Digi-Sat-Anlage an Stereoanlage?

cr@zy

Captain
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.738
Tag zusammen :)

Mein Vater hat mich vorhin mit folgendem Problem angerufen:
Er soll für seinen Nachbarn eine Digitale Sat-Anlage installieren. Schüssel anbringen und verlegen ist kein Problem. Sein Nachbar möchte aber auch gern ein Signal an der Stereoanlage haben...

Da ich keine Ahnung (und im Forum noch keine Thema dazu gefunden) hab, wollte ich mal nachfragen wie und ob das funktioniert.

Was ich weiss ist das der Reciever 2 Cinch-Ausgänge hat und laut Anleitung diese mit der Stereoanlage verbunden werden können. Soweit auch kein Problem, ich frage mich jetzt nur ob es möglich ist gleich direkt von der Schüssel in die Anlage zu gehen?! - Wenn das nicht geht, muss der Radiosender immer über den Reciever angewählt werden. Sehe ich das soweit richtig?

Wenn dem so ist, ist es natürlich nicht optimal... aber ich hab keinen Plan davon, deswegen brauch ich Hilfe :)




cya
cr@zy
 

herwet

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
731
es ist für radio wie auch tv bei sat empfang ein receiver notwendig. der fernseher muss natürlich nicht laufen, wenn die stereoanlage direkt per cinch oder spdif (optisch) an den sat receiver angeschlossen ist.
 

cr@zy

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.738
Gut... also verbindet man einfach den Reciever per Cinch-Kabel mit der Stereoanlage ja?

Und wie läuft das dann mit den Sendern? Gibt es im Reciever 2 Modi? (also TV/Antenne?) Können die Sender gespeichert werden?




cya
cr@zy
 

.:Damian:.

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
382
Hallo

Stellt ein DVB-S Receiver auch Radio zur Verfügung, lässt sich das mit der Fernbedienung einfach umschalten / switchen. Zwischen TV und Radio.
Den Sender muss er dann halt mit dem Receiver auswählen.

Den Receiver verbindest du einfach mit einem Cinch-Kabel mit der Stereoanlage. Fertig.

Gruß
 

cr@zy

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.738

herwet

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
731
entweder man schaltet auf der FB zwischen Radio und TV um oder bestimme Kanäle sind einfach Radio, in diesem Fall bietet es sich an, die interessanten Radiokanäle nah beieinander abzulegen (z.b. 100-130), damit man das blind navigieren kann (man hat ja nur das kleine receiver display).
 
Top