Die neue Tastatur wird fällig

gabbercopter

Commander
Registriert
Dez. 2014
Beiträge
2.687
Moin Gemeinde
Ich bin auf der suche nach einer neuen Tastatur / Maus Kombination. Stand heute läuft hier eine Razer Huntsman Elite V2 zusammen mit einer Deathadder mini V2. Allerdings hat mir die sehr " dezente" Rgb beleuchtung der tastatur nie ganz gereicht zumal ich durch mein system update das erste mal den Destop auch auf dem Tisch stehen habe und das setup insgesammt .. passend haben will.
Meine Frage wäre was derzeit stand der dinge ist. der markt ist gewaltig und einige suchen bringen X verschiedene tastaturen/mäuse zu tage wie soll man da noch mit kommen ...
Was mir wichtig wäre :

Eine Herausragende RGB ausleuchtung
wenn möglich eine gepolsterte handballenauflage
möglichst hohe qualität mit alu oder stahl gehäuse
taktile aber leise switches
für die maus : nicht zu groß .. ich hatte ewig eine g300s und fand die klasse
für die maus : mindestens 2 daumen tasten
für die maus : gute rgb beleuchtung

derzeit habe ich folgende teile im blick nach erster suche :

Roccat Vulcan Aimo 122 ( die weisse ) + roccat kone rgb
Corsair k100 + ?
Hyperx Alloy elite 2 + ?

oder bin ich vielleicht doch ganz falsch..

Buged : um 200€ für die tastatur , um 50€ für die maus

danke
 
Hab mir vor kurzem aus dem Mediamarkt (zwecks vorher probieren) ne Vulcan 122 rausgelassen und kann diese nur empfehlen. Tippgefühl ist das bisher beste (Titanswitches brown), was ich erlebt habe (selbst besser als bei meiner vorigen G915) und die Beleuchtung lässt sich auch auf Kinderdisco-Niveau bzw. schlicht dezent einstellen. Scheinbar hatten einige Leute Probleme mit der weißen Farbe, was aber ein Produktionsfehler war der mittlerweile behoben ist.
 
WhiteHelix schrieb:
Das ist jetzt nicht sonderlich schwer :hammer_alt:

Wieso? Die war ziemlich gut.
Und ja, ich kenn normale Cherry switches.
 
Ich werf mal noch die Mountain Everest Max in den Raum (allerdings je nach konfig 50-60€ über budget) allerdings sind dort die stabilizer pre-lubed, du hast n mediadock mit oled screen und ein abnehmbares numpad was entweder ganz weg kann, lose per kabel beweglich angeschlossen werden kann oder wahlweise links oder rechts an der tastatur angesteckt werden kann.

https://www.computerbase.de/2020-03/mountain-everest-kickstarter/

Kann man inzwischen übrigens regulär bei Caseking kaufen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: gabbercopter
Aslo schrieb:
Hab mir vor kurzem aus dem Mediamarkt (zwecks vorher probieren) ne Vulcan 122 rausgelassen und kann diese nur empfehlen.
Ich würde es nichts empfehlen, im Amazon klagen viele dass einige Tagen oder Wochen nach Benutzung diese Tastenlackierungen abgeblättert sind. Die Tasten wurde einfach sehr billig lackiert. Ich hoffe es dass dein Modell nicht erwischt wird nach längeren Gebrauch :(

Längste Haltbarkeit sind immer die PBT-Tastenkappen.

Tipp: Wer mehr "Beleuchtung" haben möchte, kann ich noch diese Pudding-Keycaps empfehlen und die vorhandene Tastatur einsetzen.
Hier zum Beispiel: https://www.amazon.com/HK-Doubleshot-US-Layout-Mechanical-Compatible/dp/B07ZBVTWHP?th=1
 

