Die richtige CPU?

Zekrom

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
122
Guten Tag,

vergangenen Jahres hat meine Mutter sich ein Terra Mobile 1512 bei einem EDV Flohmarkt
von Terra (Wortmann) gekauft. Statt über 300€ hat Sie den für 170€ (Neu) gekauft.

Die Leistung im Überblick
Marke Terra
Modellnummer 1512
Bildschirmgröße 15.6 Zoll
Prozessormarke Intel
Prozessortyp Celeron
Prozessorgeschwindigkeit 1.80 GHz
Prozessoranzahl 2
RAM Größe 4 GB
Grafik: Intel HD Graphics (IGP)
Speicher-Art SDRAM
Größe Festplatte 1000 GB
Festplatteninterface Serial ATA
Hardware Plattform PC
Betriebssystem Windows 7 Professional

Intel Celeron 1037U 1.8 Ghz

Nun, da das Notebook keine gute Wahl war, wollte ich Ihr ein neuen Prozessor kaufen.
Deshalb Recherchierte ich, welcher CPU in frage kommt.
Zuerst schaute ich, welchen Sockel er hat, BGA1023.
Da findet man schon so einige Ersatzprozessoren. Wie zum beispiel der i5-3210M
Bei Amazon zum Neupreis von 79,00€. (Wahrscheinlich ohne Kühler und Paste)

Ein i5 ist verglichen mit einem Celeron sowas wie als würde ein Opel Corsa gegen einen Porsche 911 antreten.

Nun, welche Prozessoren können mir empfohlen werden ?
Ich kann eigentlich so gut wie jeden nehmen, ich bekomme alle in meiner Nähe
Gebraucht geprüft und mit 1 Jahr Garantie. (Neu lohnt es sich nicht, außer er kostet wie der i5-3210M 79,00€.

Schreibt mir, liege ich da gut oder sollte ein Austausch lieber nicht stattfinden, wenn nein warum ?

Mfg
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
26.278
Inwiefern ist das jetzt ein Erfahrungsbericht?

Ob die CPU läuft ist vom BIOS des Mainboard abhängig und von deren TDP, welche normal nicht höher sein sollte als die der jetzigen CPU. Denn darauf ist das Kühlkonzept ausgelegt.
 

coasterblog

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
5.827
Zuerst einmal...der Prozessor oder die CPU.

Laptops sind in der Regel schwer bis gar nicht aufzurüsten. In deinem Fall: packt das verbaute Kühlsystem einen stärkeren Prozessor? Kommt das BIOS mit einem anderen Prozessor klar? Kläre erstmal diese Fragen.
 
B

Benji96

Gast
BGA ist fest verlötet. Und selbst wenn, das ist Ivy Bridge und Celeron, womit du als höchsten Prozessor eine Pentium auflöten müsstest, da bei i3, i5 und i7 eine künstliche Beschränkung der Laufzeit (Timer halbe Stunde, dann geht es aus) herrscht mit dem HM70 Chipsatz. Und selbst wenn weißt du nicht, ob das BIOS die CPU auch unterstützt. Ich würde es nicht tun.
 

IggyOne

Ensign
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
239
Es handelt sich hierbei nicht um selbst zusammengebauten Desktop-Computer, sondern um ein Notebook.... Die CPU ist fest verlötet.

Wie zum beispiel der i5-3210M
Bei Amazon zum Neupreis von 79,00€. (Wahrscheinlich ohne Kühler und Paste)
Das zeugt nicht gerade davon, dass du weißt wovon du sprichst ("ohne Kühler")

Lass es einfach sein, bei Notebooks kann man in der Regel die CPU und Grafikkarte nicht aufrüsten.

Bei den meisten Notebooks kommst du noch an den Arbeitsspeicher und Festplatte ran, um diese aufzurüsten oder auszutauschen.
 
