Die beste Karte die man sich derzeit kaufen sollte?

Welche Karte würdet ihr euch kaufen / habt ihr euch bereits geholt?


  • Teilnehmer
    175

Vendetta

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.133
Ich habe mir jetzt nochmal den Test der HD4850/4870 bzw GTX260/280 angesehen und verglichen.

Ich komme zu dem Schluss, dass

eine HD4870:
1. Viel zuviel Strom braucht im Idle
2. zu laut wird beim Spielen
3. zu teuer ist für das gebotene

eine HD4850:
1. Gradenoch im Grünen Bereich liegt beim Stromverbrauch
2. Im Idle unhörbar ist und unter last relativ leise(gleich auf mit ner 8800Ultra)
3. Der Preis für das gebotene extrem niedrig ist(8800Ultra performance für 130 euro)

eine GTX260:
1. nur übertaktet Sinn macht bei dem Preis
2. im Idle gleich"wenig" Strom braucht wie eine HD4850, unter last allerdings erheblich mehr
3. VIEL zu LAUT ist (im Idle lauter als 2x HD 4870!) (unter last so laut wie ein Traktor!)

eine GTX280:
1. noch immer überteuert ist, allerdings die höchste Performance bietet
2. im Idle gleich"wenig" Strom braucht wie eine HD4850, unter last allerdings erheblich mehr
3. VIEL zu LAUT ist (im Idle lauter als 2x HD 4870!) (unter last so lauter als 2 GTX260 Turbinen im SLI!)


...


Alles in Allem, in meinen Augen, eine vermurkste Grafikgeneration. Klar, die Preise sind im Keller, so billig war highend noch NIE! Aber so LAUT bzw Stromhungrig wars auch zu keiner Zeit!

Man merkt wirklich wie die beiden Hersteller hier an allen Ecken und Enden sparen, bzw ihre Designs bis ans Limit getrieben haben und man das eben auch hört, bzw an der Stromrechnung sieht. Mir ist klar, dass Nvidia ihre GPUs erheblich kühler haltet, aber davon haben meine OHREN nichts! Und mir ist auch klar, dass die Radeons Hitzköpfe sind, aber das haben auch die 8800GTs von Nvidia überlebt. Dafür sind sie wenigstens im Idle praktisch unhörbar und unter Last noch relativ leise.

In meinen augen sind sowohl GTX260, GTX280 und HD4870 Fehlentwicklungen in dem einen oder andren Gebiet oder in mehreren. Das wird dem Kunden dann mit niedrigerem Preis schmackhaft gemacht... -Die einzige vernünftige Wahl ist derzeit eine HD4850, zumindest in meinen Augen, sowohl von der Preisleistung, als auch der Gesamtperformance die sie hinlegt. Man bekommt eine 8800Ultra, die leiser ist, ungefähr gleichviel Strom verbraucht allerdings heißer wird, aber das wird AMD schon berechnet haben, abrauchen wird sie einem schon nicht!
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich betreibe eine 88GTX.

Und auch ich sehe das die 4850 die einzig gescheite Wahl einer neuen Graka der neuen Generation wäre.
Nur der Leistungsschwung wäre bei mir jetzt natürlich zu gering, also werde ich definitiv diese Generation überspringen. Die 88GTX verrichtet fabelhaft ihren Dienst, ist zwar auch ein Stromfresser, aber im Gegensatz zu den neuen ist das echt noch sparsam.
Klar, die GTX 280, vorallem übertaktet, bietet eine Wahnsinnsleistung, aber was bringt mir das denn wenn ich ohnehin schon alles flüssig spiele und damit dann nur Crysis besser laufen würde?

Wenn man sich den Preisverfall mal anschaut, dann warte ich doch gerne auf die nächste Generation ;)
 
Ein weiterer Flame-Thread :D? Dann mach ich mal mit!

Der G80 war und bleibt eine Ausnahme-GPU, das sieht man daran, wie lange sich diese halten konnte. Und HighEnd hatte schon immer deine genannten Macken, nur interessierte sich früher kaum jemand dafür, da es sowieso unbezahlbar war. Jetzt kann sich aber jeder 08/15-User eine HighEnd-GraKa leisten, und jetzt wird gemeckert, dass die Hersteller nur noch über den Preis gehen. Hallo :freak:!
 
Nein die Macken waren nie so gigantisch! Schau dir eine 8800Ultra an, die ist relativ leise und im Vergleich zur GTX260/280 direkt flüsterleise! Highend sollte in allen Bereichen Highend sein, sonst ist das in meinen augen nur verkorkst!