Anhänge

  • AC8E975D-D8E5-4052-A1D5-7D8D86864940.png
    AC8E975D-D8E5-4052-A1D5-7D8D86864940.png
    2,8 MB · Aufrufe: 203
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: gabbercopter und madmax2010
Ich habe von Roccat alles hier gehabt und länger genutzt, von Aimo 100-122 in weiss und schwarzen Tastenkappen...ja, das mit den weißen Tastenkappen ist korrekt, die halten nicht lange und sie fangen an abzublättern. Die schwarzen haben dieses Problem nicht.
Aber wenn Du 200€ bereit bist für eine Tastatur auszugeben, und Roccat nunmal wirklich ziemlich gut ist von den Features und der Qualität (hier geht es natürlich um persönliche Erfahrungen, andere kotzen wenn Du nur Roccat erwähnst)...nunja, wenn Du 200Euronen ausgeben "kannst", dann hol Dir definitiv eine Roccat PRO oder TKL PRO, die haben die neuen Titan Optical Switches verbaut.
.
Vorteile, zum einen definitiv nie wieder doppelt oder dreifach auslösende Mechanische Schalter. Das ist ja ein Problem das alle mechanischen Schalter teilen, das eine oder mehrere Tasten auf einmal aufhören zu funktionieren wenn man die Tastenkappe zu stark nach links oder rechts drückt oder das beim Tippen ständig doppelt und dreifache Buchstaben auftauchen.
.
Ist natürlich sehr leicht zu beheben mit ein wenig 99%igen Isopropanol und einer Spritze aber wer sich damit nie wieder "ärgern" möchte, setzt auf optische Schalter, dort kann Dir so etwas gar nicht passieren da der Kontakt durch eine Lichtbarriere geschaltet wird. Die "Haltbarkeit" der neuen Optischen Titan Switch Schalter ist auf dem Papier auch doppelt so lange (glaube 100millionen statt 50).
.
Aber weitere Vorteile der PRO und TKL PRO sind auch die "neuen" optimierten Stabilisatoren von Roccat. Da haben sie wirklich einen sehr guten Job erledigt. Besonders die Leertaste, auf allen Roccat 100-122 Modellen wird als sehr "klapperig" wahrgenommen. Das Problem liegt unter anderen an dem "gefakten" Low Profile das durch die optisch wirkenden "kleineren" Tastenkappen erzeugt wird. Die Tastenkappen sind nicht wirklich schmahler oder kleiner, im Gegenteil. Aber sie sind dünner, und deshalb ist die Leertaste von Grund auf zum klappern verurteilt gewesen. Mit den neuen Stabilisatoren ist das Problem extrem in den Griff bekommen worden.
.
Aber jetzt kommen wir zu einem extrem bedeutsamen Unterschied zwischen den AIMO 100-122 und den neueren PRO und TKL Pro Modellen,...die Switches sind austauschbar. Das kannst Du bei den Aimo Modellen vergessen, da musst Du mit dem Lötkolben dran, bei den Pro und TKL Pro Modellen kannst Du die optischen Schalter rausklippen und einfach ersetzen. Du findest auf Ebay 5er Angebote von optical Switches für Roccat für 3,99€. Falls Du also mal einen defekten Schalter haben solltest, kannst Du ihn sehr einfach selber auswechseln.
.
Optische Roccat Schalter gibt es nur in "soft linear" es gibt keinen Taktilen Gegenpart, und sie sind sogar noch einen Tacken "weicher" als die roten mechanischen Roccat Titan Switches. Und jetzt ein dicker negativer Fakt leider mit den neuen Pro Modellen,...wenn Du richtig stark von oben, auf eine Taste hämmerst, also schon nicht mehr so wirklich "alltagsmäßig" dann hörst Du einen mechanischen, hohen, Ping...das ist der "Hall" der durch das Alugehäuse klingt, weil die Tastenkappen unten aufschlägt. Da drunter sind nämlich "Metallverankerungen" an bestimmten Stellen, an manchen, also nicht jede Taste.
.
Wer aber einen starken Finger hat, und gute Ohren, den könnte so etwas stören.
.
Ich habe ca. 20 Roccat Tastaturen hier komplett auseinander gebaut u.s.w. Besitze selber noch 3, den Rest habe ich verkauft auf Ebay nach Reparaturen. Meine Roccat TKL Pro, hat einen Mix aus weißen und schwarzen Tastenkappen, wurde komplett aufgeschraubt und mit verschiedenen "Mods" versehen.
z.B. Tapemod, wo man halt wirklich Teppichabdeckband hinter die PCB Platte klebt in mehreren Schichten und Watte oder andere Dämmungsmaterialen in das Plastik-Case einbaut, damit der "Echo" Effekt und die "Leere" gefüllt werden. Ich bin sogar so weit gegangen und hatte eine zeitlang Schnipsel eines alten 2cm dicken Stoffmauspads von Razer in die TKL Pro eingebaut :D Sogar für 1€ diese 3erPacks von Mikrofaser Schwämmen, Moosplatten, alles schon ausprobiert.
.
Aber das dickste Upgrade das ich der TKL Pro hier verpasst habe war das SPRAYLUBEN, mit 2 verschiedenen Sprays. Einmal ein Teflon-Nano Spray das für riesige Walzen in der Industrie benutzt wird, und schweineteuer war, und dann noch ein weiterer Schuss Silikon-Öl-Spray, ja das war richtig lecker, hat mich 2 Tage Arbeit gekostet jeden einzelnen Switch auszuklipen, zu srayen, zu trocknen, zu reinigen mit Isopropanol,...von Hand.
.
Wie dem auch sei, der Sound der TKL Pro ist jetzt sowas von "THOCCig" und butterweich, da können selbst meine handgelubten Switches nicht mithalten.
.
Genug der Selbstbeweihräucherung, ich wollte Dir nur kurz darlegen durch meine Selbstdarstellung,...ich kenn mich ziemlich gut aus mit den Roccat Tastaturen und kann Dir nur raten, geh in einen Mediamarkt falls möglich, und lege mal Hand an, dann siehst Du ob Du wirklich Titan Brown Mechanical haben möchtest, oder doch auf die Vorteile von den optical switches gehen möchtest mit den neuen Stabilisatoren.
.
Vergiss das mit der Leertaste nicht,...das kann wirklich ein totales NO GO sein für sehr viele bei den Aimo Modellen.
.
Viel Glück und Erfolg !
Ergänzung ()

