Die Leistung eines Prozessors absenken

ftpmasch

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
17
Hallo zusammen,

ich möchte einen i5/2500 langsamer machen.

Warum?
Wenn ich nur Webradio höre oder ähnliches, benötige ich die zur Verfügung stehende Power nicht.
Sinnvoll wäre es doch, dann auch die Leistung zu drosseln um so ein wenig Energie zu sparen.

Ich habe eine ganze Reihe von Foreneinträgen durchforstet, jedoch nur Infos zum übertakten gefunden.
Gibt es irgendwo eine Anleitung um den i5/2500 auf einer AShrock Z68 Pro3 Gen3 "auf Eis zu legen"?

Viele Grüße
-ftpmasch

Eigendlich brauche ich den Computer für Bildbearbeitung und da ist die Leistung ok
 

taybeat

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
367
Weniger Verbrauch --> Undervolting
 

Precide

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
6.989
Wenn du nur irgendwo im Internet rumstöberst, taktet der Prozessor auch nicht hoch.
1,6 GHz, weniger geht nicht.
Du könntest höchstens noch Kerne deaktivieren.
 

Black

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
124
Deine CPU hat eingebaute Stromsparfeatures. Eine andere Möglichkeit ist das undervolten, dafür verwendest du am besten google.
 

alex_k

Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.138
Also mein 2500k taktet sich selbst auf 1,6 GHZ runter, wenn ich kaum Leistung brauche...
 

matti30

Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
2.702
lol, wie wär,s damit... Turbo aus, multi meinetwegen auf 2,5Ghz und die Spannung absenken. Das gleiche wie übertakten, nur in die andere Richtung
 

Krise

Ensign
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
212
Wenn du Win 7 oder Vista hast kannst du unter den Energieoptionen den maximalen Takt festlegen, dann würde die CPU nicht mehr weiter als zu der festgelegt Grenze hochtakten.
 

dedavid95

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
5.202
der i5 taktet doch nur unter last auf mehr als 3ghz....

ansonsten wird der takt nur so weit angehoben, wie es gerade benötigt wird, aber halt über 1,6ghz
undervolting bringt bei sowas nix, da im idle eigentlich nichts gespart werden kann undervolting bringt nur was wenn man den auf etwas mehr leistung fährt...
 

ftpmasch

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
17
Genial!

Ich habe mal nachgeschaut.
Der Prozessortakt passt sich der Auslastung an.
 

Piktogramm

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
6.106
Turbo aus: Aus energetischer Sicht sinnig, der Turbo lässt Aufgaben fixer erledigen. Je eher eine Aufgabe fertig ist, desto eher ist die CPU wieder in einem tiefem Energiesparmodus.

Wenn die tiefen Energiesparmodi aktiv sind, werden größere Teile der Logik komplett von der Spannung abgeklemmt und Undervolten wie auch Untertakten bringt kaum mehr was.
 

Sherman123

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
12.323
Jepp. Du kannst noch undervolten, aber ehrlich gesagt bringt das nicht viel. Vielleicht 2-3 W, bei geringer Last.
Die CPU braucht im idle doch nur ein einstellige Wattanzahl. 3W sind relativ gesehen verdammt viel!
Unter Last ist mehr zu holen, ab da braucht die CPU auch um einen Faktor ~100 mehr an Saft. (mit Turbo)
Hier finden sich schon eher ein paar Watt, die gespart werden können.
 
Top