Die GTX280 ist ca. 40-50% schneller als eine 8800Ultra, allerdings deutlich LAUTER und stromhungriger noch schlimmer wird der Vergleich wenn man die GTX260 nimmt und das nach einem ganzen Jahr Entwicklungszeit. Es stimmt wohl wirklich, dass Nvidia mit dem G80 ein echter Hit gelungen ist, den zu wiederholen schaffen sie aber zumindest diese Generation ganz und garnicht. Dafür heizt ihnen wenigstens AMD endlich mal wieder ein...

Und klar, Preisleistungstechnisch war High end(GTX280/GTX260/HD4870) nie so gut platziert, was wir AMD zu verdanken haben, aber es war eben auch noch nie mit so vielen Negativeffekten behaftet...
 
Zuletzt bearbeitet:
Zitat von Vendetta:
Ist doch logisch, oder :freak:? Immerhin wird das Performance/Watt-Verhältnis immer besser, aber dennoch haben die neuen Karten eine höhere Leistungsaufnahme. Warum? Weil die Performance überproportional ansteigt. Und das Dual-Slot-Design lässt sich eben nicht mehr viel weiter ausreizen. Die logische Lösung wäre Triple-Slot, was aber anscheinend auch niemand will.

Irgendwo muss es eben Zugeständnisse geben. Man kann sich das Ganze auch mal aus der Sicht der GPU-Hersteller anschauen, da wird es deutlich.
 
Triple-Slot würde sehr viele abschrecken glaube ich, denn wer hat schon soviel Platz im Gehäuse? Die die Platz haben würden sich sowas natürlich wünschen, wenn dafür Stromverbrauch und Lautstärke gesenkt werden kann.
 
eine HD4870:
1. Viel zuviel Strom braucht im Idle
2. zu laut wird beim Spielen
3. zu teuer ist für das gebotene

Ich möchte dich daran erinnern, dass die 4870 fast an die GTX280 rankommt, die nahezu das doppelte kostet als die ATI Karte. Für 200EUR solch eine Leistung ist alles andere als teuer.
 
Die HD4870 macht ne GTX+ schon platt, die HD4850 hat teils mit der zu kämpfen.

cYa
 
Als halbwegs sinnvoll erachte ich momentan die HD4870 und die GTX260. Bei ersterer stört halt der hohe idle-Stromverbrauch, bei letzterer die hohe Lautstärke bei Volllast. Die GTX280 würde ich mir in der jetzigen Rev. niemals holen, da sie eindeutig zu warm wird und der Vorsprung zu einer (übertakteten) GTX260 doch recht gering ausfällt (in 1600x1200).

Aber es stimmt schon: der G80 war und ist eine Über-GPU und wir werden wohl etwas warten müssen, bis ein neuer Chip kommt, der die Konkurrenz dermaßen dominiert wie der G80 beim release der 8800GTX.
 
Zur idle Lautstärke der GTX 2x0 Karten ist anzumerken, das Nvidia einfach die Lüftersteuerung total verkorkst hat. Der Lüfter geht nie unter 40%, was halt schon sehr deutlich hörbar ist in einem halbwegs leisen System, und der Lärm unter Last ist schlichtweg indiskutabel.

Ich habe meinen mit ner kleinen änderen im Bios (Nibitor+Nvflash, geht alles ganz einfach) auf 20% abgesenkt, da dreht er nur mit gut 300rpm, ist leise und hält die Karte selbst jetzt bei Sommertemperaturen auf unter 65° idle. Unter Last ist es nun auch deutlich leiser, mit der jetzigen Lautstärke kann ich gut leben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Also ich überspringe diese Genaration kommplett, ich komme mit meiner 8800 GT noch gut zurecht. Mal sehn was da noch alles kommt.
 
Ich finde die HD4850 sollte man sich jetzt kaufen, hat ein spitzen P/L Verhältnis, muss man einfach zuschlagen ;)

Gruß
 
Ich werde mir wohl auch die 4850 holen - aber erst Anfang September. ( Hoffe auf 1 GB VRam + guten Alternativlüfter + sinkende Preise + hab im August eh keine Zeit zum daddeln ) Welche Karte sich für einen selber lohnt, hängt natürlich auch ein wenig davon ab, was man selbst im Rechner hat ... ;)
 
Die grafikkarten sind alle garnicht so laut. Wenn man dann noch ein headset auf hat hört man garnichts. Wenn du viel geld hast dann hol dir net GTX280
 
Dann musst du aber dein Headset schon verdammt laut aufdrehen ... und in ruhigen Passagen röhrt es fleißig.

cYa
 
Zurück
Top