Zu deiner Mausauswahl kann ich Dir sofort sagen ....nope.
Ich habe selber lange die G300 genutzt zum arbeiten, habe auch schon 2 Deathadder Minis hier gehabt (haben meine Neffen jetzt), das sind beides extrem "kleine" Mäuse, die Deathadder Mini V2 schon fast das "Kleinste" was es so gibt. Da ist ja schon eine Glorious O- oder Razer Viper Mini eine ganze Stufe "dicker".
.
Welches Model Du auch immer exakt meinst mit KONE RGB (es gibt ein Remastered das kostet aber mehr als deine 50€, ist leichter, besseres Kabel u.s.w. aber egal welches KONE Model Du auch meinst, das wird Dir vorkommen wie ein Klotz aus Stahl).
.
Mäuse sind so oder so sehr schwer, da kann man wirklich nur raten in einen Shop zu gehen. Ich selber habe kleine Prinzessinnen-Hände und habe von Xtrfy MZ1 bis Razer Minis, Glorious Minis und Logitech G303s k.A. ich hab über 60 oder 70 Mäuse durch. Zur Zeit hab ich k.A. 15 oder 20 noch...Die Hälfte hängt davon an meiner Wand.
.
Wenn Du die G300 und die Razer Deathadder V2 gemocht hast (wobei sie ja nicht symetrisch ist) dann kann ich Dir klar sowas wie Glorios O- ans Herz legen, damit wirst Du vielleicht zufrieden sein, aber sie könnte Dir auch zu flach sein, das weiß man nie.
.
Aber mein Geheimtip, und hier werden sich viele den Kopf kratzen...Coolermaster MM720.
.
KatzenpfotenGriff...für mich ist das einfach eine der perfektesten Formen, vorallem wenn man alles FingerTipGrip gemacht hat vorher. Die Maus hat optische Schalter, Pixart 3389 (mitunter der beste), RGB aus der Hölle :D und wiegt nur 50gr. Nachteil, Maustastenklick könnte für viele zu weich nicht genug "Rückfederung" generieren wie z.B. bei Khalil 8.0 Schaltern einer Xtrfy MZ1, aber da Du ja schon mit den optischen Razer Tastern klargekommen bist, joah, das wäre so mein Tip für Dich wenn Du neugierig bist auf was "Neues".
.
Die Maus gibt es für 19,90€ auf Ebay :) refurbished, hab mir letzte Woche eine zweite geholt in "glänzend", sieht aus wie neu, mit Extra Mausfüßen und sogar die originalen Griptapes die Coolermaster drin hat waren drin, nur die Verpackung war leicht beschädigt, wie gesagt, gibts noch 2 oder 3 für 19,90€ refurbished auf Ebay, statt 50 oder 60€ neu.
.
Ansonsten, wie bereits erwähnt, in den Shop gehen und Hand anlegen. Hoffe ich konnte deine Auswahl ein wenig besser eingrenzen und das Du das Richtige findest für Dich. Good Luck !
.
Nachtrag: das Roccat etwas "geändert" hat mit der weißen Lackierung hab ich nirgends finden können und habe auch selber nie etwas darüber gehört, wäre schön zu wissen ob das auch offiziell, irgendwo steht. Das einzige was ich sagen kann, die Farbe der weißen Tastenkappen auf der TKL Version, blättert genauso "gut" ab :) bei mir wie bei den Aimo Modellen.
Pudding Keycaps, generell ja, schön sanftes RGB unten, aber naja, Roccat Tastenkappen sind unten offen, und MX Format knallt richtig unten aufs Metall, würde ich eher nicht empfehlen, aber mehr RGB willst Du eh nicht haben mit einer Roccat Tastatur,...das ist so schon viel zu grell finde ich :)