B

Benji96

Gast
Musst nur mal HM70 30 min shutdown bei Google eingeben. Kann ich auch aus eigener Erfahrung bestätigen (Aspire E1-531 läuft wunderbar mit der Pentium und bootet mit einer i7-3520M, aber die geht nach einer halben Stunde aus, während die Pentium durchgehend läuft).
Bei compatible steht auf der Seite von Intel auch nur Pentium und Celeron als kompatibel mit dem HM70. Worin liegt der Sinn? Damit die Leute sich etwas Besseres kaufen (in Form von einem neuen Laptop). Die GTX 560 ließ sich trotz gleichem Speicher und gleichem Chip ja auch nicht zur 560 Ti entsperren.
 
B

Benji96

Gast
Wie du sicherlich gesehen hast, habe ich das geschrieben, um auf die Frage zu antworten. Natürlich weiß ich, wieso das künstlich beschnitten wurde.
 

coasterblog

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
5.827
Na kurzer, grober Recherche sehe ich es auch bestätigt dass die CPU fest verlötet ist. Daher hat sich das Thema schon erledigt. Bitte nicht böse sein, aber "wer billig kauft kauft zwei mal" passt hier.

Verkaufen und gegen Aufpreis ein geeignetes Modell anschaffen wäre mein Rat.
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
26.278
Danke für die Infos Benji. Selten was blöderes gehört, aber man lernt ja nie aus. Auf was man alles kommen kann um einen höherpreisigen Chipsatz zu verscherbeln :rolleyes:
 

fRaNkLiN

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
498
Wie du auf diesem Bild sehen kannst, ist der Prozessor im Terra Mobile 1512 verlötet und damit nicht austauschbar.

csm_Terra_UnterseiteOffen_d44cdbc552.jpg
 
B

Benji96

Gast
BGA umzulöten ist mit einer BGA Station nur das kleinere Übel, die Kompatibilität ist das größere Übel. Bei eBay findet man auch häufig nur die gesockelten Varianten, nicht die zu lötenden. Der höchste Prozessor mit 17W TDP, der auf dem HM70 läuft, ist die Pentium 2127U. Und den findest du (Suche ist nach der sSpec erfolgt) nicht ein einziges Mal bei eBay.
 

Chesterfield

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
7.037
na ja so pauschal, "beim laptop geht das nicht" würde ich das nicht sagen.

ich habe einen Sony VAIO von einem i3 auf einen i5 in 15 minuten umgerüstet und die cpu zufällig für 1€ bei ebay auktion geschossen. ob es geht oder nicht ist eine lotterie aber in deinem fall ist er velötet und das geht nicht-> SUCH FUNKTION
Ergänzung ()

@benji96

selbst wenn er den findet ist die leistungssteigerung sicher keine neue dimmension an leistungssprung.

mein rat 8 GB ram und eine ssd und glücklich sein , enn mit einer igpu kannst du eh keine bäume ausreisen mit dem ding
 
B

Benji96

Gast
Das stimmt wohl, weswegen sich das nur bei einem gesockelten Chip auf einem HM77 erfolgt, wo man mal eben von einer i3 auf eine i7 springen kann, sofern unterstützt.
 

coasterblog

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
5.827
na ja so pauschal, "beim laptop geht das nicht" würde ich das nicht sagen.
Vom Aufwand und der Wirtschaftlichkeit her kann man das aber fast so stehenlassen. Ich gebe dir Recht dass man es pauschal nicht so sagen kann, aber in den allermeisten Fällen hat das keinen Sinn bzw. die Chancen auf einen reibungslosen Betrieb sind gering.

Wenn die Leistung tatsächlich nicht ausreicht muss sich der TE wohl um ein anderes Modell bemühen. Da das Teil ein Schnäppchen war wie er sagt kann man evtl. mit keinem oder geringem Verlust aus der Sache kommen. ;)
 

Chesterfield

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
7.037
@coasteerblog

meine worte :), DANKE !!!

es kann gehen, muss aber nicht. und in dem fall GEHT ES NICHT , da verlötet. und alle die sagen man kann es denen wünsche ich viel spass bei der umsetzung :D
 
Top