Blu rays samt DRM auf der GPU wiedergeben und dadurch Strom sparen, weil die CPU(s) "schlafen".
 

deo

Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
8.250
Ich hoffe, dass der Speichercontroller auf Dual Channel aufgebohrt wird.
Ohne HT muss ein echter Quadcore her, um so viele Threads wie Intel zu haben. ;)
 
Top