Und ja, wie einer hier schon vorgeschlagen hat, mit 200€ kannst Du deine Finger schon ein wenig is Custom Build reinstecken, und mit HotSwap Boards ein paar Konfigurationen durchgehen...aber das kann sehr schnell süchtig machen und sehr schnell teuer werden, also nicht beschweren wenn Du in einem Jahr einen Entzug brauchst :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Danke für das riesige und ausführliche Feedback. Ich habe mir schlussendlich gestern eine aimo 122 und eine kone pro für zusammen 160 neu und ovp bei Mediamarkt ergattert . Ich denke vom Pl bin ich da ziemlich on top und die Ästhetik der Tastatur ist halt wirklich Klasse . Bis jetzt ist der erste Eindruck fantastisch. Es handelt sich außerdem um ein neues Modell sprich ohne das Cap Problem
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ALIEN_I_AM
Ja super wenn Du damit voll zufrieden bist dann sei es Dir gegönnt :) Der Preis ist gut. Merk Dir nur, solltest Du in einem Jahr, Probleme mit doppelten Buchstaben beim Tippen bekommen, einfach eine Spritze nehmen mit dünner Nadel, Isopropanol 99% und einmal Tastenkappe ab, Switch runterdrücken und voll Ladung rein. Verflüchtigt sich ja sehr schnell und ätzt den kleinen Staubkorn oder sonstwas komplett weg, bzw. sorgt dafür das die Kontakte wieder "richtig" schalten. Ist ja ungefährlich für die Elektronik drinnen.
.
Hab ich bei der alten Aimo 100 sicherlich 3x machen müssen bei diversen Tasten und auch bei 122er Model je einmal. Wie gesagt, das Problem ist bei vielen Mechanischen Schaltern, und Leute fangen an irgendwelche Registry Keys zu ändern oder Treiber und Firmware zurücksetzen u.s.w. dabei ist es so simpel...wenn man es weiß.
.
Aber natürlich hoffen wir alle das Dir das gute Teil für mehrere Jahre gute Dienste leisten wird, enjoy it ! :) Aber das Dir die Kone nicht zu fett ist, spricht für ein Wunder :D
 
Naja es ist schon die " größte Maus " bisher und eine ungewöhnung aber Mai .. sie fühlt sich auf jeden Fall hochwertig an .. das klicken ist knackig .. das Mausrad wirklich schön in der haptik .. ich würde jetzt zwar nicht sagen daß es ein wow Erlebnis war oder es klingelt und sagt " das ist meine Maus " aber es wird sich sicher nicht die letzte sein die ich teste
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ALIEN_I_AM
Die Huntsman Elite V2 ist schon Top Tier (obwohl ich Razer meide wie der Teufel das Weihwasser, aber A4Tech hat denen in der Qualität sehr gut getan). Da haste mit Roccat, auf die Zeit gesehen, einen ordentlich Rückschritt gemacht.
Aber wenn Optik mehr zählt als Qualität, dann wünsch ich dir viel Spaß damit.
Nur hättest auch gleich eine Sharkoon Purewriter mit einer Light 200 holen können. Da hättest mehr Qualität als bei Roccat und auch Low Profile und light weight und zahlst deutlich weniger.
https://geizhals.de/sharkoon-purewriter-rgb-weiss-4044951034222-a2680946.html
https://geizhals.de/sharkoon-light-200-weiss-4044951030460-a2392120.html
 
Zurück
Oben